Der große Traum vom Eigenheim

Spätestens mit der Gründung einer eigenen Familie wächst bei vielen der Wunsch nach einem eigenen Zuhause. Keine Miete und direkten Nachbarn, einfach nur für sich sein. Dieser Wunsch ist ein besonders teurer und auch langwieriger.
Der Preis für ein Haus geht schnell in mehrere Hunderttausende und auch die Bauzeit ist beträchtlich. So verstreichen vom Gießen der Bodenplatte bis hin zur letzten gestrichenen Wand etliche Monate. Und auch danach ist noch allerhand zu tun. Wer diese Zeit nicht investieren kann oder möchte, für den gibt es eine einfachere Alternative. Der Trend geht immer mehr in Richtung Fertighaus, eine schnelle und unkomplizierte Lösung, die einem Zeit und jede Menge Mühe erspart.

Die Planung

Auch ein Fertighaus muss vorher gründlich zusammen mit einem Architekten geplant werden, und auch Vorstellungen und Wünsche können an dieser Stelle geäußert werden. Gehen diese mit der Statik konform, kann der Architekt gemeinsam mit dem neuen Besitzer das Haus in Auftrag geben. Spezielle Firmen kümmern sich dann um die industrielle Vorfertigung der einzelnen Teile des Hauses. Von der Wand, der Dämmung bis hin zum Dach wird jedes Teil maßgefertigt. Nur Türen und Fenster für das Fertighaus müssen extern beschafft werden.

Das Resultat

Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut, heißt es so schön. Dies gilt jedoch nicht für das Fertighaus. Befinden sich die vorgefertigten Teile auf dem Weg zur Baustelle, geht alles recht schnell: Jedes Teil hat seinen festen Platz und wird nach dem Baukastenprinzip zusammengesetzt und fest miteinander verbunden. Und selbst das Dach ist oft schon größten Teils vormontiert. So dauert es nur wenige Stunden, bis das komplette Haus vor einem erstrahlt. Einzig und allein der Innenausbau sowie die Einrichtung benötigen ein wenig mehr Zeit. Aber auch dies ist nach einigen Monaten getan und der Häuslebauer kann mit seiner Familie das neue Eigenheim beziehen.

Quelle: s.o.

Hausbaunews

Neue Fassade: Diese Tricks machen die Arbeit ...

Eine Innenraumrenovierung ist eine Sache, komplizierter wird es hingegen, wenn Arbeiten an der Fassade zu erledigen sind. Doch wer ein bisschen handwerkliches Geschick mitbringt, kann auch viele ...

Planung: Frühzeitig Platz für Treppenlift ...

Möchten Sie sich den Traum vom eigenen Heim verwirklichen, sollten Sie bei der Planung Ihres Hauses bereits an Platz für einen Treppenlift denken. Er ermöglicht Ihnen, auch im Alter in der ...

Berufsstart, Immobilienkauf, Modernisierung

„Bausparen lohnt sich nicht“, „Die Zeit des klassischen Bausparens ist vorbei“ – es gibt viele Vorurteile über das Bausparen. Doch die Zahlen zeigen: Bausparen ist populär. 2020 hatte ...

Vor Hausbau den Baugrund prüfen

Ein geologisches Gutachten gibt Aufschluss über die Bebaubarkeit eines Grundstücks und sollte vor dem Grundstückskauf, spätestens jedoch rechtzeitig vor dem Hausbau in Auftrag gegeben und ...

Rückengesundes Wohnen

Fast jeder Mensch hat in seinem Leben schon einmal über Rückenschmerzen geklagt – ob nach anstrengenden körperlichen Tätigkeiten, aufgrund von Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen. Gezielte ...

Die moderne „Hamburger Kaffeemühle“

Ein typisches Kaffeemühlenhaus besitzt einen klaren, reduzierten Baustil und passt daher zur modernen Auffassung vom Bauen im 21. Jahrhundert. Auch energetisch ist die quadratische Kubatur mit Erker ...

Musterhäuser

LUMIS 180 W

Preis ab
429.886 €
Fläche
197,00 m²
FamilyStyle 21.02 S

Preis ab
138.999 €
Fläche
189,00 m²
Haas O 141 C

Preis ab
211.000 €
Fläche
140,81 m²
Solitaire-B-130 E1

Preis ab
226.874 €
Fläche
131,79 m²
Homestory 697

Preis ab
180.000 €
Fläche
180,00 m²
Uhlmann

Preis ab
370.000 €
Fläche
185,20 m²