Verpacken und Lagern – ganz wie die Profis

Ist der Bau des Eigenheims vollendet, dann beginnen die Aufräumarbeiten. Damit die Möbel an ihren angedachten Platz kommen und der Teppich ausgerollt werden kann, muss aber vorher noch für Ordnung gesorgt werden. Vielseitige Verpackungsmaterialien helfen dabei, übrig gebliebenes Baumaterial zu verstauen.
Manche Baumaterialien sollten aufgehoben werden

Im Zuge eines Hausbaus bestellt das zuständige Bauunternehmen in der Regel auf Rechnung des Bauherrn sämtliche Materialien, die zur Fertigstellung benötigt werden. Von Dachziegeln über Mörtel bis hin zu Klinkersteinen wird von sämtlichen Baustoffen etwas mehr geordert, als tatsächlich notwendig ist. Denn gelegentlich kommt es zu Baufehlern oder es geht etwas zu Bruch, sodass eine großzügige Kalkulation durchaus üblich ist. Nicht selten bleiben nach der Beendigung des Baus ein paar Materialien übrig, die entweder mitgenommen oder auf besonderen Wunsch auch dem Hauseigentümer überlassen werden. Gerade bei Dachziegeln oder Gehwegplatten kann es nicht schaden, Ersatz zu haben, falls im Laufe der Jahre mal ein Schaden am Haus entsteht. Weil exakt das gleiche Material von damals dann oft nicht mehr nachgeliefert werden kann, ist es ratsam, eine kleine Notreserve im Keller oder auch dem Dachboden anzulegen.

Vielseitige Möglichkeiten der Lagerung

Doch wie lagert man einzelne Baustoffe, die nur lose vorhanden sind und von denen eine ursprüngliche Verpackung nicht mehr existiert? Für die Antwort auf diese Frage muss man nur hier klicken. Ratioform ist der Spezialist für Verpackungen und sämtliches Zubehör rund ums Verstauen und Lagern von Gegenständen jeder Art. Kartons, Kisten, Boxen, Beutel, Säcke und Folie aus unterschiedlichen Materialien bestimmen das Angebot und warten mit der richtigen Lösung für jedes Problem auf, wenn es darum geht, eine Sache sicher aufzubewahren. Selbst Paletten und kleine Container können hier kostengünstig erworben werden, um auch sperrige Reste vom Baumaterial so zu lagern, dass sie mühelos über Jahre in einer Kellerecke abgestellt werden können. Auch spezielle Behältnisse für besonders empfindliche Baustoffe sind hier erhältlich. Diese Schützen etwa vor Feuchtigkeit oder gar Wasser und verfügen über Polsterungen aus Schaumstoff, damit auch beim Bewegen oder Transportieren nichts zu Bruch gehen kann. Selbst sensibelstes Baugut ist in speziellen Gefahrenboxen gut aufgehoben und würde sogar eine Reise auf hoher See unbeschadet überstehen.

Fragile Stoffe sicher polstern

Schutzfolien, Klebeband und Luftpolsterungen ergänzen das Angebot von Ratioform und sind ideale Helfer, wenn es um die Einlagerung von Gegenständen aller Art geht. Selbst wenn noch Kartons von Fliesen, Dachziegeln oder Glaselementen vorhanden sind, so können diese mit dem richtigen Füllstoff aus Luftkissen, Schläuchen, Holzwolle oder sogenannten Verpackungschips sorgfältig ausgepolstert werden. Sogar ein Umstoßen oder andere Erschütterungen werden durch die luftige Einlage abgefedert. Durch unkompliziertes und ungehindertes Auspacken hat man jederzeit Zugriff auf das verstaute Material und verschwendet keine Zeit mit einem aufwendigen Öffnen der Verpackungen.

Quelle: c.b.

Hausbaunews

Welches Haus passt zu mir?

Was ist meine Traum-Immobilie? Was kann ich mir leisten, was ist mir wichtig? Je nach Lebenslage und Bedürfnissen eignen sich verschiedene Immobilientypen. Schwäbisch Hall-Architekt Sven Haustein ...

Fertighausbranche: Stark für den Klimaschutz

Der Gebäudesektor in Deutschland soll klimafreundlicher werden und weniger CO2-Emissionen verursachen. Als Pionier für nachhaltiges Bauen verpflichtet sich die Fertighausbranche schon seit Jahren ...

Welchen Hausstil soll ich beim Hauskauf wählen?

Unabhängig davon, ob Sie Ihr erstes Haus oder eine neue Anlageimmobilie suchen, haben Sie wahrscheinlich schon bemerkt, dass es eine Menge Fachbegriffe rund um Hausstile und deren Strukturen gibt. ...

Grunderwerbsteuer – Entlastung für ...

Deutschland hat im europäischen Vergleich eine sehr niedrige Wohneigentumsquote. Das soll sich unter der neuen Bundesregierung ändern: Geplant ist unter anderem eine Reform der Grunderwerbsteuer.

VR-Rundgänge ersetzen keine reale Besichtigung

In Corona-Zeiten sind sie das Mittel der Wahl, um unnötige Kontakte zu vermeiden. Viele Immobilienanbieter haben in den vergangenen Jahren immer stärker auf die Online-Besichtigung gesetzt. Das ...

So richten Sie sich in Heidelberg ein

Wenn Sie sich in Heidelberg einrichten wollen, müssen Sie einen Plan machen. Ein Umzugsunternehmen in Heidelberg wird Sie zunächst in Ihre neue Wohnung befördern. Anschließend müssen Sie die ...

Musterhäuser

Kaiser

Preis ab
638.000 €
Fläche
148,00 m²
3-Familienhaus 241

Preis ab
347.665 €
Fläche
241,78 m²
SOLUTION 126 XL V5

Preis ab
191.173 €
Fläche
190,28 m²
Lutz

Preis ab
230.000 €
Fläche
98,70 m²
Amika

Preis ab
272.170 €
Fläche
164,00 m²
Haas MH Falkenberg B 120

Preis ab
265.000 €
Fläche
119,46 m²