Reines Wasser gewinnt an Bedeutung

Wer heute an den Kauf einer neuen Wohnung oder an einen Bau von einem Haus denkt, der wird vermutlich auch moderne Konzepte berücksichtigen, die energieschonend sind und sich durch ein gewisses Maß an Nachhaltigkeit auszeichnen.
Reines Wasser gewinnt an Bedeutung. Foto: pixabay.com
Reines Wasser gewinnt an Bedeutung. Foto: pixabay.com
  
In diesem Zusammenhang kommt vor allem der Bereich der Abwasserentsorgung eine hohe Bedeutung zu. Immer mehr Bauträger setzen bei der Konepterstellung für die neuen Wohnflächen auf nachhaltige Konzepte. Wir denken in diesem Zusammenhang vermutlich in erster Linie an die Fertigstellung von diverser Gebäude mit Solaranlagen und alternativer Energiegewinnung. Dieser Aspekt ist natürlich ebenso wichtig und es werden heute zum Beispiel auch Dachziegel auf das Dach gelegt, welche mit Solarpanele ausgestattet sind. Beim modernen Bauen und Wohnen werden aber auch nachhaltige Heizkörper eingebaut, die dazu dienen sollen, dass man geringere Heizkosten hat und die Umwelt nicht so sehr belastet. Aber vor allem im Bereich der Wasserentsorgung kommen ebenso neue Konzepte zur Anwendung.

Was versteht man darunter?

Abwasserentsorgung bezieht sich auf die gesundheitlichen Bedingungen im Zusammenhang mit sauberem Trinkwasser und angemessener Behandlung und Beseitigung von menschlichen Ausscheidungen und Abwässern. Die Vermeidung von menschlichem Kontakt mit Fäkalien ist ebenso Teil der Hygiene wie das Händewaschen mit Seife. Daraus ergeben sich natürlich Herausforderungen für die Planung und Konzepterstellung von neuen Wohnungen oder Häusern. Selbst bei der gewerblichen Immobiliennutzung kommen solche Ansätze zur Anwendung.

Moderne WC Anlagen und andere Spülsysteme finden also immer mehr Anwendung in modernen Wohnkonzepten.

Der moderne Mieter von heute denkt nicht mehr bloß an den eigenen Komfort, sondern möchte ebenso einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Wenn es auch nur ein kleiner Beitrag ist den er leisten kann, so ergeben sich daraus natürlich unheimlich viele Möglichkeiten für den Alltag und den Kauf modernen Einbaugeräte. Hinsichtlich des bereits weiter oben erwähnten Punktes kann man daher auch in diesen Bereich nur noch einmal darauf hinweisen, dass man auch selbst aktiv tätig werden kann. Die Möglichkeiten sind hier schon fast unbegrenzt. Am besten wird es wohl auch sein, wenn man den Bauträger direkt kontaktiert und darauf besteht, ein nachhaltiges Konzept zu erstellen. Man ist heute bei den meisten Bauträgern dazu berechtigt, auch selbst die Planung und Konzeption des Neubaus aktiv mit zu gestalten.

Quelle: a.b.

Hausbaunews

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Mit einem Doppelhaus einfacher ins Eigenheim

Gute Gründe für einen Hausbau gibt es viele – auch oder gerade in unsicheren Zeiten, in denen das Eigenheim ein zukunftssicherer Rückzugsort, eine inflationssichere Kapitalanlage und ...

Den Garten des eigenen Fertighauses gestalten

Um den Traum vom neuen Eigenheim wirklich zu realisieren, ist es zunächst notwendig, die Gestaltung des Hauses zu fokussieren. Fällt die Entscheidung auf ein praktisches und schnell gebautes ...

Qualität bei Fenstern erkennen

Es mag überraschen, doch die Erfahrung lehrt: In den eigenen vier Wänden sind die Fenster eine von den Eigentümern oft vernachlässigte Komponente. Das muss nicht sein. Worauf es ankommt, um ...

Hausbau: So findet man die richtige Baufirma

Der Hausbau ist ein langwieriges und kostenintensives Unterfangen. Doch damit weder Kosten noch der zeitliche Aufwand den Rahmen sprengen, sollten Bauherren die richtige Baufirma engagieren. Wie man ...

Musterhäuser

LINEAR mit Wintergarten

Preis ab
342.936 €
Fläche
146,00 m²
SOLUTION 183 V3

Preis ab
454.931 €
Fläche
182,77 m²
Ückerroth

Preis ab
350.000 €
Fläche
153,80 m²
Hallmann

Preis ab
440.000 €
Fläche
209,70 m²
Bullinger

Preis ab
1.240.000 €
Fläche
251,00 m²
Linea

Preis
auf Anfrage
Fläche
182,00 m²

0