Der Umzug in das eigene Haus

Wenn der Bau des Hauses sich endlich dem Ende neigt und der Tag für den Einzug immer näher kommt, dann wird es auch Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wie der Umzug erfolgen soll. Es gibt die Möglichkeit, ein Umzugsunternehmen zu beauftragen. 
Die Suche nach einem Umzugsunternehmen – der Umzug in das eigene Haus. Foto: pixabay.com
Die Suche nach einem Umzugsunternehmen – der Umzug in das eigene Haus. Foto: pixabay.com
Gerade weil der Umzug in ein Haus oft mit sehr viel Aufwand verbunden ist, stellt ein Umzug mit einem Umzugsunternehmen eine große Hilfe dar. Hier finden sich Tipps, worauf bei der Auswahl geachtet werden sollte. 

Der Festpreis als wichtiger Hinweis

Ganz egal, ob Umzugsunternehmen Bielefeld oder auch in einer anderen Stadt gesucht werden – wichtig ist es, bereits von Beginn an einen Festpreis zu vereinbaren. Ein seriöser Anbieter kommt zu nach Hause und sieht sich an, was alles eingepackt, transportiert und auch wieder ausgepackt werden muss. Anhand dieser Daten wird er dann einen Festpreis festlegen und dieser sollte auch nicht mehr nachverhandelt werden durch den Anbieter. Auf diese Weise werden beim Umzug zusätzliche Kosten umgangen, die zu unerwarteten Überraschungen führen können. Generell ist es wichtig, alle Details schriftlich in einem Vertrag festzuhalten. 
 
Die Suche nach einem Umzugsunternehmen – der Umzug in das eigene Haus. Foto: pixabay.com
Die Suche nach einem Umzugsunternehmen – der Umzug in das eigene Haus. Foto: pixabay.com

Terminvereinbarungen sollten eingehalten werden

Natürlich weiß niemand genau, ob eine Terminvereinbarung auch eingehalten wird, bis der Termin auch wirklich eintritt. Dennoch gibt es einige Anhaltspunkte, die einen Hinweis dazu geben, ob es sich um einen verlässlichen Anbieter handelt. Wird der Termin direkt schriftlich bestätigt? Gibt es eine Zeitspanne oder kann der Anbieter schon sehr genau sagen, wann der Umzug beginnt? Für die Auftraggeber ist es grundsätzlich ganz besonders wichtig zu wissen, wann am Tag des Umzugs gestartet wird, um sich darauf einstellen und auch noch weitere Helfer engagieren zu können. 

Versicherungen und Zusatzkosten beachten

Ein Umzug muss nicht extra versichert werden. Die Umzugsfirma selbst hat eine Transportversicherung und kommt so für Schäden auf. Wenn ein Anbieter daher damit beginnt, noch weitere Kosten für eine mögliche Versicherung aufzuzählen, dann sollten man eher skeptisch werden. Dies gilt für zusätzliche Kosten, die aufgerufen werden. Alle Kosten sollten direkt im Vorfeld geklärt werden. Dies gilt auch dann, wenn das Unternehmen beispielsweise noch Möbel aufbauen oder anderweitig vor Ort aktiv werden soll.

Quelle: a.b.

Hausbaunews

Gütegemeinschaft Fertigkeller führt die ...

Die Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF) hat ihre Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 518 aktualisiert. Die für RAL-zertifizierte Fertigkellerhersteller geltenden Standards wurden zum einen an den ...

Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung

Interview mit Hans Volker Noller - Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Bad Honnef - „Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung, weil es Baufamilien ...

FingerHaus bietet Bauherren ab 1. Oktober das ...

Wer sich zuletzt zum Bau eines Eigenheims entschlossen hat, hatte es nicht leicht an öffentliche Fördermittel zu kommen. Häufige Änderungen der Förderrichtlinien durch den Gesetzgeber und ...

5 Grundlagen für die optimale Bürobeleuchtung

Die Ausgaben für Beleuchtung sind im Betrieb um ein Vielfaches höher als in Privathaushalten und verursachen teilweise die Hälfte der monatlichen Stromkosten. Mit unseren Tipps sorgen Sie für ...

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Musterhäuser

Design 08

Preis
auf Anfrage
Fläche
106,00 m²
Partner 117.1

Preis ab
240.800 €
Fläche
116,70 m²
Selection-E-175 E1

Preis ab
233.080 €
Fläche
175,41 m²
Edition B 125

Preis ab
250.365 €
Fläche
125,41 m²
LifeStyle 13.03 S

Preis ab
124.999 €
Fläche
119,00 m²
Schellenberg

Preis ab
725.000 €
Fläche
210,00 m²

0