Mehrfamilienhäuser – auf gute Nachbarschaft

Mehrfamilienhäuser sind vor allen Dingen für Kapitalanleger attraktiv, denn sie bieten eine gute Möglichkeit, maximale Mieteinnahmen aus einem Grundstück zu generieren.

Filter · Traumhausfinder Mehrfamilienhaus

Doch auch für große Familien ist diese Hausart bestens geeignet – ermöglicht sie doch das Zusammenleben mehrerer Generationen in abgeschlossenen Wohneinheiten unter einem Dach.


Mehrfamilienhäuser sind verhältnismäßig kostengünstig zu bauen und durch die fließenden Mieteinnahmen zügig abzuzahlen.
Eine hohe Energieeffizienz sowie eine gute Ökobilanz sind für die spätere Vermietbarkeit der Immobilie von großem Vorteil. Der Baustil ist variabel und ganz nach Geschmack planbar, ebenso wie die Dachform. Abseits des klassischen Satteldachs verleihen ausgefallenere Dachformen dem Gebäude eine besondere Note und sind gegebenenfalls ein zusätzlicher Mietermagnet. Eine gemeinsame Dachterrasse wäre hier eine reizvolle Idee.
Beschränkt sich der Hausbau auf maximal zweieinhalb Geschosse, sind nahezu alle Bauformen und Materialien denkbar. Soll es „höher hinaus“ gehen, wird es aus statischen Gründen etwas aufwändiger und schließt die Leichtbauweise eines Fertighauses meist aus. Doch eben diese Bauweise ist es, die die Erstellung eines Mehrfamilienhauses in kurzer Zeit und zu vergleichsweise geringen Kosten erst ermöglicht. Eine alternative Lösung wäre die Anordnung weiterer Wohnung in der Waagerechten, sprich nebeneinander. Jedoch ist in diesem Fall mehr Bauland nötig. Das stellt insbesondere in Stadtnähe bei hohen Grundstückspreisen eine Herausforderung dar.