WeberHaus: 55 Jahre Pionierarbeit und Beständigkeit

Firmengründer Hans Weber startete 1960 als Ein-Mann-Betrieb und verschrieb sich der Herstellung von Häusern in Holzrahmenbauweise. 1961 baute ein 22-jähriger badischer Zimmermeister das erste Fertighaus der Firma WeberHaus. Wer hätte damals gedacht, dass bis zum 55-jährigen Firmenjubiläum mehr als 34.000 Häuser dieser Bauweise aufgebaut werden?
Ein Flaggschiff des PlusEnergie-Konzeptes: das Ausstellungshaus in Wuppertal, das von Kopf bis Fuß nachhaltig und energieeffizient gestaltet wurde.
Ein Flaggschiff des PlusEnergie-Konzeptes: das Ausstellungshaus in Wuppertal, das von Kopf bis Fuß nachhaltig und energieeffizient gestaltet wurde. Foto: WeberHaus

Bis heute sind Innovationen ein Markenzeichen des badischen Hausbauunternehmens. Die Themen Energieeffizienz und der schonende Umgang mit Ressourcen standen dabei stets im Fokus. Niedrigenergie-Haus und Null-Heizenergie-Haus, Passivhaus und PlusEnergie-Hauskonzept lauteten die Entwicklungsschritte. Die Zukunft leben – das ist der Leitspruch des Hausbauunternehmens WeberHaus. Seit 55 Jahren besteht das Unternehmen aus Rheinau-Linx mit über eintausend Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 200 Millionen erfolgreich am hart umkämpften Markt. Circa 750 Häuser bauen die beiden Werke an den Standorten Rheinau-Linx und Wenden-Hünsborn im Jahr.
 
Nachhaltigkeit, Visionen und Revolutionen
Die großen Trends der Branche bestimmt WeberHaus weiterhin mit. Mehrgeschossige Bauten in Holzbauweise sind im Kommen, wie auch das fünfstöckige Mehrfamilienhaus beweist. Von außen ist kaum sichtbar, dass das fünfgeschossige Gebäude in Sachen Energie Vorbildcharakter hat. Als KfW-Effizienzhaus 55 unterschreitet das Mehrfamilienhaus in Kehl deutlich die gesetzlichen Anforderungen, die derzeit an einen Neubau gestellt werden.
 
Für jede Baufamilie das passende Zuhause
Das Hauptgeschäft bestreitet das Unternehmen mit individuellen, frei geplanten Architektenhäusern. Zudem bietet WeberHaus, ganz der Pionierrolle gerecht, intelligent vorgeplante Hauskonzepte an, die der Bauherr flexibel seinen Bedürfnissen anpassen kann. Der Gedanke an die Zukunft im eigenen Zuhause ist dabei stets der Motor für Innovationen und bahnbrechende Umsetzungen. Heute schon an morgen denken, Häuser zum Leben erwecken, die mitwachsen, das sind die neuen Impulse des Fertighausherstellers.
 
Der Technik einen Schritt voraus
Seit 2006 hat WeberHaus hunderte Bauherren mit dem innovativen WeberHaus PlusEnergie-Konzept „Övolution“ zu Energiegewinnern gemacht. Was bei anderen Hausherstellern lange noch Zukunftsmusik war, hat WeberHaus zum PlusEnergie-Pionier in der Branche gemacht. Zum Energiegewinner wird das Haus durch eine Photovoltaik-Anlage. So verfügt man über ein eigenes Kraftwerk, welches das Haus mit sauberer Energie versorgt. Aufgrund der sich verändernden Umstände wird das höchste Ziel hier sein, die Energie zu speichern, statt sie zurück ins Netz einzuspeisen. Hierfür werden hochleistungsfähige Energiespeicher benötigt.

Das Jubiläumsjahr 2015
Auch heute sagt Hans Weber immer noch aus voller Überzeugung: „Bauen soll Freude machen“. Das Unternehmen liegt weiterhin in Familienhand und diese familiäre Note ist ein Faktor, der ebenso zum Erfolg wie auch zur Atmosphäre des Betriebes beiträgt. WeberHaus präsentiert im Jubiläumsjahr das neue Baureihenkonzept generation5.5 und wird im Juli feierlich ein neues Ausstellungshaus im Rheinauer Erlenpark eröffnen. Einen Blick in die Zukunft des Bauens und Wohnens werfen außerdem die sechs über das Jahr verteilten Themenabende des „Zukunftsforums“ im Hause Weber.

Infos unter: www.weberhaus.de

Quelle: WeberHaus GmbH & Co. KG

Hausbaunews

Kapitalanlage-Immobilien: Rendite auf lange Sicht

Bisher war es in den deutschen Städten wohl so, dass das Wohnen im Eigentum, also im eigenen Haus oder in einer Eigentumswohnung, eher die Ausnahme gewesen ist. Gerade wenn es um Großstädte geht, ...

Drei wertvolle Tipps für die Grundrissplanung

Kurze Wege und sinnvolle Abläufe beim Wohnen lassen sich gut mit einer Grundrisszeichnung planen. Der Grundriss ist eine maßstabsgetreue Hausansicht von oben über die Anordnung und Größe der ...

Trotz mildem Winter: Heizkosten steigen um 62 ...

In diesem Winter haben die Haushalte in Deutschland deutlich höhere Heizkosten. Gaskunden müssen im Schnitt 11 Prozent mehr für ein warmes Zuhause bezahlen, für Ölkunden beläuft sich das Plus ...

Wohnraum für Studenten

Sehr viele Studenten befinden sich bezüglich der Wohnsituation aktuell in einer prekären Situation, da sie zum einen durch die Coronapandemie nur Onlinevorlesungen hatten und zum anderen die ...

Bauland vor dem Kauf gründlich prüfen!

"Wer ein Haus bauen will und auf Grundstücksuche ist, sollte vor dem Kauf einiges klären", gibt die Hauptgeschäftsführerin des Verbands Privater Bauherren (VPB), Corinna Merzyn zu bedenken. ...

Entspannt wohnen unterm Flachdach

In Neubaugebieten tauchen in den letzten Jahren wieder vermehrt Häuser mit kubischen Formen und Flachdach auf. In ihrer Geradlinigkeit erinnern sie an die Architektursprache des Bauhauses. Ergänzt ...

Musterhäuser

EVOLUTION 152 V7

Preis ab
285.424 €
Fläche
153,57 m²
Zacher

Preis ab
310.000 €
Fläche
132,40 m²
Lausanne

Preis ab
420.250 €
Fläche
203,00 m²
Locca

Preis ab
273.131 €
Fläche
175,00 m²
LifeStyle 18.06 S

Preis ab
123.999 €
Fläche
171,00 m²
Lichtblick

Preis ab
630.000 €
Fläche
127,45 m²