Bien-Zenker: Kontrollierte Lüftung immer inklusive

In Zeiten optimal gedämmter Energiespar- und Effizienzhäuser muss man nicht mehr über Sinn und Zweck der kontrollierten Lüftung diskutieren. Der Grund, warum die BIEN-ZENKER AG sich für einen konsequenten Schritt nach vorne entschieden hat. Bei allen Häusern des renommierten Hausherstellers ist die automatische Lüftung mit Wärmerückgewinnung bereits im Grundpreis enthalten.
Bien-Zenker: Kontrollierte Lüftung immer inklusive - Foto: PROXON
Bien-Zenker: Kontrollierte Lüftung immer inklusive - Foto: PROXON

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Luftwechsel über undichte Haustüren, Fenster oder Rollladenkästen „geregelt“ wurde. Es versteht sich von selbst, dass auch die Fensterlüftung von Hand passé ist, zumindest während der Heizperiode, denn sie ist weder energetisch sinnvoll noch hygienisch kontrollierbar. In Zeiten von dichten Haushüllen, der Blower-Door-Test gehört heute zur Qualitätssicherung einer jeden Fertighausfirma, zählt die kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung zu den wichtigsten Instrumenten einer energieeffizienten Bauweise. Bei immer geringerem Heizwärmebedarf  steigen die Verluste über die Lüftung anteilmäßig stark an. Da hilft nur eine komfortable Be- und Entlüftung, am besten kombiniert mit einer Wärmerückgewinnung.

Integrierte Technik 

Bei BIEN-ZENKER im hessischen Schlüchtern hat man daher schon längst einen wichtigen Schritt vollzogen und stattet grundsätzlich alle Häuser mit dieser Technik aus. Die Vorteile liegen auf der Hand: gesundes Raumklima durch geregelte Frischluftzufuhr, energieeffiziente Technik,  mehr Komfort, weniger Lärm usw. – und die Fenster kann man trotzdem öffnen. Was natürlich nur außerhalb der Heizperiode Sinn macht. 

Wichtig zu wissen ist, dass die Hessen auf eine integrierte Technik setzen. Egal ob kombiniert mit Gas-Brennwert oder mit einer modernen Wärmepumpentechnik („Wohlfühl-Klima-Heizung“), es geht immer um eine kompakte Anlage mit Zentralgerät, die alle Komponenten in einem formschönen Gehäuse beinhaltet. Dabei ist das Prinzip der kontrollierten Lüftung denkbar einfach: Verbrauchte Raumluft wird über diverse Nutzräume (Bad, Küche usw.) abgesaugt, passiert den Wärmetauscher, gibt bis zu 95 % des Wärmeinhaltes an die gereinigte Frisch- bzw. Zuluft ab und gelangt nach draußen. Die aufbereitete Zuluft (Erwärmung, Pollenfilter usw.) wird dann über Wand- und Deckenventile in die entsprechenden Räume  eingebracht. Heizkörper gibt es nur noch im Bad und WC. 

Luft heizt komfortabel 

Luft als Wärmeträger kann sehr komfortabel aufbereitet werden und bietet mehr Möglichkeiten als das klassische Heizwarmwasser. Mit einem Luftsystem werden die Weichen in Richtung Komfort und Wellness gestellt, denn dieses System eignet sich gleichermaßen für  Heiz-, Kühl- und Lüftungszwecke. Ergänzungen in Richtung CO2 Regelung, Schlafzimmer-Kaltluftschaltung, Feuchteregelung  usw. sind vorhanden, sodass eine solche Anlage mehr bietet als eine klassische Heizung. Das ermöglicht nicht nur mehr Komfort, 

sondern auch wirtschaftliche Vorteile. Denn wie in Schlüchtern üblich, wird die Haustechnik immer als komplettes Technikpaket angeboten. „Optimal abgestimmt auf unsere unterschiedlichen Energiespar- und Effizienzhausstufen. Der Bauherr hat somit die Gewähr, dass Haushülle und Haustechnik immer stimmig sind“, so Christian Baumann, Vertriebs- und Marketingleiter in Schlüchtern. 

Häuser von Bien-Zenker finden Sie auch hier auf fertighaus.com!

Quelle: Bien-Zenker AG


Hausbaunews

Schwabenhaus: Neues Musterhaus im Schwarzwald

Pünktlich zur Eröffnung der neuen FertighausWelt Schwarzwald in Kappel- Grafenhausen präsentiert Schwabenhaus das neue Musterhaus Selection-E-202 und beteiligt sich mit dem kompletten regionalen ...

Vorteile eines Immobilien-Teilverkaufs

Eine Immobilie sein Eigentum zu nennen, gilt als sinnvolle und wertstabile Altersvorsorge. Denn der Eigentümer hat diese im Renteneintrittsalter meist vollständig abbezahlt. Doch oft wird der ...

Kapitalanlage-Immobilien: Rendite auf lange Sicht

Bisher war es in den deutschen Städten wohl so, dass das Wohnen im Eigentum, also im eigenen Haus oder in einer Eigentumswohnung, eher die Ausnahme gewesen ist. Gerade wenn es um Großstädte geht, ...

Drei wertvolle Tipps für die Grundrissplanung

Kurze Wege und sinnvolle Abläufe beim Wohnen lassen sich gut mit einer Grundrisszeichnung planen. Der Grundriss ist eine maßstabsgetreue Hausansicht von oben über die Anordnung und Größe der ...

Trotz mildem Winter: Heizkosten steigen um 62 ...

In diesem Winter haben die Haushalte in Deutschland deutlich höhere Heizkosten. Gaskunden müssen im Schnitt 11 Prozent mehr für ein warmes Zuhause bezahlen, für Ölkunden beläuft sich das Plus ...

Wohnraum für Studenten

Sehr viele Studenten befinden sich bezüglich der Wohnsituation aktuell in einer prekären Situation, da sie zum einen durch die Coronapandemie nur Onlinevorlesungen hatten und zum anderen die ...

Musterhäuser

LifeStyle 19.03 W

Preis ab
169.999 €
Fläche
177,00 m²
Uffenheim

Preis ab
153.760 €
Fläche
142,37 m²
Haus Königs

Preis ab
520.000 €
Fläche
220,00 m²
Karismo

Preis ab
247.040 €
Fläche
121,00 m²
SENTO 301 A S130

Preis ab
304.964 €
Fläche
142,00 m²
Faber

Preis ab
460.000 €
Fläche
216,10 m²