WeberHaus: 55 Jahre Pionierarbeit und Beständigkeit

Firmengründer Hans Weber startete 1960 als Ein-Mann-Betrieb und verschrieb sich der Herstellung von Häusern in Holzrahmenbauweise. 1961 baute ein 22-jähriger badischer Zimmermeister das erste Fertighaus der Firma WeberHaus. Wer hätte damals gedacht, dass bis zum 55-jährigen Firmenjubiläum mehr als 34.000 Häuser dieser Bauweise aufgebaut werden?
Ein Flaggschiff des PlusEnergie-Konzeptes: das Ausstellungshaus in Wuppertal, das von Kopf bis Fuß nachhaltig und energieeffizient gestaltet wurde.
Ein Flaggschiff des PlusEnergie-Konzeptes: das Ausstellungshaus in Wuppertal, das von Kopf bis Fuß nachhaltig und energieeffizient gestaltet wurde. Foto: WeberHaus

Bis heute sind Innovationen ein Markenzeichen des badischen Hausbauunternehmens. Die Themen Energieeffizienz und der schonende Umgang mit Ressourcen standen dabei stets im Fokus. Niedrigenergie-Haus und Null-Heizenergie-Haus, Passivhaus und PlusEnergie-Hauskonzept lauteten die Entwicklungsschritte. Die Zukunft leben – das ist der Leitspruch des Hausbauunternehmens WeberHaus. Seit 55 Jahren besteht das Unternehmen aus Rheinau-Linx mit über eintausend Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 200 Millionen erfolgreich am hart umkämpften Markt. Circa 750 Häuser bauen die beiden Werke an den Standorten Rheinau-Linx und Wenden-Hünsborn im Jahr.
 
Nachhaltigkeit, Visionen und Revolutionen
Die großen Trends der Branche bestimmt WeberHaus weiterhin mit. Mehrgeschossige Bauten in Holzbauweise sind im Kommen, wie auch das fünfstöckige Mehrfamilienhaus beweist. Von außen ist kaum sichtbar, dass das fünfgeschossige Gebäude in Sachen Energie Vorbildcharakter hat. Als KfW-Effizienzhaus 55 unterschreitet das Mehrfamilienhaus in Kehl deutlich die gesetzlichen Anforderungen, die derzeit an einen Neubau gestellt werden.
 
Für jede Baufamilie das passende Zuhause
Das Hauptgeschäft bestreitet das Unternehmen mit individuellen, frei geplanten Architektenhäusern. Zudem bietet WeberHaus, ganz der Pionierrolle gerecht, intelligent vorgeplante Hauskonzepte an, die der Bauherr flexibel seinen Bedürfnissen anpassen kann. Der Gedanke an die Zukunft im eigenen Zuhause ist dabei stets der Motor für Innovationen und bahnbrechende Umsetzungen. Heute schon an morgen denken, Häuser zum Leben erwecken, die mitwachsen, das sind die neuen Impulse des Fertighausherstellers.
 
Der Technik einen Schritt voraus
Seit 2006 hat WeberHaus hunderte Bauherren mit dem innovativen WeberHaus PlusEnergie-Konzept „Övolution“ zu Energiegewinnern gemacht. Was bei anderen Hausherstellern lange noch Zukunftsmusik war, hat WeberHaus zum PlusEnergie-Pionier in der Branche gemacht. Zum Energiegewinner wird das Haus durch eine Photovoltaik-Anlage. So verfügt man über ein eigenes Kraftwerk, welches das Haus mit sauberer Energie versorgt. Aufgrund der sich verändernden Umstände wird das höchste Ziel hier sein, die Energie zu speichern, statt sie zurück ins Netz einzuspeisen. Hierfür werden hochleistungsfähige Energiespeicher benötigt.

Das Jubiläumsjahr 2015
Auch heute sagt Hans Weber immer noch aus voller Überzeugung: „Bauen soll Freude machen“. Das Unternehmen liegt weiterhin in Familienhand und diese familiäre Note ist ein Faktor, der ebenso zum Erfolg wie auch zur Atmosphäre des Betriebes beiträgt. WeberHaus präsentiert im Jubiläumsjahr das neue Baureihenkonzept generation5.5 und wird im Juli feierlich ein neues Ausstellungshaus im Rheinauer Erlenpark eröffnen. Einen Blick in die Zukunft des Bauens und Wohnens werfen außerdem die sechs über das Jahr verteilten Themenabende des „Zukunftsforums“ im Hause Weber.

Infos unter: www.weberhaus.de

Quelle: WeberHaus GmbH & Co. KG

Hausbaunews

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Mit einem Doppelhaus einfacher ins Eigenheim

Gute Gründe für einen Hausbau gibt es viele – auch oder gerade in unsicheren Zeiten, in denen das Eigenheim ein zukunftssicherer Rückzugsort, eine inflationssichere Kapitalanlage und ...

Den Garten des eigenen Fertighauses gestalten

Um den Traum vom neuen Eigenheim wirklich zu realisieren, ist es zunächst notwendig, die Gestaltung des Hauses zu fokussieren. Fällt die Entscheidung auf ein praktisches und schnell gebautes ...

Qualität bei Fenstern erkennen

Es mag überraschen, doch die Erfahrung lehrt: In den eigenen vier Wänden sind die Fenster eine von den Eigentümern oft vernachlässigte Komponente. Das muss nicht sein. Worauf es ankommt, um ...

Hausbau: So findet man die richtige Baufirma

Der Hausbau ist ein langwieriges und kostenintensives Unterfangen. Doch damit weder Kosten noch der zeitliche Aufwand den Rahmen sprengen, sollten Bauherren die richtige Baufirma engagieren. Wie man ...

Musterhäuser

Individual (Leclerc)

Preis ab
760.000 €
Fläche
192,00 m²
Homestory 836

Preis ab
270.000 €
Fläche
300,00 m²
generation 5.5 - Haus ...

Preis ab
460.000 €
Fläche
173,32 m²
Bungalow 138

Preis ab
156.839 €
Fläche
140,43 m²
Julia

Preis
auf Anfrage
Fläche
332,00 m²
generation 5.5 Haus 300 ...

Preis ab
472.500 €
Fläche
181,51 m²

0