Der Umzug in das eigene Haus

Wenn der Bau des Hauses sich endlich dem Ende neigt und der Tag für den Einzug immer näher kommt, dann wird es auch Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wie der Umzug erfolgen soll. Es gibt die Möglichkeit, ein Umzugsunternehmen zu beauftragen. 
Die Suche nach einem Umzugsunternehmen – der Umzug in das eigene Haus. Foto: pixabay.com
Die Suche nach einem Umzugsunternehmen – der Umzug in das eigene Haus. Foto: pixabay.com
Gerade weil der Umzug in ein Haus oft mit sehr viel Aufwand verbunden ist, stellt ein Umzug mit einem Umzugsunternehmen eine große Hilfe dar. Hier finden sich Tipps, worauf bei der Auswahl geachtet werden sollte. 

Der Festpreis als wichtiger Hinweis

Ganz egal, ob Umzugsunternehmen Bielefeld oder auch in einer anderen Stadt gesucht werden – wichtig ist es, bereits von Beginn an einen Festpreis zu vereinbaren. Ein seriöser Anbieter kommt zu nach Hause und sieht sich an, was alles eingepackt, transportiert und auch wieder ausgepackt werden muss. Anhand dieser Daten wird er dann einen Festpreis festlegen und dieser sollte auch nicht mehr nachverhandelt werden durch den Anbieter. Auf diese Weise werden beim Umzug zusätzliche Kosten umgangen, die zu unerwarteten Überraschungen führen können. Generell ist es wichtig, alle Details schriftlich in einem Vertrag festzuhalten. 
 
Die Suche nach einem Umzugsunternehmen – der Umzug in das eigene Haus. Foto: pixabay.com
Die Suche nach einem Umzugsunternehmen – der Umzug in das eigene Haus. Foto: pixabay.com

Terminvereinbarungen sollten eingehalten werden

Natürlich weiß niemand genau, ob eine Terminvereinbarung auch eingehalten wird, bis der Termin auch wirklich eintritt. Dennoch gibt es einige Anhaltspunkte, die einen Hinweis dazu geben, ob es sich um einen verlässlichen Anbieter handelt. Wird der Termin direkt schriftlich bestätigt? Gibt es eine Zeitspanne oder kann der Anbieter schon sehr genau sagen, wann der Umzug beginnt? Für die Auftraggeber ist es grundsätzlich ganz besonders wichtig zu wissen, wann am Tag des Umzugs gestartet wird, um sich darauf einstellen und auch noch weitere Helfer engagieren zu können. 

Versicherungen und Zusatzkosten beachten

Ein Umzug muss nicht extra versichert werden. Die Umzugsfirma selbst hat eine Transportversicherung und kommt so für Schäden auf. Wenn ein Anbieter daher damit beginnt, noch weitere Kosten für eine mögliche Versicherung aufzuzählen, dann sollten man eher skeptisch werden. Dies gilt für zusätzliche Kosten, die aufgerufen werden. Alle Kosten sollten direkt im Vorfeld geklärt werden. Dies gilt auch dann, wenn das Unternehmen beispielsweise noch Möbel aufbauen oder anderweitig vor Ort aktiv werden soll.

Quelle: a.b.

Hausbaunews

Flachglas: Grenzenlose Gestaltungsfreiheiten

Glas ist heute ein fester Teil unserer Stadtlandschaften geworden und aus der modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. Als transparentes Baumaterial wird es bevorzugt für Fenster verwendet – ...

Wohnkomfort und aktiver Klimaschutz

Der Fertigbauanteil in Deutschland wächst seit Jahren. Fast jede vierte Baugenehmigung bei Ein- und Zweifamilienhäusern entfällt heute auf ein Fertighaus. Ein Grund für diesen Trend ist der ...

Flachdächer für den Klimaschutz

Rund 1,2 Milliarden Quadratmeter Flachdach gibt es in Deutschland. Laut Schätzungen sind davon bislang 100 bis 150 Millionen Quadratmeter begrünt – Tendenz steigend. Die vielseitigen ...

Fertighaus & Fertigkeller... ein effizientes ...

Ganz ähnlich wie Topf und Deckel bilden ein Fertighaus und ein Fertigkeller ein Duo, das sich optimal ergänzt. „Gemeinsam schaffen beide eine perfekte Energiespareinheit“, sagt Florian Geisser ...

Plötzlich Hausbesitzer: Was Erben in Bezug auf ...

Das Thema Erbschaft ist in den allermeisten Fällen eine Angelegenheit, die sehr absehbar und planbar erscheint. Innerhalb der Familie werden Vermögenswerte vererbt und oft planen Erblasser schon zu ...

Fertighäuser bieten Planungssicherheit

Fundament, Wände, Dach, Ausbau und Einzug – und das alles Schlag auf Schlag und reibungslos wie ein Uhrwerk. So einfach sieht ein Hausbau im Bilderbuch aus und ganz ähnlich funktioniert es auch ...

Musterhäuser

Homestory 901

Preis ab
230.000 €
Fläche
127,00 m²
Design 05

Preis ab
320.900 €
Fläche
161,00 m²
Haas MH Hessdorf 169

Preis ab
465.000 €
Fläche
251,36 m²
Klassisch 187

Preis ab
184.973 €
Fläche
179,85 m²
ICONE CUBE

Preis ab
233.700 €
Fläche
94,10 m²
FamilyStyle 26.01 S

Preis ab
146.999 €
Fläche
232,00 m²