Bauhausstil – rational und klar strukturiert

Der Bauhausstil ist bereits über hundert Jahre alt und immer noch ein Traum für Minimalisten und Freunden der klaren Linienführung. Das Bauen ohne Schnörkel mit offenen Grundrissen steht hier im Vordergrund – in der heutigen modernen Interpretation verbindet es Kunst, Architektur und Design in unvergleichlicher Weise miteinander.

Filter · Traumhausfinder Bauhausstil

Würfelförmige Kubushäuser sind typisch für den Bauhausstil und dank Modulbauweise im höchsten Maße flexibel sowie individuell an die örtlichen und finanziellen Gegebenheiten anpassbar.


Diese meist industriell vorgefertigten Eigenheime haben einen hohen ästhetischen Anspruch und sind dabei, je nach Ausstattung, trotzdem für jeden erschwinglich. Auf bauliche Verzierungen wie aufwändige Vorsprünge, Gauben oder Erker wird verzichtet, so dass das Hauptaugenmerk auf Gradlinigkeit und Funktionalität liegt. Jedoch kann der Mix verschiedener Materialien und Farben der Außenverkleidung auf Wunsch besondere Highlights verleihen. Das Zuhause im Bauhausstil erhält damit das gewisse Etwas und spiegelt die persönlichen Vorlieben der Bewohner wider.

Gebäude im Bauhausstil sind meist mit einem Flachdach zum Erhalt der klaren Linienführung ausgestattet, aber es sind auch andere Dachformen denkbar, die dann jedoch nur eine leichte Neigung aufweisen. Große Fensterfronten für viel Tageslichteinfall sind beim Bauhausstil ebenfalls beliebt und sorgen im Hausinneren für helle, freundliche Räumlichkeiten.