Planung von Kaltwasserleitungen beim Garten

Beim Kauf eines Hauses mit Garten gibt es einige Punkte zu beachten. Tatsächlich ist es unter anderem wichtig zu schauen, welche Möglichkeiten es noch für Anpassungen – auch im Bereich des Gartens – gibt. 
Nachrüstung nach dem Hauskauf – die Planung von Kaltwasserleitungen beim Garten. Foto: pixabay.com
Nachrüstung nach dem Hauskauf – die Planung von Kaltwasserleitungen beim Garten.
Foto: pixabay.com
Viele ältere Häuser haben keine gute Kaltwasserversorgung. Als Grundlage dafür, diese selbst durchführen zu können, braucht es vor allem Platz im Garten und auch eine passende Anleitung. Mit dem richtigen PE Rohr und dem passenden Zubehör geht es ganz leicht.  

Wieso sollte ein PE Rohr genommen werden?

PE Rohre haben einige Vorteile, wenn es darum geht, Kaltwasserleitungen zu verlegen. Oft werden Kupfer- oder auch Stahlrohre verwendet. Diese sind jedoch sehr starr und auch sperrig und erschweren so das Verlegen. PE Rohre sind deutlich flexibler und bringen ein sehr geringes Eigengewicht mit. Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist der Vorteil, dass sie sehr robust sind. Gerade weil die Kaltwasserleitungen im Außenbereich verlegt werden und somit ständig den Witterungen ausgesetzt sind, müssen die Rohre auch einiges aushalten können. Zudem ist es nicht notwendig, ein besonderes Werkzeug anzuschaffen, um die Verlegung durchführen zu können. Benötigt wird nur das folgende Zubehör: 
  • PE Rohre in der gewünschten Menge
  • Anschlussverschraubungen für die Rohre
  • Klemmringe
  • Kupplungen
  • Winkel
  • T-Stücke
  • Überwurfmuttern
Damit der Frost den Rohren und vor allem dem Wasser nichts anhaben kann, sollte darauf geachtet werden, den Graben möglichst tief auszuheben. Die Tiefe von 1 m ist hier eine Empfehlung. Alle Produkte werden griffbereit gelegt. 
 
Nachrüstung nach dem Hauskauf – die Planung von Kaltwasserleitungen beim Garten. Foto: pixabay.com
Nachrüstung nach dem Hauskauf – die Planung von Kaltwasserleitungen beim Garten.
Foto: pixabay.com

Verlegung der Rohre Schritt für Schritt

Die Leitungen werden erst einmal komplett ausgerollt. So lässt sich feststellen, ob es irgendwo ein Problem gibt. Zudem brauchen sie einen Moment Zeit, damit sie glatt sind und so gerade verlegt werden können. Die Kupplungsstücke kommen an die Zuleitungen. Damit das Wasser nicht herauslaufen kann, sollte eine Abdichtung mit Teflon erfolgen. Klemmring, Dichtring und auch Überwurfmutter kommen dann zum Einsatz, wenn das Rohr mit der Schnittstelle verbunden werden soll. 

Wenn es nicht ganz passt, dann kann an der Schnittstelle selbst auch mit einer Metallfeile gearbeitet werden. Um Verbindungen zwischen den einzelnen Teilen zu schaffen, werden Klemmverbindungen eingesetzt. Normalerweise kann das Verlegen der Kaltwasserleitungen allein durchgeführt werden. Hilfreich ist es natürlich immer, wenn noch eine zweite Person mit dabei ist und Unterstützung leistet. 

Quelle: a.b.

Hausbaunews

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Musterhäuser

SENTO MH Frankenberg

Preis ab
422.758 €
Fläche
175,00 m²
Sigmaringen

Preis ab
757.460 €
Fläche
237,00 m²
Edition B 145.2

Preis ab
289.950 €
Fläche
145,03 m²
Nowak

Preis ab
390.000 €
Fläche
176,80 m²
Individual (Leclerc)

Preis ab
760.000 €
Fläche
192,00 m²
Solera

Preis
auf Anfrage
Fläche
163,00 m²

0