Ein halbes Jahrhundert Holzfertigbau in bester handwerklicher Qualität

In 50 Jahren von der Zimmerei zum ganzheitlich denkenden und handelnden Holzfertighausbauer als Generalunternehmen für tausende zufriedener Bauherren und Familien – Lehner Haus, ein solides schwäbisches Familienunternehmen feiert im Jahr 2013 ein großes Jubiläum und hat dazu einmal mehr sein Werk um neue Produktions-hallen erweitert.
1963 gründete Kurt Lehner, der Zimmerermeister & Architekt, eine Zimmerei in Giengen-Burgberg und baute die ersten Holzfertighäuser. 1970 erweiterte er die Produktion um eine Schreinerei und einen Büroneubau. Der heutige Hauptstandort in Heidenheim mit seinen Architekturbüros, einer großen Abteilung für die Bemusterung von Häusern, seinen älteren Produktionshallen und dem Musterhaus folgte 1988. Auch der Projektbau ist ein fester Bestandteil der Kompetenzen von Lehner Haus.

1997 folgte der Generationswechsel – Thomas Lehner wurde Geschäftsführer des Unternehmens. Er modernisierte 1999 die Produktion: Heute werden die Planung und Fertigung per Computer geleistet. Thomas Lehner sorgte für eine Markterweiterung ins europäische Ausland. In den Jahren 2011 und 2012 wurden die Fertigung und die Produktion um weitere Hallen sowie modernste Geräte für die High-End-Fertigung vergrößert. Mit dieser Investition trägt Lehne Haus nachhaltig zum Umweltschutz und Einsparen wertvoller Energien bei.

Durch die Kombination von Holz mit anderen ökologisch neutralen Baustoffen entstehen ökonomisch wertvolle Gebäude wie Effizienz- oder Niedrigenergiehäuser. Sie verbrauchen sehr wenige und zum Teil auch gar keine fossilen Energien. Lehner Haus investiert in die Entwicklung eines umweltorientierten Produkts, dessen ressourcenschonende Bauweise und vorbildliche Energiebilanz einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zum ökonomischen Umgang mit wertvollen Energien leisten – sowohl nach den Vorgaben der Landesregierung von Baden-Württemberg als auch den Ansätzen der UN-Klimakonferenz von 2009 sowie den Vorgaben des Kyoto-Protokolls von 1997.

Eine freie Planung garantiert den Kunden von Lehner Haus ein individuelles Bauen. Das Familienunternehmen stellt sich selbst hohe Anforderungen an Qualität und Bauausführung. Seit vielen Jahren arbeitet es an den wichtigsten Schnittstellen mit Partnerunternehmen zusammen. Es steht seinen Kunden mit großen Erfahrungen im Einfamilienhausbereich, kommunalem Bauen und Objektbau zur Seite.

50 Jahre – das ist eine lange Zeit. In diesem halben Jahrhundert haben wir Tausende von unterschiedlichsten Kunden bedient und dabei immer unser Bestes gegeben. Wir haben mit Familien, Paaren oder auch Singles die verschiedensten Häuser gebaut, Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser in diversen Formen, mediterrane oder anderen Villen, Passiv- oder Energiesparhäuser, noble Häuser oder kleine familiäre Holzhäuser für Eltern und Kinder.

Und heute sagen wir: „Jedes Lehner-Haus wird wirklich individuell gebaut, jedes ist ein Unikat“. Das aber ist nicht alleine ein schöner Spruch für unsere Werbung. Sondern es ist so gekommen, weil wir einerseits selbst, Lehner-Haus in der ersten und in der zweiten Generation, ganz einfach nicht mit Typenhäusern „von der Stange“, mit dem monotonen Bau von Standards leben wollten und es als schwäbische Handwerker und Ingenieure auch gar nicht konnten. Andererseits aber, und das ist entscheidend, waren es unsere Kunden, die ihre individuellen Wünsche mitbrachten, Ansprüche an das schöne, komfortable Wohnen, Träume von einem gemeinsamen Zuhause für ein ganzes Leben. Und diese Ideen haben wir sehr gerne – im Rahmen der bekannten Möglichkeiten des Holzfertigbaus – umgesetzt. Es war uns ein Bedürfnis, die Vorstellungen und Träume der Bauherrinnen und Bauherren möglichst eins-zu-eins Wirklichkeit werden zu lassen. Und heute, nach 50 Jahren Lehner Haus, nach einem erfolgreich bestandenen halben Jahrhundert dürfen wir sagen: Tausende zufriedener Kundinnen und Kunden bestätigen uns, dass wir von Anfang an bis heute – zuerst Kurt Lehner und dann in der Nachfolge Thomas Lehner – damit den richtigen Weg gewählt haben. Für uns – und für alle, die sich für Lehner Haus als Baupartner entschieden haben.

Quelle: Lehner Haus GmbH


Hausbaunews

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Mit einem Doppelhaus einfacher ins Eigenheim

Gute Gründe für einen Hausbau gibt es viele – auch oder gerade in unsicheren Zeiten, in denen das Eigenheim ein zukunftssicherer Rückzugsort, eine inflationssichere Kapitalanlage und ...

Den Garten des eigenen Fertighauses gestalten

Um den Traum vom neuen Eigenheim wirklich zu realisieren, ist es zunächst notwendig, die Gestaltung des Hauses zu fokussieren. Fällt die Entscheidung auf ein praktisches und schnell gebautes ...

Qualität bei Fenstern erkennen

Es mag überraschen, doch die Erfahrung lehrt: In den eigenen vier Wänden sind die Fenster eine von den Eigentümern oft vernachlässigte Komponente. Das muss nicht sein. Worauf es ankommt, um ...

Hausbau: So findet man die richtige Baufirma

Der Hausbau ist ein langwieriges und kostenintensives Unterfangen. Doch damit weder Kosten noch der zeitliche Aufwand den Rahmen sprengen, sollten Bauherren die richtige Baufirma engagieren. Wie man ...

Musterhäuser

Zacher

Preis ab
310.000 €
Fläche
132,40 m²
Arbaro

Preis
auf Anfrage
Fläche
204,00 m²
Selection-E-169 E3

Preis ab
223.666 €
Fläche
168,52 m²
SOLUTION 230 V5

Preis ab
527.126 €
Fläche
229,91 m²
Musterhaus Frechen bei ...

Preis
auf Anfrage
Fläche
199,00 m²
Bungalow 92

Preis ab
170.010 €
Fläche
90,00 m²

0