Dachrinnenschutz perfekt gemacht

Für viele Menschen bildet die Dachrinne nur ein zweckmäßiges Detail am Ende der Rinne. Andere Menschen sehen es als optische Details, welches auf dem Dach nicht fehlen darf. Im Prinzip ist es wohl eine Mischung aus beidem. Wichtig ist die Erkenntnis, dass man in der Regel von der Straße aus gesehen nicht viel vom Dach sehen kann und vor allem der Dachvorsprung ins Auge springt. 
Dachrinnenschutz perfekt gemacht. Foto: pixabay.com
Dachrinnenschutz perfekt gemacht. Foto: pixabay.com
Häufig erkennt man die Dachrinne auch daran, dass das Wasser herabfließt, weil ein Loch als Behälter versagt. Wenn man nicht länger auf dem Dach herumklettern möchte, um Löcher in den Dachziegeln zu reparieren, sollte man rechtzeitig Vorsorge treffen. Um diese Probleme zu vermeiden braucht es einen effektiven Dachrinnenschutz. 

Kostenvorteile durch Dachrinnenschutz

Der Wartungsaufwand für Arbeiten an Dachrinnen kann sehr teuer werden. Wenn man durch die Installation des Dachrinnenschutz sich nicht nur kosten, sondern auch viel Ärger ersparen kann, ist dies durchaus erstrebenswert. Ein einfacher Dachrinnenschutz kann bereits den Wartungsaufwand um die Hälfte reduzieren. Damit amortisieren sich die Kosten der Installation bereits in mehreren Jahren. Um nicht alle Möglichkeiten des Dachrinnenschutzes auszuschließen, brauchtes nicht nur Zeit, sondern auch viel Geld. Auf dem Markt findet man etliche Anbieter mit guten Bewertungen. der hochwertige Dachrinnenschutz von Rheinzink wird zum Beispiel mit vielen guten Bewertungen beehrt. 

Wie erkennt man einen guten Dachrinnenschutz

Grundsätzlich handelt es sich um eine Rolle aus einem speziellen Material, welches als eine Art Netz fungiert. Das Netz wird defacto an die Form der Dachrinne angepasst. Man passt die Form und Größe der Dachrinne entsprechend an und verhindert damit, dass Blätter und andere Rückstände in die Dachrinne gelangen können. Dadurch lässt sich der natürliche Ablauf des Regenwassers ausschließen. Man könnte sich diese Vorsprünge auch als kleine Einschübe vorstellen. Ein effektiver Dachrinnenschutz ist daran zu erkennen, dass er zum Beispiel Blätter davon abhält, in das Rohr zu gelangen. Es können dadurch keine Verstopfungen entstehen. Wichtig ist auch die Erkenntnis, dass man daraus bestimmte Materialien ausschließen sollte. Wenn ein Dachrinnenschutz frühzeitig zum Rosten beginnt, ist das kein gutes Qualitätsmerkmal. Man erkennt einen effektiven Dachrinnenschutz auch daran, dass die Instandhaltungskosten geringgehalten werden können. Man braucht zum Beispiel keine jährlichen Überprüfungen mehr. Es reiht eine Überprüfung in 5 Jahren aus.
14.07.2020 - Quelle: a.b.
Fingerhut Haus - Vespero
Fingerhut Haus
Vespero
Preis ab
144.700 €
Wohnfläche
94,00 m²
Bärenhaus - Duo 117
Bärenhaus
Duo 117
Preis ab
162.227 €
Wohnfläche
117,00 m²
Living Haus - SOLUTION 126 L V2
Living Haus
SOLUTION 126 L V2
Preis ab
125.354 €
Wohnfläche
125,98 m²
RENSCH-HAUS - CLOU 254
RENSCH-HAUS
CLOU 254
Preis ab
353.500 €
Nutzfläche
258,00 m²
Mehr Häuser anzeigen!

Fertighausanbieter im Vergleich

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Bärenhaus
Bärenhaus
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
LUXHAUS
LUXHAUS
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Schwabenhaus
Schwabenhaus
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country Haus
Town & Country Haus
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus