Besondere Dachformen – individuelle Highlights

Aus der Masse herausstechen? Kein Problem, denn auch ausgefallene Wünsche sind beim Hausbau möglich.

Filter · Traumhausfinder Sonderdachform

Abseits der üblichen Dachformen sind bei einem ausreichend hohen Budget viele optische Besonderheiten denkbar.


Ob eingearbeitete Ecken, Stufen und Rundungen, ein Bogen über dem Mauerwerk oder abgeknickte Elemente: Mit entsprechender Planung sowie einer passenden Dacheindeckung lässt sich so mancher Traum verwirklichen.

So glücklich zukünftige Eigenheimbesitzer mit der außergewöhnlichen Dachidee auch sind, nicht immer teilen die zuständigen Bauämter ihre Freude. Ein Check der baurechtlichen Anforderungen ist darum direkt zu Beginn unbedingt notwendig, denn so manche Vorstellung lässt sich nur unter gewissen Voraussetzungen umsetzen. Tonnendächer sind beispielsweise gebogen und müssen daher mit Metall eingedeckt werden. Beton oder Tonziegel sind wegen der Wölbung keine Option. Passt der Stil oder die Materialwahl nun vielleicht nicht zu den amtlichen Vorgaben, wird der Bau nicht genehmigt.

Doch eines ist klar: Besondere Dachformen stechen ins Auge. Sie unterstreichen die Individualität und den kreativen Geist der Hausbesitzer.