Kreative Ideen für ein gemütliches Garten-Ambiente

Ein schön gestalteter Garten ist Rückzugsort und Kraftquelle in einem. Nach einem langen Bürotag auf der Terrasse der Sonne beim Rotwerden zusehen oder am Morgen die erste Tasse Kaffee auf dem Balkon genießen, das klingt einfach wundervoll. Eigentlich reicht dafür ein gemütlicher Gartenstuhl, doch wie viel einladender ist ein gemütlicher Platz inmitten von Kübelpflanzen, Gartenbeleuchtung und funktionellem Sonnenschutz? Vieles spendet nicht nur Schatten, es sorgt auch für ein harmonisches Umfeld. Mit diesen fünf Ideen wird aus der Terrasse ein sommerliches Schmuckstück.
Kreative Ideen für ein gemütliches Garten-Ambiente. Foto: pixabay.com
Kreative Ideen für ein gemütliches Garten-Ambiente. Foto: pixabay.com

Sonnen- und Sichtschutz

Markisen, Sonnensegel oder -schirme schützen nicht nur vor heißen Sonnenstrahlen und neugierigen Blicken, sie verleihen der Terrasse oder dem Balkon auch eine gemütliche Atmosphäre. Das Portal schattenfinder.de hilft Ihnen mit seinem Produktberater dabei, den passenden Sonnenschutz für Ihr Zuhause zu finden. Weite und Offenheit sind hinreißend, wenn morgens die Sonne aufgeht und der Blick weit schweifen kann. Doch für ein entspanntes Ambiente darf der Platz gerne etwas charmanter und geschützter sein, damit sich ein Gefühl von Geborgenheit einstellt. Je nach Stoff bietet eine Markise nicht nur Schutz vor der Sonne, sondern hält auch Regenschauer und Wind ab. Je harmonischer die Größe auf den Platz abgestimmt wird, desto gemütlicher wirkt die Gartenoase.

Kübelpflanzen und Kräutertöpfe

Auch inmitten von Blumenbeeten und blühenden Sträuchern finden Blumentöpfe ihren Platz. Verschiedene Größen, Farben und Materialien geben dem Ensemble einen gewollt natürlichen Look und schaffen so Hingucker, die sich leicht pflegen lassen. Einjährige Kübelpflanzen bringen Abwechslung in den Garten und auf die Terrasse. Sie blühen und wachsen ohne allzu viel Zeit und Pflegeaufwand zu beanspruchen. Je nach Jahreszeit können die Töpfe immer wieder neu positioniert werden, sodass sie kahle Stellen ausfüllen und den Blick in schöne Ecken lenken. 

Gartenmöbel

Tisch und Stühle, Liege oder Hängematte verleihen der Terrasse eine wohnliche Note. Je nach Geschmack und Budget stehen Holz oder pflegeleichte Kunststoffmöbel zur Wahl. Auch der Platzbedarf spielt eine Rolle, immerhin soll die Garnitur nicht den kompletten Raum ausfüllen. Auf der anderen Seite liegen und auch Gemütlichkeit und Komfort am Herzen. Entspannte Nachmittage beim Lesen oder Sonnenbaden sind umso schöner, wenn wir gemütlich sitzen oder liegen. Attraktive und waschbare Sitzbezüge sind Voraussetzung dafür, dass wir uns den ganzen Sommer über auf der Terrasse wohlfühlen. Je bunter und blühender die direkte Umgebung, desto ruhiger und harmonischer wirken Unis oder dezente Ton-in-Ton-Optiken, die im besten Fall auf den Stoff der Markise oder des Sonnenschutz-Segels abgestimmt werden.

Natürliches Licht 

Lange Abende auf der Terrasse, den Sonnenuntergang beobachten oder mit Freunden einen Grillabend veranstalten, wirkt an der Feuerschale besonders gemütlich. In dicht bebauten Gebieten oder bei Wind ist offenes Feuer allerdings nicht ungefährlich, daher ist eine harmonische Beleuchtung mit mehreren kleineren Strahlern und warmen Licht perfekt geeignet. Smart Home Elemente sind besonders leicht und intuitiv zu bedienen. Die moderne Art der Lichtgestaltung bietet neben Abstufungen in der Lichtintensität, Zeitschaltuhren und farbigem Licht noch weitere interessante Features. Übrigens lässt sich auch der Sonnenschutz prima auf Knopfdruck oder über das Smartphone aus- und einfahren. Selbst von unterwegs kann die Markise einfach geöffnet oder – z. B. bei aufkommendem Wind – eingefahren werden.

Deko-Elemente

Neben Blumenkübeln und Kräutertöpfen machen sich Gartenstecker oder Windspiele und für den Abend Lichterketten hervorragend. Holz, Metall oder lackiertes Blech sind je nach Geschmack modernere Deko-Elemente, die sich auch untereinander gut kombinieren lassen. Steht genügend Freiraum zur Verfügung, sind Skulpturen Eyecatcher im Beet oder auf der Terrasse.

Quelle: s.t.

Hausbaunews

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Mit einem Doppelhaus einfacher ins Eigenheim

Gute Gründe für einen Hausbau gibt es viele – auch oder gerade in unsicheren Zeiten, in denen das Eigenheim ein zukunftssicherer Rückzugsort, eine inflationssichere Kapitalanlage und ...

Den Garten des eigenen Fertighauses gestalten

Um den Traum vom neuen Eigenheim wirklich zu realisieren, ist es zunächst notwendig, die Gestaltung des Hauses zu fokussieren. Fällt die Entscheidung auf ein praktisches und schnell gebautes ...

Qualität bei Fenstern erkennen

Es mag überraschen, doch die Erfahrung lehrt: In den eigenen vier Wänden sind die Fenster eine von den Eigentümern oft vernachlässigte Komponente. Das muss nicht sein. Worauf es ankommt, um ...

Hausbau: So findet man die richtige Baufirma

Der Hausbau ist ein langwieriges und kostenintensives Unterfangen. Doch damit weder Kosten noch der zeitliche Aufwand den Rahmen sprengen, sollten Bauherren die richtige Baufirma engagieren. Wie man ...

Musterhäuser

VarioClassic 124

Preis
auf Anfrage
Fläche
124,00 m²
CLOU 135 (Walmdach)

Preis ab
299.900 €
Fläche
154,00 m²
MELDEY 3.0 MH Poing

Preis ab
395.260 €
Fläche
162,00 m²
MEDLEY 3.0 410 B S130 WG

Preis ab
348.298 €
Fläche
162,00 m²
Lichthaus 152

Preis ab
248.660 €
Fläche
150,60 m²
Emotion Fellbach

Preis ab
422.000 €
Fläche
179,00 m²

0