Vorteile von Teppichen für drinnen und draußen

Bei der Einrichtung der eigenen vier Wände bieten sich zahlreiche Gestaltungsoptionen an, die zudem einen praktischen Nutzen aufweisen. Hierzu zählen auch Teppiche, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich genutzt werden können. Dabei bieten diese vielfältige Vorteile gegenüber anderen Bodenbelägen.
Foto: boutiquerosa / Pixabay
Foto: boutiquerosa / Pixabay

Gestaltung des Innenbereichs mit Teppichen

Insbesondere im Innenbereich einer Immobilie stellen Teppiche eine praktische Methode dar, um Ästhetik, Komfort und praktischen Nutzen zu vereinen. So stellen sie zunächst einen weichen und behaglichen Untergrund dar, der das Barfußlaufen oder das Sitzen auf dem Boden angenehmer gestaltet. Aufgrund des weichen oder gar flauschigen Gefühls schaffen sie eine einladende Atmosphäre, die zum Verweilen und Entspannen einlädt.

Aus praktischer Sicht steht vor allem die Schalldämmung im Vordergrund, da Teppiche als natürliche Schalldämpfer genutzt werden können, die Geräusche absorbieren und somit den Schallpegel im Raum reduzieren. Vor allem in Wohnungen und Häusern, in denen mehrere Personen leben, sind Teppiche aus diesem Grund ein wichtiges Werkzeug, wenn es darum geht, die Geräuschkulisse im Allgemeinen zu senken und Mitbewohner zu entlasten. Darüber hinaus bietet sie eine gute Option, um den darunterliegenden Boden zu schützen - seien es Holz, Laminat oder Fliesen. Teppiche verhindern Kratzer, Abnutzungsspuren und andere Beschädigungen, die durch den täglichen Gebrauch oder durch das Verschieben von Möbeln über einen längeren Zeitraum entstehen können. Besonders stark frequentierte Bereiche wie Treppen, Flure oder Wohnzimmer lassen sich mit Teppichen aus einem Onlineshop für Teppiche effektiv schützen.

Neben den praktischen sowie funktionalen Vorteilen sind Teppiche im Innenbereich selbstverständlich auch ein Mittel, um die Ästhetik eines Raumes zu steigern. Gut sortierte Onlineshops oder Händler bieten eine breite Palette an Farben, Mustern sowie Texturen und somit zugleich unzählige Gestaltungsmöglichkeiten, um den Stil eines Raumes maßgeblich zu beeinflussen. Dabei können Teppiche einerseits als zentrales Gestaltungselement genutzt werden, um den Raum optisch zu vergrößern, oder, um gezielt Akzente in einzelnen Bereichen eines Raumes zu setzen.

Nicht zu unterschätzen ist auch der Einfluss, den Teppiche auf die empfundene Raumtemperatur haben und dabei helfen, die Energiekosten zu senken. Im Vergleich mit Hartböden sorgen Teppiche als Bodenbelag dafür, dass die Raumtemperatur etwa zwei Grad wärmer wahrgenommen wird. Dies kann einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, die jährlichen Heizkosten signifikant zu reduzieren.

Ein Hingucker für den Außenbereich

Zwar werden Teppiche üblicherweise eher im Inneren einer Immobilie genutzt, doch gibt es abseits davon auch eine Vielzahl an Modellen für den Außenbereich. Diese bieten ebenfalls einige wesentliche Vorteile, die im Vergleich mit Teppichen für den Innenbereich jedoch gänzlich andere sind.

Hinsichtlich des Komforts sind Teppiche für Außen eine tolle Alternative, um eine einladende und gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies auf Terrassen, Balkonen oder Veranden gewünscht ist, da die vielfältigen und abwechslungsreichen Materialien überall Optionen bieten. Im Außenbereich helfen Teppiche, bestimmte Abschnitte zu definieren und laden zugleich zum Verweilen ein. Dies gilt insbesondere in gemütlichen Ruhebereichen.

Aufgrund der besonderen Materialien, die bei der Herstellung von Outdoor Teppichen zum Einsatz kommen, sind sie sehr witterungsbeständig. So halten sie nicht nur Feuchtigkeit stand und verhindern Schimmelbildung, sondern sie sind auch resistent gegenüber UV-Strahlung, wodurch sie nicht ausbleichen. In Summe machen diese Eigenschaften Teppiche zu einem praktischen und komfortablen Bodenbelag für verschiedene Außenbereiche, da sie ihre Farbe und Form auch bei Sonne, Regen oder Schnee behalten. Dies führt auch dazu, dass sie sich mit zahlreichen Baumaterialien kombinieren lassen, um ein harmonisches Einheitsbild zu schaffen.

Gerade in Außenbereichen wie Terrassen oder Balkonen kann Feuchtigkeit oder Frost ein Risikofaktor sein. Vor allem glatte Oberflächen wie Holz- oder Steinböden werden unter etwaigen Bedingungen schnell zur Gefahr. Teppiche vermindern das Risiko, auf dem Boden auszurutschen, da sie einen sicheren Untergrund darstellen. Um die Sicherheit zusätzlich zu erhöhen, ist es ratsam, den Teppich zusätzlich am Untergrund zu fixieren. Denn Feuchtigkeit unter dem Teppich kann dazu führen, dass sich der Teppich beim Betreten ebenfalls verrutscht. In den meisten Fällen reicht es allerdings aus, den Teppich mit doppelseitigem Klebeband mit dem Untergrund zu verbinden.

Bezüglich der Reinigung von Outdoor Teppichen könnte zunächst davon ausgegangen werden, dass sie viel Pflege benötigen. Tatsächlich ist dies jedoch nicht der Fall, da sie aus besonders robusten und widerstandsfähigen Materialien hergestellt werden. In den meisten Fällen reicht es aus, den Teppich regelmäßig mit dem Gartenschlauch abzuspritzen, um diesen von Schmutz, Staub sowie anderen Rückständen zu befreien.

Funktional und komfortabel - Teppiche für innen und außen

Unabhängig davon, ob Teppiche im Innen- oder Außenbereich zum Einsatz kommen: Im Vergleich mit anderen Bodenbelägen stellen sie eine praktische und ästhetische Alternative dar. Vielfältige Designs und Farben sorgen dafür, dass für jeden Raum der ideale Teppich gefunden werden kann. Darüber hinaus bieten Teppiche gleich mehrere essenzielle Nutzen, wie das Potenzial, mit ihrer Hilfe Energie zu sparen oder Außenbereiche sicherer zu gestalten.

Quelle: s.g.

Hausbaunews

Parkett in neuem Glanz erstrahlen lassen: So ...

Fertighäuser bieten zahlreiche Vorteile, angefangen bei ihrer schnellen Bauweise bis hin zu der besonders kosteneffizienten Umsetzung. Ein häufig gewähltes Ausstattungsmerkmal, wenn es um einen ...

Schwachstelle Steildach

Schimmel- oder Pilzbefall, schlimmstenfalls sogar Hausschwamm: Oft sind solche Schäden die Folge einer unzureichenden Luftdichtheit von gedämmten Holzkonstruktionen. Deshalb sollten Bauherren auf ...

Bequemlichkeit kostet Stromkunden 5,5 Milliarden ...

Noch immer bezieht ein knappes Viertel der Haushalte in Deutschland Strom über den Grundversorgungstarif des örtlichen Versorgers – die mit Abstand teuerste Tarifgruppe. Weil sich diese rund 10 ...

Wärmepumpe nachrüsten – ja oder nein? Das ...

Viele Menschen, die einen Neubau kaufen oder in Auftrag geben, entscheiden sich heutzutage weitestgehend direkt für die Wärmepumpe. Hierbei handelt es sich um eine der beliebtesten Heizungsarten ...

Anpfiff: Mit Gasgrill zum Meister

Ob Europameisterschaft, Olympiade oder Bundesliga: Dieses Jahr gibt es besonders viele Sportereignisse, die in geselliger Runde gefeiert werden – leckeres Essen gehört bekanntlich dazu. Ob kleine ...

Die Bedeutung einer professionellen ...

Immobiliengutachter Köln hilft Ihnen, den Wert Ihrer Immobilie präzise zu bestimmen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Eine professionelle Immobilienbewertung ist ein entscheidender Schritt ...

Musterhäuser

VarioFamily 146

Preis
auf Anfrage
Fläche
136,00 m²
Pawliczec

Preis ab
1.225.000 €
Fläche
292,82 m²
VarioToscana 154

Preis
auf Anfrage
Fläche
152,00 m²
TwinStyle 15.01 S

Preis ab
142.999 €
Fläche
135,00 m²
BALANCE 145 V3

Preis ab
424.529 €
Fläche
145,06 m²
Jonas 128

Preis ab
109.100 €
Fläche
117,65 m²

0