Kubushaus bauen

Kubushäuser sind mit ihrer Würfelform im Bauhausstil echte Eyecatcher. Sie lassen sich in Modulbauweise ganz nach persönlichem Geschmack errichten und bilden mit minimalistischer Architektur einen wohltuenden Kontrast zum reizüberfluteten Alltag. Durch ihre moderne Sachlichkeit sind sie bei Singles, Paaren und Familien gleichermaßen beliebt.

Was ist ein Kubushaus?

Moderne Kubushäuser (auch Cubushaus genannt) entspringen der Architektur des Bauhausstils und ziehen mit ihrer klaren Linienführung die Blicke auf sich. Durch viele mögliche Gebäudevarianten sind sie zudem maximal individualisierbar und passen sich den Bedürfnissen der Bauherren besonders gut an. Doch was sind kubus-förmige Häuser eigentlich? Den Begriff »Kubus« kennen wir sonst eher aus der Geometrie, doch für den hier vorgestellten Haustyp passt er aufgrund der charakteristischen Würfelform wie kein anderer. Das macht das Kubushaus gerade für Fans des schlichten und gradlinigen Designs zum unbestrittenen Favoriten.
Kubushaus Solitaire-B-110 E6 von Schwabenhaus
Kubushaus Solitaire-B-110 E6 von Schwabenhaus Infos zum Haus

Solitaire-B-110 E6
Kubushaus Zech von BAUMEISTER-HAUS
Kubushaus Zech von BAUMEISTER-HAUS Infos zum Haus

Zech
Kubushaus Freiburg von Fingerhut Haus
Kubushaus Freiburg von Fingerhut Haus Infos zum Haus

Freiburg
Kubushaus Homestory 314 von Lehner-Haus
Kubushaus Homestory 314 von Lehner-Haus Infos zum Haus

Homestory 314
Kubushaus Haus Jacobi von Fertighaus WEISS
Kubushaus Haus Jacobi von Fertighaus WEISS Infos zum Haus

Haus Jacobi
Kubushaus Edition Select 236 von Wolf-Haus
Kubushaus Edition Select 236 von Wolf-Haus Infos zum Haus

Edition Select 236

Für wen eignen sich Kubushäuser?

Kubushäuser sind als Fertighaus, Teilfertighaus oder als Massivhaus mit individuellen Grundrissen, der gewünschten Etagenanzahl und sogar in Form eines Doppelhauses planbar. Damit bieten sie höchsten Wohnkomfort für Familien, Paare, Singles wie auch für das moderne Leben mehrerer Generationen unter einem Dach. Durch die hohe Flexibilität der Haushersteller lassen sich mit diesem Haustyp fast alle Vorstellungen und Wünsche der Bauherren umsetzen.


 

Kubushaus Grundriss – eine Auswahl

Die Grundrisse von Kubushäusern sind meist rational durchdacht und großzügig gestaltet. Ein offener Wohn-/Ess-/Kochbereich ist typisch für Häuser dieses Bautyps. Im Folgenden finden Sie einige Grundriss-Beispiele für Kubushäuser, die Sie jedoch gemeinsam mit dem jeweiligen Haushersteller abwandeln, anpassen oder ganz neu planen können. Für viele Wünsche haben die Anbieter bereits Musterlösungen parat, die clever geplant und preiswert sind.  
Grundriss Kubushaus ARTIS 301 von FingerHaus
Kubushaus ARTIS 301 von FingerHaus

ARTIS 301
Grundriss Kubushaus Solitaire-E-165 E9 von Schwabenhaus
Kubushaus Solitaire-E-165 E9 von Schwabenhaus

Solitaire-E-165 E9
Grundriss Kubushaus Glasgow von HELMA
Kubushaus Glasgow von HELMA

Glasgow
Grundriss Kubushaus Musterhaus BOX Hameln von Meisterstück-Haus
Kubushaus Musterhaus BOX Hameln von Meisterstück-Haus

Musterhaus BOX Hameln
Grundriss Kubushaus Individual (Blum) von WeberHaus
Kubushaus Individual (Blum) von WeberHaus

Individual (Blum)
Grundriss Kubushaus Zech von BAUMEISTER-HAUS
Kubushaus Zech von BAUMEISTER-HAUS

Zech

Was zeichnet Kubushäuser aus?

Die reduzierte Optik von Kubushäusern ist wie geschaffen für extrabreite oder bodentiefe Fensterfronten und große Türen. Integrierte Oberlichter lassen noch mehr Helligkeit ins Hausinnere – so entstehen freundliche Räume mit viel Tageslicht, die für das Plus an Gesundheit und Lebensqualität sorgen. Durch modernste Technik ist eine effiziente Wärmedämmung auch bei der Verwendung von vielen Glaselementen in der Gebäudehülle gewährleistet.

Ein Kubushaus können Sie bis ins kleinste Detail nach Ihren persönlichen Vorlieben planen. Einzelne Flächen sind für den privaten Rückzug wahlweise mit zusätzlichen Wänden schließbar oder aber für die kommunikativen Hausbereiche vollständig zu öffnen. Die reduzierte Architektur macht hier auch im Hinblick auf potenzielle Anbauten fast alles möglich – von der passenden Garage bis hin zur harmonisch in das Gesamtbild integrierten Einliegerwohnung.

Kubushaus Dachform – welche eignet sich am besten?

Beim klassischen Kubushaus ist das Flachdach zur Erhaltung der klaren Linienführung beinahe ein Muss, auch wenn diese Dachvariante in der Regel wartungsintensiver und witterungsanfälliger ist als ein klassisches Satteldach. Wer das freie Areal in der luftigen Höhe eines Flachdachs nicht ungenutzt lassen möchte, kann es beispielsweise zur Dachterrasse ausbauen – für ungestörte Sonnenstunden oder eine exklusive Rooftop-Party. Auch der Aufbau einer Anlage für Solarthermie oder Fotovoltaik ist auf Flachdächern sehr beliebt, spart in Zeiten steigender Energiekosten bares Geld und schont gleichzeitig die Umwelt.

Alles Wissenswerte über Flachdächer

Mögliche Formen von Kubushäusern

Beim Bau eines Kubushauses ist die Planung von lediglich einer Ebene genauso denkbar wie das Wohnen auf zwei Etagen – wahlweise mit Kellergeschoss. Den Gestaltungsideen sind hier kaum Grenzen gesetzt, denn die Stockwerke eines Kubushauses müssen nicht einheitlich übereinander liegen. Vom stilvoll herausstechenden Erker über den angrenzenden Garagen-Kubus bis zur integrierten Balkonüberdachung ist vieles möglich. Für den besonderen Charme sorgt auf Wunsch ein Material- und Farbmix der Außenverkleidung: Beton, Holz und Aluminium bieten sich in verschiedenen Kombination an.

Für Singles und Paare mit geringem Platzbedarf sowie für die ältere Generation mit dem Wunsch nach Barrierefreiheit bietet sich der ebenerdige, eingeschossige Kubusbau in Form eines Bungalows an. Wer dagegen viel Platz braucht, für den sind auch mehrgeschossige Kubushäuser eine lohnenswerte Überlegung. So lassen sich beispielsweise ein repräsentativer Büroraum, mehrere Kinderzimmer, ein Hobbyraum oder ein separater Wellnessbereich im optionalen Untergeschoss problemlos unterbringen.

 

Kubushaus bauen: Vor- und Nachteile

Zu den Vorteilen eines Kubushauses zählen die frei planbaren und meist offenen Raumkonzepte sowie viel Glasfläche auf großen Fensterfronten – gegebenenfalls mit integrierten Oberlichtern – die für lichtdurchflutete Räumlichkeiten im ganzen Gebäude sorgen. Darüber hinaus
  • ist die Etagenanzahl individuell festlegbar.
  • ist das Kubushaus prädestiniert für energieeffizientes, nachhaltiges Bauen.
  • entsteht durch die Nutzung eines Flachdachs ein vollwertiges Obergeschoss ohne störende Dachschrägen.
  • bietet das Flachdach sich zur Dachbegrünung, dem Aufbau einer Dachterrasse oder der Aufstellung einer Fotovoltaikanlage an.

Ein kleiner Nachteil liegt bei einem Flachdach in der etwas aufwendigeren Wartung, die bei der Vielzahl an Vorteilen jedoch wenig ins Gewicht fällt.
 
massa haus - Musterhaus LifeStyle 13.10 F
LifeStyle 13.10 F
massa haus
Preis auf Anfrage
127,00 m²
massa haus - Musterhaus LifeStyle 14.04 F
LifeStyle 14.04 F
massa haus
Preis auf Anfrage
135,00 m²
Living Haus - Musterhaus SUNSHINE 113 V8
SUNSHINE 113 V8
Living Haus
Preis auf Anfrage
114,92 m²

Was kostet ein Kubushaus?

Das Kubushaus ist in allen Preisklassen vertreten und die Wohnfläche in nahezu jeder gewünschten Größen möglich. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise zeigen sich Kubushäuser in der Planung wie auch im Bau eher unkompliziert. Jedoch sollten Sie schon mit Kosten von etwa 1.500 bis 2.000 € pro umbauten Quadratmeter rechnen. Je nach Größe und Ausbaustufe ist ein Kubushaus bereits für gut 140.000 € zu haben.

 

Kubushäuser »in a Nutshell«

Bei Kubushäusern trifft geradliniges Design auf hohen Wohnkomfort. Sie bestechen durch moderne Architektur, maximale Flexibilität und versprechen viel Raum zur Entfaltung. Dank des kompakten Aufbaus sind Kubushäuser prädestiniert für die Umsetzung als Energiespar- oder Energieeffizienzhaus, das den Anforderungen der KfW entspricht.

 

Wer baut Kubushäuser?

Schauen Sie sich hier die verschiedenen Modelle der Kubushaus-Hersteller mit weiteren Grundrissen, Hausbildern, Einrichtungsbeispielen und den Preisen der unterschiedlichen Ausbaustufen an.

Alle Kubushäuser in der Übersicht!

Jetzt vergleichen!