Steigende Lärmbelästigung erfordern Maßnahmen im deutschen Wohnbau

Eine höhere Lebensqualität durch verbesserten Schallschutz erreichen Sie auf unterschiedliche Maßnahmen. Besonders im innerstädtischen Bereich hat in den letzten Jahren die Lärmbelästigung auf deutschen Straßen sehr stark zugenommen, weshalb es zu einer hohen Nachfragesteigerung bei Schallschutzmaßnahmen im deutschen Fachhandel gekommen ist. 
Steigende Lärmbelästigung erfordern Maßnahmen im deutschen Wohnbau. Foto: pixabay.com
Steigende Lärmbelästigung erfordern Maßnahmen im deutschen Wohnbau. Foto: pixabay.com
Problematisch wird es aber nicht nur für Neubauten, sondern vor allem ist die erhöhte Lärmbelästigung für den Altbestand an deutschen Wohnungen. Als Beispiel könnte der hohe Bestand an alten Wohnungen in Berlin genannt werden. Sie stehen zum Teil auch unter den hohen Auflagen des Denkmalschutzes, wobei nicht einmal Fenster ausgetauscht werden können. Die Mieter klagen seit Jahren über die erhöhte Lärmbelästigung, können aber nicht einmal bei Vorhandensein der finanziellen Ressourcen etwas dagegen tun. Gründe für die erhöhte Lärmbelastung gibt es viele. Zum Teil liegt die Schuld an einer rücksichtslosen Ansiedlung der industriellen Produktion nahe dem Wohnbereich, andererseits ist auch die Flugbelastung in den letzten Jahren enorm gewachsen und wurde zu einem Problem für die Bewohner im Umfeld der Landeschleusen der Flughäfen. Gerade in Berlin ist die Frequenz der Flüge stark gewachsen und der Ausbau zum Mekka für Touristen hat ebenso zu diesem Trend beigetragen. Weitere Gründe ist der zunehmende Ausbau des Gastronomiebereichs in Berliner Vorstadtgassen oder den Ausbau der Bahnlinien, die zum Teil bis in das Stadtzentrum reichen. 

Altbestand der Fenster als Ursache des Problems

Der Altbestand an Fenster umfasst heute praktisch immer sehr alte und zumeist undichte und einfach verglaste Fenster. Ihr Wirkungsgrad bei der Dämmung der Lärmbelästigung ist sehr gering und kann daher auch den heutigen Lärmbelästigungen nicht mehr standhalten. Schon alleine der Lärmpegel des Straßenverkehrs liegt weit über der Schmerzgrenze. Ebenso gibt es Fenster, die nicht abgedichtet sind. Dies ist allerdings keine Alterserscheinung, sondern einfach in der damaligen Bauweise begründet. Man hat schlicht nicht auf solche Details geachtet und den Bau der Fenster an die damaligen Bedürfnisse des Straßenverkehrs angepasst. 

Welche Fenster eignen sich gegen die hohe Lärmbelastung?

Es gibt allerdings Abhilfe, denn moderne Fenster sind nicht teuer. Solche Fenster können den hohen Lärmbelastungen des Alltags durch moderne hochwertige Rahmenprofile Stand halten. Außerdem ist in den meisten Fenster, die man heute im Fachhandel zu kaufen bekommt, auch eine zusätzliche Funktions-Isolierverglasung integriert.
10.12.2019 - Quelle: a.b.
RENSCH-HAUS - Frankfurt (Kundenhaus)
RENSCH-HAUS
Frankfurt (Kundenhaus)
Preis ab
280.300 €
Wohnfläche
174,00 m²
WeberHaus - Individual (Ovenstone)
WeberHaus
Individual (Ovenstone)
Preis ab
625.000 €
Wohnfläche
160,00 m²
Bärenhaus - Esprit 125
Bärenhaus
Esprit 125
Preis ab
156.335 €
Wohnfläche
130,64 m²
RENSCH-HAUS - Innovation R (R140_3_V08)
RENSCH-HAUS
Innovation R (R140_3_V08)
Preis ab
151.900 €
Nutzfläche
131,00 m²
Mehr Häuser anzeigen!

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Bärenhaus
Bärenhaus
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Holzhaus Rosskopf
Holzhaus Rosskopf
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
LUXHAUS
LUXHAUS
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Schwabenhaus
Schwabenhaus
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country Haus
Town & Country Haus
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus