01.10.2019

Teurer Winter: Gaspreise steigen 2019 weiter an

Private Verbraucher bezahlen 2019 deutlich mehr für Erdgas als im Vorjahr. Der Preistrend hält an: 34 örtliche Gasversorger erhöhen die Preise im Herbst um durchschnittlich 8,4 Prozent. Im nächsten Jahr könnten die Gaspreise wieder sinken.

Nach jahrelangem Sinkflug sind die Gaspreise seit dem Herbst des Jahres 2018 für private Verbraucher stark angestiegen. Ein Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh bezahlte im Oktober 2018 durchschnittlich 1.120 Euro. Im August 2019 liegen die durchschnittlichen Kosten bei 1.216 Euro, was einem Anstieg von knapp 9 Prozent entspricht.

Der kommende Winter wird noch teurer. Für September und Oktober haben 34 örtliche Gasversorger Preiserhöhungen von durchschnittlich 8,4 Prozent angekündigt. Ein Musterhaushalt muss mit Mehrkosten von rund 109 Euro rechnen.

„In der kommenden Heizperiode wird das Preisniveau von Erdgas weiter hoch bleiben“, sagt Valerian Vogel, Energieexperte bei Verivox. „Daher sollten sich Verbraucher bereits jetzt einen günstigen Gastarif wählen. Dieser sollte eine Preisgarantie von mindestens 12 Monaten haben. So sind die Kunden vor Preiserhöhungen während des Winters geschützt.“

Langfristig könnten die Gaspreise sinken

Bei den Großhandelspreisen hat sich der Preistrend seit Beginn des Jahres 2019 gedreht. Der Preis an der deutschen Grenze, der vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) erhoben wird, ist seit Januar 2019 um rund ein Drittel gesunken. Daher könnten die Gaspreise für private Verbraucher langfristig wieder sinken.

„Sinkende Großhandelspreise haben in der Vergangenheit allerdings deutlich länger als ein Jahr gebraucht, um bei den Endkunden anzukommen“, sagt Valerian Vogel. „Sinkende Erdgaspreise für private Verbraucher erwarten wir daher erst in der übernächsten Heizperiode – falls die Großhandelspreise weiter so günstig bleiben.“
Quelle: Verivox GmbH

Hausideen

BAUMEISTER-HAUS - Lutz
BAUMEISTER-HAUS
Lutz
Preis ab
220.000 €
Wohnfläche
98,70 m²
Living Haus - SOLUTION 124 V10
Living Haus
SOLUTION 124 V10
Preis ab
122.146 €
Wohnfläche
125,45 m²
massa haus - LifeStyle 12.01 S
massa haus
LifeStyle 12.01 S
Preis ab
91.999 €
Wohnfläche
107,65 m²
VarioSelf - VarioCorner 118
VarioSelf
VarioCorner 118
Preis ab
113.050 €
Wohnfläche
118,00 m²
LUXHAUS - Satteldach Landhaus 139
LUXHAUS
Satteldach Landhaus 139
Preis ab
334.405 €
Wohnfläche
139,00 m²
Danhaus - Bornholm
Danhaus
Bornholm
Preis ab
183.746 €
Wohnfläche
99,40 m²
FingerHaus - MEDLEY 3.0 410 CW
FingerHaus
MEDLEY 3.0 410 CW
Preis ab
201.944 €
Wohnfläche
160,00 m²
Danhaus - Glücksburg
Danhaus
Glücksburg
Preis ab
233.908 €
Wohnfläche
157,20 m²
FingerHaus - BRAVUR 130
FingerHaus
BRAVUR 130
Preis ab
205.014 €
Wohnfläche
130,00 m²
Fingerhut Haus - München
Fingerhut Haus
München
Preis ab
186.900 €
Wohnfläche
155,00 m²
Living Haus - SUNSHINE 143 Mülheim-Kärlich
Living Haus
SUNSHINE 143 Mülheim-Kärlich
Preis ab
123.624 €
Wohnfläche
125,00 m²
B&S Selbstbau - Einfamilienhaus BS 138
B&S Selbstbau
Einfamilienhaus BS 138
Preis ab
86.990 €
Wohnfläche
138,00 m²

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Bärenhaus
Bärenhaus
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bavaria
Bavaria
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
LUXHAUS
LUXHAUS
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country
Town & Country
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus