Hypothekenzinsen steigen

Die konjunkturellen Risiken im Zuge des eskalierenden Russland-Ukraine-Konfliktes haben zugenommen. Dennoch lassen sich die Notenbanken von ihrem geplanten Straffungskurs nicht abbringen.
Bild Nr. 6336, Quelle: Monkey Business,188343082 Adobe Stock / BHW Bausparkasse
Bild Nr. 6336, Quelle: Monkey Business,188343082 Adobe Stock / BHW Bausparkasse
Angesichts einer Inflation von aktuell 5,8 Prozent im Euroraum möchte die Europäische Zentralbank sogar noch schneller ihre Anleihekäufe zurückfahren als bisher angekündigt. Das Anleiheankaufprogramm könnte demnach bereits im dritten Quartal 2022 beendet werden, womit eine wichtige Voraussetzung für eine nachfolgende Zinserhöhung erfüllt wäre. Frühestens Ende 2022 rechnen Finanzexperten wegen der ins Stocken geratenen Konjunkturerholung mit einem ersten Leitzinsschritt.

Bundesanleihen rentieren wieder im positiven Bereich

Verringerte Anleihekäufe und wachsende Inflationssorgen hinterlassen jedoch bereits ihre Spuren bei den Kapitalmarktrenditen. 10-jährige Bundesanleihen rentieren inzwischen wieder deutlich im positiven Bereich. Auf Jahressicht ist im Trend mit einem weiteren Anstieg zu rechnen. Vor diesem Hintergrund wird eine weitere Aufwärtsbewegung bei den Hypothekenzinsen für wahrscheinlich gehalten. Diese Aufwärtsbewegung könnte zudem von verschärften Eigenkapital-anforderungen für Banken verstärkt werden. Vor dem Hintergrund des vorsichtigen Ausstiegs der Europäischen Zentralbank aus der Niedrigzinspolitik bleibt ein sprunghafter Anstieg der Zinssätze aber unwahrscheinlich.

Quelle: BHW Bausparkasse

Hausbaunews

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Mit einem Doppelhaus einfacher ins Eigenheim

Gute Gründe für einen Hausbau gibt es viele – auch oder gerade in unsicheren Zeiten, in denen das Eigenheim ein zukunftssicherer Rückzugsort, eine inflationssichere Kapitalanlage und ...

Den Garten des eigenen Fertighauses gestalten

Um den Traum vom neuen Eigenheim wirklich zu realisieren, ist es zunächst notwendig, die Gestaltung des Hauses zu fokussieren. Fällt die Entscheidung auf ein praktisches und schnell gebautes ...

Qualität bei Fenstern erkennen

Es mag überraschen, doch die Erfahrung lehrt: In den eigenen vier Wänden sind die Fenster eine von den Eigentümern oft vernachlässigte Komponente. Das muss nicht sein. Worauf es ankommt, um ...

Hausbau: So findet man die richtige Baufirma

Der Hausbau ist ein langwieriges und kostenintensives Unterfangen. Doch damit weder Kosten noch der zeitliche Aufwand den Rahmen sprengen, sollten Bauherren die richtige Baufirma engagieren. Wie man ...

Musterhäuser

SUNSHINE 113 V7

Preis ab
305.017 €
Fläche
114,92 m²
Haas S 165 B

Preis ab
230.000 €
Fläche
169,46 m²
VIO 400 MH Köln

Preis ab
382.391 €
Fläche
161,00 m²
VarioCity 267

Preis
auf Anfrage
Fläche
261,00 m²
Freiburg

Preis ab
311.700 €
Fläche
115,00 m²
Design 17

Preis
auf Anfrage
Fläche
173,00 m²

0