Makler oder Vermittler, die Sicherheit für die Mitglieder und Kunden steigt.">

Kostenfreie Gebäudeschätzung und ihre Vorteile

Eine Gebäudeversicherung ist unabdingbar für jeden Hausbesitzer. Sie tritt bei Schäden am Gebäude, die beispielsweise durch Feuer, Sturm und Hagel ausgelöst werden, in Kraft. Jedoch besteht nicht selten eine Unterversicherung. Diese kann den Besitzer in den Ruin treiben. Die Ostangler Brandgilde (OAB) lässt daher jedes zu versichernde Gebäude (privat, gewerblich und landwirtschaftlich) durch einen Sachverständigen prüfen. Dadurch wird ein unbegrenzter Unterversicherungsverzicht gewährleistet und es ergibt sich eine Haftungserleichterung für den Makler oder Vermittler, die Sicherheit für die Mitglieder und Kunden steigt.
Die Ostangler Brandgilde ist eines der ältesten, unabhängigen Sachversicherungsunternehmen in Deutschland und besteht in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. Der Schutz der Mitglieder steht dabei jederzeit im Fokus. So auch bei der Gebäudeversicherung. Denn zur Vermeidung einer Unterversicherung beauftragt die Ostangler Brandgilde bei zu versichernden Gebäuden ihrer Mitglieder Sachverständige, die eine Gebäudebewertung durchführen. 

Unterversicherung: Im Ernstfall trägt der Besitzer großen Schaden

Eine Unterversicherung bei Gebäuden ist gängig in der Branche, aber vielen Versicherten nicht bekannt. Dabei ist der Wert der versicherten Immobilie zu niedrig angesetzt und die Versicherung deckt den Schaden nicht vollständig ab. Ersteht ein Käufer beispielsweise ein älteres Haus aus den sechziger Jahren und übernimmt dabei die alte Police vom Vorbesitzer, merkt der Käufer eventuell gar nicht, dass die Gebäudebewertung nie aktualisiert wurde und nicht mehr den neusten Bewertungen entspricht. Die Ostangler Brandgilde empfiehlt, regelmäßig den tatsächlichen Wert prüfen zu lassen und bei größeren Renovierungen oder An- und Ausbauten die Versicherungssumme anpassen zu lassen.
 
Hat zum Schadenszeitpunkt das Gebäude einen erheblich höheren Wert als im Versicherungsvertrag vermerkt, kann die Leistung bei einer Unterversicherung gekürzt werden und der Besitzer ist gleich doppelt geschädigt. 

Schutz für alle Beteiligten

„Wir schützen Gebäudebesitzer mit einer kostenfreien Gebäudeschätzung vor finanziellen Risiken. Durch diese Vorgehensweise können wir einen unbegrenzten Unterversicherungsverzicht erklären und umfassende Sicherheit bieten. Makler, Vermittler oder Mehrfachagenten profitieren von einem Wettbewerbsvorteil und einer Haftungserleichterung. Denn die aktuelle Rechtsprechung bestätigt leider die Befürchtungen, dass der Vermittler immer häufiger im Schadenfall für die Bewertung der Versicherungssumme verantwortlich gemacht wird“, erklärt Jens-Uwe Rohwer, Vorstandsvorsitzender bei Ostangler Brandgilde. 

Quelle: Ostangler Brandgilde VVaG

Hausbaunews

Gütegemeinschaft Fertigkeller führt die ...

Die Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF) hat ihre Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 518 aktualisiert. Die für RAL-zertifizierte Fertigkellerhersteller geltenden Standards wurden zum einen an den ...

Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung

Interview mit Hans Volker Noller - Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Bad Honnef - „Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung, weil es Baufamilien ...

FingerHaus bietet Bauherren ab 1. Oktober das ...

Wer sich zuletzt zum Bau eines Eigenheims entschlossen hat, hatte es nicht leicht an öffentliche Fördermittel zu kommen. Häufige Änderungen der Förderrichtlinien durch den Gesetzgeber und ...

5 Grundlagen für die optimale Bürobeleuchtung

Die Ausgaben für Beleuchtung sind im Betrieb um ein Vielfaches höher als in Privathaushalten und verursachen teilweise die Hälfte der monatlichen Stromkosten. Mit unseren Tipps sorgen Sie für ...

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Musterhäuser

SUNSHINE 144 V4

Preis ab
317.482 €
Fläche
143,46 m²
Villa Mallorca

Preis ab
244.000 €
Fläche
129,42 m²
ICON Winkelbungalow

Preis ab
224.000 €
Fläche
117,00 m²
SOLUTION 183 V4

Preis ab
450.916 €
Fläche
182,77 m²
Point 133.1

Preis ab
244.100 €
Fläche
132,70 m²
Zacher

Preis ab
310.000 €
Fläche
132,40 m²

0