Der moderne Hausgrundriss

Nicht nur der Haustyp, sondern vor allem der Hausgrundriss, ermöglicht angehenden Bauherren eine bessere Einschätzung Ihrer Wünsche und Vorstellungen. Viele Häuslebauer träumen von „modernen und lichtdurchfluteten“ Hausgrundrissen, aber was genau ist darunter zu verstehen? Moderne, ausgeklügelte Hausgrundrisse geben jedem Haustyp noch mal eine ganz besondere Note. Wir haben die wichtigsten Merkmale moderner Hausgrundrisse zusammengetragen und sie genauer analysiert.
Der moderne Hausgrundriss. Foto: pixabay.com
Der moderne Hausgrundriss. Foto: pixabay.com

Lichtdurchflutete Räume sollten in einem Hausgrundriss eingeplant sein

Bei der Suche nach dem perfekten Grundstück sollten Bauherren immer auf die genaue Ausrichtung des Grundstücks achten. Die Lage entscheidet, wie viel Licht man in seine künftigen Wohnräume hineinstrahlen lassen kann. Für Sonnenliebhaber sind sogenannte Südgrundstücke die ideale Wahl. In diesem Fall liegt die Straßenseite nördlich ausgerichtet, sodass man von der südlichen Seite im Garten und auf der Terrasse die meisten Sonnenstunden abbekommt. Dies trägt zu einem gemütlicheren und geselligeren Ambiente bei und verleiht den Wohnräumen viel Wärme. Gerne haben Bauherren genau auf der Seite Ihres Wohn- und Kochbereichs genügend Licht. Bei der Grundrissplanung sollte dies immer berücksichtigt werden.

Offener Wohn- und Kochbereich darf in einem Hausgrundriss nicht fehlen

Offene Wohn- und Kochbereiche sind mittlerweile in jedem Hausgrundriss, zumindest als Option, nicht mehr wegzudenken. Seit einigen Jahren liegt dieser Trend hoch im Kurs und beschert Bauherren einen großen, familiären und verbindenden Lebensbereich, in dem sich alle wohlfühlen. Nicht nur die Gegebenheit, dass ein offener Wohn- und Kochbereich das Zusammenleben fördert, sondern auch die Tatsache, dass ein offener Grundriss einen natürlichen Übergang nach Außen schafft, lässt immer mehr Bauherren dieses Muster wählen. Auch bei den vorgeplanten Hausgrundrissen von bauen.wiewir können sich Häuslebauer zwischen einem offenen und einem geschlossenen Wohn- und Kochbereich entscheiden. 
 
Der moderne Hausgrundriss. Grafik: wie-wir.de
Der moderne Hausgrundriss. Grafik: wie-wir.de

Bodentiefe Fenster sind gerade „IN“ in jedem Hausgrundriss

Geht es um die Wahl der Verglasung im Neubau, bevorzugen Bauherren häufig bodentiefe Fenster. Das ist kein Zufall, da die erwähnten Fenster viele praktische Vorteile mit sich bringen. Sie schaffen zum einen eine bessere Wohnatmosphäre durch länger anhaltendes Tageslicht und unterstützen damit auch das Wohlfühlklima in den eigenen vier Wänden. Zum anderen wirken auch die kleineren Räume in einem Haus direkt viel größer, wenn bodentiefe Fenster eingebaut sind. Wie auch schon bei dem offenen Wohn- und Kochbereich bescheren auch die bodentiefen Fenster einen durchgehenden Übergang in den Garten.

Der Hausgrundriss: Die Terrasse und der Garten als Rückzugsort

Viele Bauherren sind so sehr mit der Innenplanung beschäftigt, dass sie oft wenig Zeit für die Terrassen- und die Gartengestaltung aufwenden. Der Außenbereich sollte aus diesem Grund ebenfalls am besten von Beginn an durchdacht sein. Hierbei geht es um verschiedene Zugänge nach draußen, um die Terrasse und die Garage. Als ideale Wohlfühlzone ist eine gute Terrasse die Kirsche auf der Sahnetorte. Neben entspannten Familienabenden kann man hier sehr viel Zeit verbringen und ist zugleich zu Hause. 

Für welchen Hausgrundriss entscheiden Sie sich?

Es ist nicht leicht sich den perfekten Hausgrundriss auszusuchen.  Es bedarf einer langen und genauen Planung. Wir bei bauen.wiewir haben bereits eine breite Palette an vorgeplanten, durchdachten Hausgrundrissen für verschiedene Haustypen kreiert. Egal ob man eher einen Bungalow, ein Einfamilienhaus oder eine Stadtvilla bevorzugt, zu jedem Haustyp gibt es unterschiedliche Hausgrundrisse, die sich an die Lebenssituation der Bauherren anpassen. Mit dem 3D Hauskonfigurator von bauen.wiewir kann sich jeder Hausinteressent seinen Haustyp selbst konfigurieren und bereits erste Eindrücke seines zukünftigen Hausgrundrisses erhalten.

Quelle: c.m.

Hausbaunews

Gütegemeinschaft Fertigkeller führt die ...

Die Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF) hat ihre Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 518 aktualisiert. Die für RAL-zertifizierte Fertigkellerhersteller geltenden Standards wurden zum einen an den ...

Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung

Interview mit Hans Volker Noller - Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Bad Honnef - „Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung, weil es Baufamilien ...

FingerHaus bietet Bauherren ab 1. Oktober das ...

Wer sich zuletzt zum Bau eines Eigenheims entschlossen hat, hatte es nicht leicht an öffentliche Fördermittel zu kommen. Häufige Änderungen der Förderrichtlinien durch den Gesetzgeber und ...

5 Grundlagen für die optimale Bürobeleuchtung

Die Ausgaben für Beleuchtung sind im Betrieb um ein Vielfaches höher als in Privathaushalten und verursachen teilweise die Hälfte der monatlichen Stromkosten. Mit unseren Tipps sorgen Sie für ...

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Musterhäuser

VIO 400 MH Köln

Preis ab
382.391 €
Fläche
161,00 m²
FUSION Musterhaus ...

Preis
auf Anfrage
Fläche
151,00 m²
Klassisch 144

Preis ab
184.815 €
Fläche
140,00 m²
LifeStyle 18.06 S

Preis ab
146.999 €
Fläche
171,00 m²
SmartSpace-E-120 E3

Preis ab
147.773 €
Fläche
119,21 m²
KUBUS Musterhaus Bad ...

Preis
auf Anfrage
Fläche
165,00 m²

0