Fingerhut Haus: Nachhaltigkeit unter Dach und Fach

Das vernetzte und effiziente Zuhause: hier werden die Menschen in Zukunft leben. Smart Home und Energiemanagement bilden zwei der wesentlichen Trends im Hausbau. Fingerhut Haus setzt diese Anforderungen als Fertighausspezialist ganzheitlich in die Tat um - und dies nicht nur im Kundenauftrag. Auch in den Unternehmensräumlichkeiten gilt: mit natürlichen Ressourcen und Energie haushalten. Die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens erstreckt sich dabei auch über die Mitarbeiter- und Lieferantenphilosophie bis hin zu sozialem Engagement.
"Nicht nur das errichtete Kundenhaus kann ein echter Energiesparer sein, sondern die Nachhaltigkeit beginnt in unseren vier Wänden bereits im Produktionsprozess", erklärt Holger Linke, geschäftsführender Gesellschafter bei Fingerhut Haus. So setzt das Unternehmen ganzheitlich auf regenerative Energien: beispielsweise mit einer PV-Anlage auf dem Dach der Produktionshalle. Neben dem eigens produzierten Strom stellt Fingerhut Haus zudem Hackschnitzel zur internen Beheizung her. Ferner geht das Unternehmen sukzessive den Weg zum papierlosen Büro - zu Gunsten der Archivierung sowie der Umwelt.

Lokal vernetzt und global engagiert

Das Nachhaltigkeitskonzept zeigt sich darüber hinaus auch auf Führungs- und Mitarbeiterebene des Familienunternehmens. "Wir denken nicht in Vorstandszyklen, sondern in langfristigen Unternehmensausrichtungen. Unsere Mitarbeiter stammen oftmals aus der zweiten und dritten Generation vorheriger bzw. bestehender Firmenmitglieder", erklärt Holger Linke. Auch legt Fingerhut Haus Wert auf regionale Geschäftspartnerschaften. So sind die Lieferanten immer in Deutschland ansässig und oftmals im näheren Umfeld des Unternehmens.

Diese ganzheitliche Strategie spiegelt sich auch in sozialem Engagement wider - und dies weit über die Landesgrenzen hinaus. Unter anderem unterstützt Fingerhut Haus den Bau einer Schule in Tansania, in Kooperation mit der Reiner Meutsch Stiftung "Fly & Help". Denn Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft in Entwicklungsländern. Durch diese Initiative erhalten die Kinder vor Ort die Chance auf Wissen, Einkommen und ein eigenständiges Leben.

Fingerhut Haus baut somit auf Nachhaltigkeit auf allen Ebenen und stellt nicht nur die Häuser, sondern auch die Zukunft von Mitarbeitern, regionalen Unternehmen und internationalen Hilfsprojekten auf ein solides Fundament. "Wir agieren im Rahmen unserer Möglichkeiten nachhaltig - trägt jedes Unternehmen seinen Teil dazu bei, können wir gemeinsam Entwicklung fördern und Ressourcen schonen", resümiert Holger Linke.

Quelle: Fingerhut Haus GmbH & Co. KG


Hausbaunews

Flachglas: Grenzenlose Gestaltungsfreiheiten

Glas ist heute ein fester Teil unserer Stadtlandschaften geworden und aus der modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. Als transparentes Baumaterial wird es bevorzugt für Fenster verwendet – ...

Wohnkomfort und aktiver Klimaschutz

Der Fertigbauanteil in Deutschland wächst seit Jahren. Fast jede vierte Baugenehmigung bei Ein- und Zweifamilienhäusern entfällt heute auf ein Fertighaus. Ein Grund für diesen Trend ist der ...

Flachdächer für den Klimaschutz

Rund 1,2 Milliarden Quadratmeter Flachdach gibt es in Deutschland. Laut Schätzungen sind davon bislang 100 bis 150 Millionen Quadratmeter begrünt – Tendenz steigend. Die vielseitigen ...

Fertighaus & Fertigkeller... ein effizientes ...

Ganz ähnlich wie Topf und Deckel bilden ein Fertighaus und ein Fertigkeller ein Duo, das sich optimal ergänzt. „Gemeinsam schaffen beide eine perfekte Energiespareinheit“, sagt Florian Geisser ...

Plötzlich Hausbesitzer: Was Erben in Bezug auf ...

Das Thema Erbschaft ist in den allermeisten Fällen eine Angelegenheit, die sehr absehbar und planbar erscheint. Innerhalb der Familie werden Vermögenswerte vererbt und oft planen Erblasser schon zu ...

Fertighäuser bieten Planungssicherheit

Fundament, Wände, Dach, Ausbau und Einzug – und das alles Schlag auf Schlag und reibungslos wie ein Uhrwerk. So einfach sieht ein Hausbau im Bilderbuch aus und ganz ähnlich funktioniert es auch ...

Musterhäuser

Fachwerkhaus

Preis ab
0 €
LifeStyle 14.04 S

Preis ab
105.999 €
Fläche
123,00 m²
Poschmann

Preis ab
290.000 €
Fläche
137,70 m²
Doppelhaus Bungalow 45

Preis ab
123.100 €
Fläche
45,33 m²
LifeStyle 18.07 S

Preis ab
120.999 €
Fläche
155,00 m²
Design 18.2

Preis ab
351.900 €
Fläche
192,00 m²