Schlafzimmer – die richtige Einrichtung für erholsamen Schlaf

Geht es um die Einrichtung des Schlafzimmers, steht bei den meisten Häuslebauern die Optik im Vordergrund. Qualitativ hochwertige Möbeln, geschickte Lösungen für ausreichend Stauraum und schöne Deko-Elemente. Woran häufig nicht gedacht wird: Wie der Schlafraum eingerichtet ist, kann von großer Bedeutung für einen erholsamen Schlaf sein. Allein bei den Schlafzimmermöbeln gibt es einiges zu beachten.
Schlafzimmer – die richtige Einrichtung für erholsamen Schlaf
Schlafzimmer – die richtige Einrichtung für erholsamen Schlaf


Kernstück eines jeden Schlafzimmers ist das Bett. Doch bei der Wahl des richtigen Modells kann man einiges verkehrt machen. Viele Menschen bevorzugen ein Bett mit Kasten unter dem Bettrost, das als zusätzlicher Stauraum genutzt werden kann. So praktisch es auch sein mag, kann es aber auch einige Nachteile für die Gesundheit bergen. Denn der Bettkasten verhindert, dass ausreichend Luft an die Matratze kommt, was für eine lange Lebensdauer der Matratze aber enorm wichtig ist. Damit sich an der Unterseite der Matratze sowie den im Kasten verstauten Sachen kein Schimmel bildet, sollte der Kasten am besten immer ein Stück weit offen stehen. Tagsüber kann man ihn sogar ganz ausziehen, um ihn komplett durchzulüften. Auch bei der Matratzenwahl sollte man besonders aufmerksam sein. Denn häufig verbirgt sich hier die Ursache für Schlafprobleme. Für besonders viel Komfort und Halt für den Rücken empfiehlt sich eine Matratze aus mehreren Schichten, wie man sie unter evemattress.de bekommt. Eine solche als „bequemste Matratze der Welt“ titulierte Matratze sorgt für ein besonders angenehmes Liegegefühl und wirkt zusätzlich stützend auf den Rücken.

Möbel richtig positionieren

Möbeln, die zu eng aneinander stehen, können ein Gefühl der Enge oder gar Beklemmung hervorrufen und ebenfalls den Schlaf stören. Nach Möglichkeit sollte das Bett nie an die Wand gestellt werden, an der sich die Heizung oder das Fenster befinden. Insbesondere im Winter können viele Menschen nicht gut neben einer Wärmequelle schlafen. Am Fenster dagegen friert man leicht, was ebenfalls nicht schlaffördernd ist. Am besten ist das Bett so positioniert, dass das Kopfteil zu einer freien Wand hin steht und man die Tür im Blick hat. Das erzeugt ein Gefühl der Sicherheit und kann sich ebenfalls positiv auf den Schlaf auswirken.

Ablenkung vermieden

In einem harmonisch eingerichteten Schlafzimmer schläft es sich besser. Zwar können diverse Deko-Artikel und bunte Farben an den Wänden schön aussehen, sie bringen allerdings auch Unruhe in den Raum. Einrichtungsgegenstände und Wände aus der gleichen Farbfamilie sorgen dagegen für die nötige Harmonie. Wem das zu eintönig ist, der sollte zu Grüntönen greifen. Diese haben eine beruhigende Wirkung und sorgen für eine warme Atmosphäre im Raum. Grüne Pflanzen sollten dagegen lieber in anderen Räumen platziert werden. Denn in der feuchten Erde kann sich schnell Schimmel bilden, dem man nachts im geschlossenen Raum ausgeliefert wäre. 

Quelle: s.o.

Hausbaunews

Drei Viertel aller Hausbesitzer wollen ein ...

Drei Viertel aller privaten Hausbesitzer:innen, die über ein geeignetes Dach verfügen, liebäugeln mit einer eigenen Solaranlage, jede:r Fünfte plant diese sogar bereits in den kommenden 12 ...

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

Musterhäuser

generation 5.5 - Haus ...

Preis ab
434.900 €
Fläche
163,39 m²
Doppelhaus Aura 125

Preis ab
265.500 €
Fläche
125,13 m²
Partner 116W

Preis ab
222.400 €
Fläche
115,72 m²
Locca

Preis
auf Anfrage
Fläche
175,00 m²
Bristol

Preis ab
328.800 €
Fläche
130,00 m²
Newline 4

Preis
auf Anfrage
Fläche
143,52 m²

0