Renovieren statt Wohnungswechsel

Das Bedürfnis nach Tapetenwechsel meldet sich alle paar Jahre im Leben. Eingefahrene Gewohnheiten, alltägliche Abläufe und ein immer gleiches Wohnumfeld werden nach einer Weile mitunter so eintönig und trist, dass sich ein sehr starkes Verlangen nach Veränderung einstellen kann.
Ein daraus folgender Wandel kann ganz unterschiedlich aussehen. Eine alte Volksweisheit sagt, dass der Mensch alle sieben Jahre eine größere persönliche Veränderung durchlebt. Dass auch daraus sehr gravierende Lebensveränderungen resultieren können, liegt auf der Hand. Manchmal allerdings kann man Gefühlen von Sättigung und Langeweile im gewohnten privaten Alltag bereits durch kleine Kniffe beikommen. Veränderungen am eigenen Zuhause bringen bereits jede Menge frischen Wind und können sogar den Umzug ersetzen, wenn die Veränderungen nur deutlich genug sind.

Möglichkeiten die Wohnung umzugestalten

Wer aus seinem alten Zuhause ein ganz Neues machen möchte, ohne die Wohnung zu wechseln, hat verschiedene Möglichkeiten, die auch für sich allein schon deutliche Veränderungen bewirken können. Wände neu gestalten: Die Farbe der Zimmerwände ist naturgemäß sehr präsent. Da es relativ aufwändig ist, Wände zu streichen oder gar zu tapezieren, wird es von den meisten nur alle paar Jahre erledigt. Dann aber zumeist deswegen, weil die Nutzungsspuren zu deutlich sind. Mit ein bisschen Organisation und tatkräftiger Unterstützung gehen die meisten Arbeiten am Wandbelag jedoch erstaunlich schnell von der Hand. Frische Farbe und neue Tapeten sind mit gutem Malerwerkzeug schnell angebracht und praktische Tipps zum tapezieren findet man im Internet.

Die Einrichtung verändern: Deutlich anders erscheint eine Wohnung auch, wenn man die Einrichtung verändert. Dazu zählt das Umstellen innerhalb der Zimmer, aber auch der Möbelneukauf. Wenn man viele Wohnräume zur Verfügung hat, kann man auch darüber nachdenken, mit vorhandenen Möbeln einfach die Nutzung der Räume zu verändern. Beispielsweise kann es ganz neue Perspektiven eröffnen, aus dem Wohnzimmer nun ein Schlafzimmer mit Zugang zum Balkon zu machen. Neue Fenstervorhänge und moderne Rollos können wie auch verschiedene Wohnaccessoires zusätzlich frische Akzente setzen.

Quelle: s.o.

Hausbaunews

 Schwabenhaus eröffnet neue ...

Schwabenhaus setzt die große Eröffnungs-Roadshow 2022 bei strahlendem Sonnenschein fort. Die neue Miet-Kauf-Zentrale in Würzburg-Kürnach öffnete für rund 40 Bauinteressierte sowie das komplette ...

In Zukunft Heizen: Mit Öl, Gas, Pellets oder ...

Wer sein Haus mit fossilen Brennstoffen wie Gas oder Öl heizt, muss sich derzeit warm anziehen. Denn die Kosten steigen und werden auch langfristig nicht günstiger werden. Diese Energieträger sind ...

Per Pfandwechsel zum Wohnglück

Hartnäckig hält sich in Deutschland die Idee, dass man „nur einmal im Leben baut“. Ein Gegenmodell, das in vielen anderen Ländern Popularität genießt, ist die sogenannte ...

Baugenehmigungen sinken: Die Zahlen sind ein ...

Die am 19.07.2022 vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zu den Baugenehmigungen für Wohnungen im Mai 2022 kommentiert Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches ...

Living Haus stockt Sicherheitspaket auf!

Inflation, Zinsanstieg und Energiepreisschock bereitet angehenden Bauherren Kopfschmerzen. Damit sie ohne diese Sorgen ihren Traum vom eigenen Zuhause wahr machen können, hat Living Haus für seine ...

Am Wasser gebaut und gut geschützt

Durch den Klimawandel wird Deutschland künftig häufiger von Extremwetterlagen bedroht – wie im Sommer 2021 im Westen der Republik geschehen. Hausbesitzende sollten die Risiken kennen und ...

Musterhäuser

Homestory 693

Preis ab
160.000 €
Fläche
150,00 m²
Homestory 677

Preis ab
195.000 €
Fläche
180,00 m²
Life 157

Preis ab
314.500 €
Fläche
157,00 m²
Haas O 141 C

Preis ab
211.000 €
Fläche
140,81 m²
Edition S 156

Preis ab
319.202 €
Fläche
155,65 m²
Speziale Exclusiv

Preis ab
390.000 €
Fläche
200,64 m²

0