Häuser des Jahres 2013: Schweizer Architekten gewinnen Wettbewerb

Den renommierten Architektur-Award „Häuser des Jahres 2013“ konnte in diesem Jahr das junge Architekten-Büro HHF aus Basel gewinnen. Beim prämierten Haus stellte die Jury die extravagante Zusammenstellung der hochwertigen Materialien sowie die exklusive Lage besonders positiv heraus. 
Häuser des Jahres 2013: Schweizer Architekten gewinnen Wettbewerb - Foto: Tom Bisig, HHF
Häuser des Jahres 2013: Schweizer Architekten gewinnen Wettbewerb - Foto: Tom Bisig, HHF

Des Weiteren wurden die einladend offenen Grundrisse des Objektes gelobt, die einen ersten Blick in die Inneneinrichtung ermöglicht. In den Bereichen Wohnen und Möbel kann sich das „Haus des Jahres 2013“ also wirklich sehen lassen. Im Erdgeschoss ist neben der Küche zudem genug Platz zum gemeinsamen Essen vorhanden, wobei ein großzügiges Wohnzimmer ebenso erreicht werden kann, ohne eine Treppe hinaufsteigen zu müssen. 

Weniger ist mehr - Ein Einfamilienhaus setzt sich gegen die Konkurrenz durch

Während in den vergangenen Jahren des Öfteren große und prunkvoll wirkende Objekte gewinnen konnte, beweist das renommierte Schweizer Architekten-Büro, dass ein ähnlicher Erfolg auch mit einem Einfamilienhaus auf einer bescheideneren Fläche zu erzielen ist. Dabei ist es vor allem die Verwendung des Naturmaterials Holz, das beim ausgezeichneten Haus hervorsticht. Somit kommt auch die Innenrichtung im Erdgeschoss optimal zur Geltung, die auch Sie beispielsweise bequem in Online-Versandhäusern wie Otto durch einen kostenlosen Rabattcode günstiger erhalten können. Blickt man nämlich aus einer Entfernung von gut 100 Metern auf das Objekt, so wirkt es wie eine Holzscheune auf Säulen, die von diversen Obstbäumen umgeben ist. Ein besonderer Anblick offenbart sich also, der die Jury überzeugen konnte, für das Einfamilienhaus zu wählen.

Leichte Anhöhe sorgt für Blickfang

Sehr interessant ist neben der Auswahl der Baumaterialien und dem Design vor allem auch der Standort. Besonders gut ist eine kleine Anhöhe zu erkennen, die dafür sorgt, dass das Anwesen über einen exklusiven Charakter verfügt, der sofort vom Betrachter erkannt wird. Erwähnenswert ist auch das integrierte Panoramadach, das vom nicht weit entfernten Hügel betrachtet werden kann.

Beauftragt wurde der Bau von einem jungen Geschäftsmann, der stets viel reist und in der ganzen Welt unterwegs ist. Die Jury lobte das Objekt, das eine Wohnfläche von 240 Quadratmetern bietet, und stellte dabei ebenso die vielen Besonderheiten heraus, wie zum Beispiel im Haus integrierte Freiluft-Pool sowie die ansprechende Mixtur aus Tradition und Moderne.

Quelle: s.h.

Hausbaunews

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Weniger ist mehr – Was kleine Häuser bieten

Bauland ist heutzutage so begehrt wie nie zuvor – gleichzeitig ist es rar und teuer, was so manchen Bauherren dazu bringt, sich mit einem kleinen Grundstück zufriedenzugeben. Auch viele ältere ...

Klassiker aus Guss

Tradition und Moderne müssen kein Widerspruch sein, so wie beim Ofenspezialist LEDA aus dem ostfriesischen Leer. Das Unternehmen blickt auf eine fast 150-jährige Firmengeschichte zurück und ...

Musterhäuser

Edition S 187

Preis ab
366.608 €
Fläche
187,24 m²
AMBIENCE 88 V4

Preis ab
264.293 €
Fläche
87,82 m²
Newline 3

Preis
auf Anfrage
Fläche
119,93 m²
Attergau

Preis ab
446.600 €
Fläche
203,00 m²
SOLUTION 204 V8

Preis ab
491.754 €
Fläche
206,06 m²
Haus Schmahlfeldt

Preis ab
378.000 €
Fläche
154,00 m²

0