Ein Haus – tausend Möglichkeiten

Ein Höchstmaß an Gestaltungsfreiheit bietet das Haus der 1.000 Möglichkeiten von YTONG Bausatzhaus. Auf Basis eines optimierten Grundrisses können Bauherren das Haus ganz einfach individuell an ihren persönlichen Bedarf anpassen und dabei unzählige architektonische Varianten miteinander kombinieren. Sie haben außerdem die Wahl zwischen unterschiedlichen Energiekonzepten und verschiedenen Möglichkeiten der Eigenleistung. Das Ganze zum Festpreis in Massivbauweise aus Ytong Porenbeton, inklusive kompetenter Beratung durch den YTONG Bausatzhaus-Partner.

 
Viele Bauherren ärgern sich über die zunehmende Standardisierung, die gerade im Einfamilienhausbau immer mehr um sich greift. Oft lassen die Typenhäuser nur geringe individuelle Varianten in Größe, Raumaufteilung und Grundriss oder bei der Fassadengestaltung zu. In manchen Wohngebieten sieht ein Haus wie das andere aus. Mit einer neuen Idee lässt YTONG Bausatzhaus jetzt das Einerlei der Standardlösungen weit hinter sich und präsentiert mit dem „Haus der 1.000 Möglichkeiten“ ein Konzept, das unter Berücksichtigung regionaler Besonderheiten durch maximale Gestaltungs- und Umsetzungsfreiheit besticht.

Basis ist ein optimierter rechteckiger Grundriss, bei dem die innere Raumaufteilung völlig frei gewählt werden kann. Dadurch lässt er sich ganz einfach dem persönlichen Bedarf und dem individuellen Lebensstil, den Grundstücksgegebenheiten sowie den Vorgaben des Baugebietes anpassen. Die Möglichkeit der freien Kombination mit unzähligen Haus- und Dachformen oder Fassaden- und Farbvarianten sorgt für ein Maximum an architektonischen Varianten. Egal ob klassisch mit Satteldach, modern, Landhaus-Stil oder Stadthaus, Flachdach-Bungalow oder mediterrane Villa – alle Architekturstile können ebenso umgesetzt werden wie die unterschiedlichen Ansprüche von Familien, Senioren oder Singles. Sämtliche Häuser können auf Wunsch barrierefrei sowie mit oder ohne Keller bzw. Speicher gebaut werden. Ebenso sind Garage oder ein Wellnessbereich mit Schwimmbad möglich.

Auch beim energetischen Konzept haben die Bauherren die freie Wahl. Das „Haus der 1.000 Möglichkeiten“ kann als EnEV-Standard, KfW-Effizienzhaus 70, 55, 40 oder als KfW Effizienzhaus Plus realisiert werden, mit jeweils entsprechender Förderung durch zinsgünstige KfW-Kredite.

Flexibilität ist ebenfalls beim Thema Eigenleistung angesagt. Die Bauherren bestimmen den Anteil ihrer Beteiligung am Bau und damit die Höhe ihrer finanziellen Ersparnis selbst. Wer gerne handwerklich zupackt und über die notwendige Zeit verfügt, kann den Rohbau selbst erstellen und dabei bis zu 50.000 Euro sparen. Ein hohes Einsparpotenzial bietet auch der Mitbau. Bauherren bauen dabei ihr Haus mit Hilfe des Bausatzhaus-Partners. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, lediglich einzelne Gewerke wie Tapezieren, Streichen oder Fliesen verlegen in Eigenleistung zu erbringen.

In jedem Fall werden alle Bauherren vom ersten Entwurf bis zur endgültigen Fertigstellung von ihrem YTONG Bausatzhaus-Partner unterstützt. Damit ist während der gesamten Bauphase ein reibungsloser Ablauf des Fertigungsprozesses gewährleistet.

Quelle: Ytong Bausatzhaus GmbH


Hausbaunews

Wohlfühlklima zu jeder Jahreszeit

Wer kennt es nicht? Man kommt nach einiger Zeit nach Hause und wird von „dicker“, verbrauchter Luft begrüßt. Der erste Weg führt also zu den Fenstern, um ein paar Minuten stoßzulüften. ...

Holz-Fertighäuser können auch regionaltypisches ...

Kein Fertighaus gleicht dem anderen, denn jedes einzelne wird nach den Wünschen der Baufamilie geplant. Die Gestaltungsmöglichkeiten dabei sind unzählbar: von der Architektur über den Grundriss ...

 Schwabenhaus eröffnet neue ...

Schwabenhaus setzt die große Eröffnungs-Roadshow 2022 bei strahlendem Sonnenschein fort. Die neue Miet-Kauf-Zentrale in Würzburg-Kürnach öffnete für rund 40 Bauinteressierte sowie das komplette ...

In Zukunft Heizen: Mit Öl, Gas, Pellets oder ...

Wer sein Haus mit fossilen Brennstoffen wie Gas oder Öl heizt, muss sich derzeit warm anziehen. Denn die Kosten steigen und werden auch langfristig nicht günstiger werden. Diese Energieträger sind ...

Per Pfandwechsel zum Wohnglück

Hartnäckig hält sich in Deutschland die Idee, dass man „nur einmal im Leben baut“. Ein Gegenmodell, das in vielen anderen Ländern Popularität genießt, ist die sogenannte ...

Baugenehmigungen sinken: Die Zahlen sind ein ...

Die am 19.07.2022 vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zu den Baugenehmigungen für Wohnungen im Mai 2022 kommentiert Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches ...

Musterhäuser

VarioToscana 172

Preis
auf Anfrage
Fläche
170,00 m²
Schneider

Preis ab
475.000 €
Fläche
134,00 m²
Westerland

Preis ab
315.895 €
Fläche
170,50 m²
Berlin

Preis ab
362.650 €
Fläche
161,00 m²
Homestory 901

Preis ab
230.000 €
Fläche
127,00 m²
SENTO MH Frankenberg

Preis ab
400.719 €
Fläche
175,00 m²

0