Pelletpreis auf Sommerniveau

Der Preis für Holzpellets ist im Vergleich zum Vormonat Juni noch einmal leicht um 1,73 Prozent gesunken. Die vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) erhobenen Daten ergeben einen durchschnittlichen Tonnenpreis von 236,82 € (Abnahmemenge 6 Tonnen (t)). Das Kilo (kg) kostet somit 23,68 Cent. Pro Kilowattstunde (kWh) Wärme sind das 4,74 Cent. Der Preisvorteil von Pellets gegenüber Heizöl beträgt 28,3 Prozent und zu Erdgas 17,6 Prozent.
„Auch ohne die aktuell bereits für die Zukunft diskutierten CO2-Aufschläge für fossile Energieträger sind Pellets die günstigste Option für den Heizungsbetrieb“, sagt DEPV-Geschäfts­führer Martin Bentele. „Der niedrige Sommerpreis lädt dazu ein, zeitnah das Lager aufzufüllen.“ Der Experte empfiehlt, für eine gesicherte Brennstoffqualität ENplus-Pellets zu nutzen, die für hochwertige Qualität und geschulte Händler stehen.

Regionalpreise

Beim Preis für Holzpellets ergeben sich im Juli 2019 regional folgende Unterschiede (Abnahmemenge 6 t): Wie in den vergangenen Monaten sind Pellets mit 235,11 EUR/t in Süddeutschland am günstigsten. In Nord- und Ostdeutschland liegt der Tonnenpreis durchschnittlich mit 241,49 EUR leicht über dem Bundesdurchschnitt. Hier ist er im Vergleich zu Juni auch leicht gestiegen. In der Mitte der Republik kosten Pellets 236,12 EUR/t.

Größere Mengen (26 t) wurden im Juli 2019 zu folgenden Konditionen gehandelt:
Süd: 221,34 EUR/t, Mitte: 220,38 EUR/t, Nord/Ost: 225,32 EUR/t (alle inkl. MwSt.).

DEPV-Index

Der DEPV-Preisindex wird seit 2011 im Monatsrhythmus veröffentlicht. Er bezeichnet den Durchschnittspreis in Deutschland für eine Tonne Pellets der Qualitätsklasse ENplus A1 (Abnahme 6 t lose eingeblasen, Lieferung im Umkreis 50 km, inkl. aller Nebenkosten und MwSt.). Für den DEPV erhebt das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) den Pelletpreis nach Regionen sowie nach Verkaufsmenge.

Quelle: Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV)

Hausbaunews

Mit Rollläden und Sonnenschutz Heizkosten sparen

Nach einem milden Jahreswechsel hat uns im Januar ein Schwall polarer Kaltluft daran erinnert, dass der Winter längst noch nicht vorbei ist. Statt die Heizung an solch kalten Tagen voll aufzudrehen, ...

Die Auswahl des perfekten Bodenbelags

Beim Bau oder der Renovierung eines Eigenheims ist die Auswahl des richtigen Bodenbelags von entscheidender Bedeutung. Denn der Boden bildet nicht nur die Grundlage, auf der Sie tagtäglich gehen, ...

Tipp: Frostfreie Außenarmaturen installieren

Früher war es üblich, mit Beginn der kalten Jahreszeit die Außenwasseranschlüsse im Garten abzustellen und die Leitungen zu entleeren. Ansonsten drohten Frostschäden an den Leitungen, denn das ...

Hausbaukosten: Budgetplanung und Ausgaben die oft ...

Das Angebot, was die Bauherrenfamilie für ihr Projekt erhält, ist nicht immer die einzige Ausgabe, die beim Hausbau zu tätigen ist. In der Regel beinhaltet das Erstangebot die regulären Baukosten ...

Intelligentes Heizen mit Holzpellets

Kostengünstig, hoher Wirkungsgrad, niedrigste Emissionen und modernster Bedienkomfort das umweltschonende Heizen mit Pellets ist eine besonders bequeme Variante, um mit dem Ökobrennstoff Holz zu ...

Terrassenbeläge im Vergleich: Diese Materialien ...

Wenn man über die Gestaltung seines Außenbereichs nachdenkt, spielt der richtige Terrassenbelag eine entscheidende Rolle. Nicht nur das Aussehen ist hierbei von Bedeutung, sondern auch die ...

Musterhäuser

Stadtvilla 148

Preis
auf Anfrage
Fläche
147,97 m²
ProGeneration 231-20

Preis ab
530.445 €
Fläche
231,25 m²
Hegger

Preis
auf Anfrage
Fläche
210,00 m²
SENTO 301 A S130

Preis
auf Anfrage
Fläche
142,00 m²
Lugano

Preis ab
480.750 €
Fläche
173,00 m²
Edition B 205

Preis ab
392.841 €
Fläche
204,95 m²

0