Kauf einer Feuerschale – Diese Kriterien sind wichtig!

Feuerschalen sind ein schönes Accessoire für den Außenbereich. Zum einen spenden sie Wärme. Zum anderen tragen sie zu einer gemütlichen Atmosphäre bei. Doch das ist noch nicht einmal alles, was die tragbaren Feuerstellen mit sich bringen. Allerdings sollten Sie nicht eine x-beliebige Feuerstelle kaufen, sondern sich näher über die unterschiedlichen Modelle informieren.
Kauf einer Feuerschale – Diese Kriterien sind wichtig! Foto: pixabay.com
Kauf einer Feuerschale – Diese Kriterien sind wichtig! Foto: pixabay.com
Die Kaufentscheidung ist aufgrund der enormen Auswahl zugegebenermaßen nicht immer leicht. Es kommt beispielsweise darauf an, wo die Feuerstelle platziert werden soll. Eine Feuerstelle für den Schrebergarten ist schließlich was anderes als eine Feuerstelle für den eigenen Wintergarten. Doch das ist nur eines von vielen Kriterien. Schauen wir uns daher am besten an, worauf es beim Kauf einer Feuerschale wirklich ankommt.

Material

Das Material ist eines der wichtigsten Kriterien. Es muss sich um ein feuerfestes Material handeln, weswegen sich nur einige wenige Materialien lohnen. Im Normalfall ist es am besten, sich eine Feuerschale aus Edelstahl zuzulegen. Edelstahl ist sowohl stabil als auch bei extremen Temperaturen hitzebeständig. Des Weiteren hat Edelstahl im Gegensatz zu Rohstahl den Vorteil, dass auf seiner Oberfläche praktisch kein Rost ansetzt. Die schöne Oberfläche der Feuerschale bleibt Ihnen also erhalten. 

Ausstattung

Der Funktionsumfang kann von Modell zu Modell variieren. In der Regel ist es jedoch möglich, eine Feuerschale unkompliziert zu erweitern. Die Grundausstattung muss daher nicht zwangsweise ein Kriterium darstellen, wobei es dennoch oft besser ist, eine Feuerschale im preiswerten Gesamtpaket zu kaufen. Die Qualität der Ausstattung spielt in jedem Fall eine Rolle. Nützlich ist beispielsweise ein Deckel, durch den sich das Feuer bei Bedarf sicher und schnell löschen lässt. Was auch nicht fehlen sollte, sind Grillrost und Grillring. Beides ermöglicht es, im Randbereich der Feuerschale zu grillen. Die Auswahl an möglicher Ausstattung geht jedoch noch viel weiter. Wie wäre es beispielsweise mit einer Bodenplatte oder einem Funkenschutz?

Größe

Feuerschalen gibt es in den unterschiedlichsten Größen und das ist auch gut so, da dies es erleichtert, ein passendes Modell zu finden. Die meisten Feuerschalen sind im Schnitt 50 bis 90 Zentimeter groß. Ab 90 Zentimeter handelt es sich um sogenannte XL-Feuerschalen. Solche sind in der Lage, ein beeindruckendes Lagerfeuer zu entzünden. Daher eignen sie sich hervorragend für Gartenpartys. Sie sollten lediglich darauf achten, dass Sie nicht verbotswidrig Feuer machen, da es andernfalls zur Verhängung von Bußgeldern kommen kann. Informieren Sie sich also unbedingt über die in Ihrer Region geltenden Regelungen. Möglicherweise reicht es bereits aus, wenn Sie die Feuerwehr vor dem Feuer informieren.

Preis

Der Preis ist bei allen Produkten ein Kriterium und Feuerschalen sind davon selbsterklärend nicht ausgenommen. Teuer sind Feuerschalen jedoch nicht. Es gibt sogar hochwertige Modelle für unter hundert Euro. Wer eine wirklich gute und große Feuerstelle kaufen möchte, sollte aber am besten bereit sein, mehrere hundert Euro zu investieren. Dafür gibt es auch eine gute Auswahl an hochwertigen Modellen. Im Endeffekt müssen Sie selbst entscheiden, wie viel Sie bereit sind, in eine Feuerstelle zu investieren. Im Grunde reichen unter hundert Euro aus. Sie sollten allerdings nicht immer das günstigste Modell wählen. Die Qualität sollte schon im Vordergrund stehen. 

Quelle: s.t.

Hausbaunews

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Weniger ist mehr – Was kleine Häuser bieten

Bauland ist heutzutage so begehrt wie nie zuvor – gleichzeitig ist es rar und teuer, was so manchen Bauherren dazu bringt, sich mit einem kleinen Grundstück zufriedenzugeben. Auch viele ältere ...

Musterhäuser

LifeStyle 16.05 P

Preis ab
149.999 €
Fläche
150,00 m²
Balance Poing

Preis ab
425.000 €
Fläche
181,00 m²
sunshine 300 (Boneberg)

Preis ab
390.000 €
Fläche
179,00 m²
CONCEPT-M 211 Mannheim

Preis ab
886.670 €
Fläche
258,12 m²
Haas MH Mannheim J 159

Preis ab
277.000 €
Fläche
158,45 m²
Flair 125

Preis ab
254.970 €
Fläche
126,00 m²

0