Den Garten ansprechend gestalten

Mit Gartenwegen kann man nicht nur erreichen, dass man von A nach B gelangt. Vielmehr sind Gartenwege gestalterische Elemente, welche von Anfang an in der Gestaltung des Gartens berücksichtigt werden müssen. Aus diesem Grund gehören die Wege in die Gartenskizze rein.
So gestaltet man einen optisch ansprechenden Garten. Foto: pixabay.com
So gestaltet man einen optisch ansprechenden Garten. Foto: pixabay.com 

Gartenwege bauen

Weiterhin fallen Gartenwege sofort ins Auge. Sie erfüllen einen praktischen Zweck und helfen den Garten besser zu strukturieren. Gartenwege machen sich in einem großen Garten sehr gut. Ob die Wege rund, geschwungen oder gerade sind. Bei der Gestaltung von Gartenwegen gibt es viele Möglichkeiten. 

Schaut man in Geschäfte, werden für den Bau von Gartenwege die verschiedensten Materialien angeboten. Für welche Art von Garten man sich entscheidet, das hängt von den Präferenzen ab. Allerdings sollte man immer die Grundregel beachten: Je öfters der Garten genutzt wird, desto stabiler sollte er sein. Damit ist gemeint, dass der Garten fest sein sollte. 

Möchte man einen Gartenweg zum Whirlpool bauen, so empfehlen sich Pflaster- oder Plattenbeläge. Für die Nebenwege und kleineren Pfade kann man Kies oder Splitt nutzen. Schließlich sollte man für eine harmonische Gestaltung darauf achten, dass der Belag optisch in den Garten passt. 
 
So gestaltet man einen optisch ansprechenden Garten. Foto: pixabay.com
So gestaltet man einen optisch ansprechenden Garten. Foto: pixabay.com 

Richtwerte für Gartenwege

Der Hauptweg führt zur Terassentür. Er wird am häufigsten genutzt. Dazu kommt noch, dass der Weg von mehreren Personen genutzt wird. Diese Personen könnten Taschen oder Einkaufstüten tragen. 
Weiterhin sollte man pro Person bis zu 60 Zentimeter einplanen. Für eine ausreichende Bewegungsfreiheit sollte man 30 Zentimeter einplanen. Nebenwege sollten 40 bis 80 Zentimeter breit sein. Sollten die Wege an den Hauswänden entlangführen, sollte ein Mindestabstand von 30 Zentimeter eingeplant werden. Optisch sieht das besser aus. 

Sitzplätze einladend gestalten

Sitzplätze sollte man ebenso in der Gartengestaltung berücksichtigen. Idealerweise sollte man planen wo man diese Gartenelemente platzieren möchte. Denn Sitzplätze, die einfach irgendwo im Garten abgestellt werden, wirken verloren. 

Weiterhin sollte man nicht vergessen, dass die Sonne ihre Position im Verlaufe des Tages ändert. Gut zu wissen ist, dass man an der Nord- oder Ostseite des Hauses überwiegend Schatten hat. 
Der Untergrund für die Sitzflächen sollte eben sein. Tische und Stühle sollten auf dem Untergrund eine gute Standfestigkeit haben. 
26.03.2021 - Quelle: a.b.
massa haus - LifeStyle 14.04 F
massa haus
LifeStyle 14.04 F
Preis ab
131.999 €
Wohnfläche
135,00 m²
Town & Country Haus - Flair 110
Town & Country Haus
Flair 110
Preis ab
151.700 €
Wohnfläche
109,20 m²
Haas Haus - Haas FH 43
Haas Haus
Haas FH 43
Preis ab
178.500 €
Wohnfläche
42,84 m²
BAUMEISTER-HAUS - Faber
BAUMEISTER-HAUS
Faber
Preis ab
410.000 €
Wohnfläche
216,10 m²
Mehr Häuser anzeigen!

Gewinnspiel

Auf unserem Schwestermagazin "bauen.com" finden Sie aktuell ein Gewinnspiel unserers Partners TechniSat.


Fertighausanbieter im Vergleich

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Schwabenhaus
Schwabenhaus
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country Haus
Town & Country Haus
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus