Fehlendes Bauland: Kommunale Planungspflicht

Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland forderte heute in Berlin eine Planungspflicht für Kommunen, die nicht ausreichend Bauland bereitstellen. „Nur mit ausreichend Bauland kann die hohe Nachfrage nach Wohnraum befriedigt werden. Wenn Kommunen ihrer Aufgabe nicht nachkommen, muss es Mieter- und Eigentümerverbänden möglich gemacht werden, die Planungspflicht gerichtlich durchzusetzen“, erläuterte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke den Vorschlag.
Fehlendes Bauland: Haus & Grund für kommunale Planungspflicht. Foto: pixabay.com
Fehlendes Bauland: Haus & Grund für kommunale Planungspflicht. Foto: pixabay.com
Bereits heute sind Kommunen zur Baulandplanung verpflichtet. Allerdings fehlt es bislang an Möglichkeiten, diese Pflicht auch durchzusetzen, wenn die Kommune nicht von sich aus handelt. „Die heutige Planungspflicht ist ein stumpfes Schwert. In der entscheidenden Frage der Durchsetzbarkeit gibt es eine Gesetzeslücke, die dringend geschlossen werden muss“, forderte Warnecke.
 
Statt das Baulandangebot auszuweiten, verwalten laut Haus & Grund die Kommunen vielerorts den Mangel durch überbordende Einschränkungen des Wohnungsmarktes. Zudem stoße neues Bauland regelmäßig auf politischen Widerstand, der für kommunale Entscheidungsträger eine erhebliche Hürde darstelle, auch im überörtlichen Interesse zu handeln. „Hier muss der Bundestag endlich gegensteuern. Die Planungspflicht plus Verbandsklagerecht müssen in das Baugesetzbuch aufgenommen werden, damit endlich der Ursache steigender Immobilienpreise – der hohen Nachfrage – begegnet werden kann“, fasste Warnecke zusammen.

Hausbaunews

Neue Schiebefenster fürs Terrassendach

Mit dem neuen Dachschiebefenster für Terrassendächer von TS-Aluminium (Großefehn) lässt sich ein Hitzestau einfach ablüften, ein Sommergarten wird länger nutzbar: Ein Vorteil, den Verarbeiter ...

Auf klimafreundliche Hybrid-Heizung umsteigen und ...

Der Umstieg auf moderne Heiztechnik im Altbau zahlt sich jetzt gleich mehrfach aus. Die Energiekosten sinken, Umwelt und Klima profitieren und obendrein gibt es bis zu 45 Prozent der Investition als ...

Bautrends 2021

Der rücksichtsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen und neue, intelligente Wohnmodelle werden das zukünftige Bauen und Modernisieren prägen. Baufamilien und Wohneigentümergemeinschaften gehen ...

Hausbau im „natürlichen“ Wandel

Das Eigenheim aus einer Hand, der Einsatz ökologischer Baumaterialien und eine offene Gestaltung der Wohnräume – dies sind einige der wichtigsten Aspekte für viele Bauherren im Jahr 2021. Unter ...

Miele - Probleme? Jetzt Kundendienst beauftragen!

Wussten Sie, dass die Haushaltsgeräte von Miele bereits seit mehr als 100 Jahren zu den innovativen und qualitativ hochwertigen Geräten gehören? Immerhin war die Waschmaschine des deutschen ...

Modern heizen: Wärme wie aus eigenem Anbau

Ob Kräuter, Kartoffeln oder Kirschen – selbst angebautes Obst und Gemüse aus dem privaten Garten steht bei vielen hoch im Kurs. Dabei spielen neben finanzieller Ersparnis und Selbstversorgung auch ...

Musterhäuser

Frei-Raum-Haus 12x9-F

Preis ab
228.000 €
Fläche
186,00 m²
Sensation-E-132 E1

Preis ab
170.758 €
Fläche
132,25 m²
NIVO 140 F

Preis ab
196.083 €
Fläche
141,00 m²
Haas Z 244 A

Preis ab
337.000 €
Fläche
243,04 m²
MEDLEY 3.0 211 A W SE

Preis ab
314.877 €
Fläche
138,00 m²
Modern 173

Preis ab
181.650 €
Fläche
173,00 m²