Das Haus als persönlicher Rückzugsort

Der sehnlichste Traum vieler Familien ist das Leben in den eigenen vier Wänden. Der Nachwuchs wünscht sich einen kleinen Garten, um nach Herzenslust spielen zu können. Bestenfalls soll das Zuhause ganz nach den Vorstellungen der Bauherren erstellt werden, schließlich möchten sich die künftigen Eigentümer im gemütlichen Zuhause wohlfühlen. 
Das Einfamilienhaus als persönlicher Rückzugsort – Foto: pixabax.com
Das Einfamilienhaus als persönlicher Rückzugsort – Foto: pixabax.com 
Auf dem Markt gibt es namhafte Baufirmen, die unterschiedliche Bauweisen und Leistungen für die Verwirklichung des Traumhauses anbieten. Oft können die einzelnen Baustufen individuell gewählt werden. Dabei spielen die wirtschaftlichen Voraussetzungen und das handwerkliche Geschick der Bauleute eine große Rolle. Die Erbringung von Eigenleistungen beim Innenausbau spart bares Geld. Und es macht allen Helfern Spaß, gemeinsam zu werkeln. Fehlt die Zeit, um den Fußboden selbst zu verlegen oder die Wände zu tapezieren, dann kann das Gebäude schlüsselfertig errichtet werden. 

Kleine Tricks mit enormer Wirkung

Beim Hausbau dürfen neben einer ansprechenden Innengestaltung praktische Details nicht fehlen. Diese erleichtern das tägliche Leben und sind eine ansprechende Ergänzung zur Einrichtung. Schnell kommen im Sommer die unterschiedlichsten Insekten durch das geöffnete Fenster oder die Terrassentür ins Haus. Lästige Stechmücken werden nachts zur Qual und besonders Wespen können für Kinder und Erwachsene gefährlich werden, die allergisch auf das Insektengift reagieren. 

Um die Plagegeister dauerhaft aus der Wohnung fernzuhalten, bietet sich der Einbau von Fliegengittern an. Effiziente Insektenschutzgitter gibt es für alle gängigen Fenstergrößen, bei Sondermaßen können die Schutzgitter problemlos angefertigt werden. Auch Dachfenster oder Terrassentüren werden wirksam vor Insekten geschützt. Das beständige Gewebematerial ist nahezu durchsichtig, daher stört es nicht beim Ausblick aus dem Fenster. Die optimale Beschaffenheit lässt genügend frische Luft durch, sodass es kaum bemerkbar ist.

Hochwertige Fliegengitter mit Rahmen aus strapazierfähigem Aluminium sind für alle Größen erhältlich. Eine bevorzugte Rahmenfarbe kann aus der kompletten RAL-Palette ausgesucht werden. Die Lackierung ist farbecht und lange haltbar. Zu fast allen Baustilen passt eine edle weiße Farbe. Je nach Geschmack kann zwischen zarten Pastellfarben oder einer kräftigen Tönung für moderne Akzente gewählt werden. Ein stabiler Holzrahmen unterstreicht eine natürliche Optik. Bei der reichhaltigen Auswahl an rustikalen Dekoren findet sich für jedes Fenster die passende Holzart.
 
Das Einfamilienhaus als persönlicher Rückzugsort – Foto: pixabax.com
Das Einfamilienhaus als persönlicher Rückzugsort – Foto: pixabax.com 

Hilfen für eine solide Finanzierung

Eine wirkungsvolle Beheizung des Gebäudes sowie die kontinuierliche Warmwasserversorgung sollten mit einer energiesparenden Anlage sichergestellt werden. Deshalb installieren Fachbetriebe immer häufiger innovative Heizungen. Hier liegt der Fokus auf erneuerbaren Energien, Gas-Hybridheizungen und Wärmepumpen. Mit einem umfangreichen Programm werden die umweltfreundlichen Alternativen staatlich gefördert.

Bei vielen Bauwilligen ist die Finanzierung des Eigenheimes knapp kalkuliert. Die Bundesregierung möchte Eltern mit Kindern bei der Eigentumsbildung unterstützen. Mit dem Baukindergeld soll der Grundstein für eine sichere Zukunft gelegt werden. Denn Familien mit mehreren Kindern haben es auf dem Immobilienmarkt schwer, eine geeignete und kostengünstige Wohnung zu finden. Befinden sich noch Hunde oder Katzen im Haushalt, ist die Suche oft aussichtslos. 

Die Inanspruchnahme von Förderprogrammen des Bundes ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Ferner muss ein Antrag gestellt werden, damit die Zuwendung ausbezahlt wird. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte mit der finanzierenden Bank vor Baubeginn ein detaillierter Plan erarbeitet werden, der alle Zuschüsse und monatlichen Belastungen für den Kredit enthält. 

Quelle: r.q.

Hausbaunews

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Musterhäuser

generation 5.5 - 300 ...

Preis ab
451.300 €
Fläche
179,00 m²
Haas O 141 B

Preis ab
219.000 €
Fläche
140,68 m²
Homestory 808

Preis ab
230.000 €
Fläche
168,00 m²
generation 5.5 Haus 110 ...

Preis ab
421.700 €
Fläche
136,00 m²
LifeStyle 14.02 S

Preis ab
124.999 €
Fläche
120,00 m²
Ausstellungshaus ...

Preis ab
641.400 €
Fläche
190,00 m²

0