Vor- und Nachteile von Vorkasse bei Stromanbietern

In Deutschland erfreuen sich die Stromzahlungen mittels Vorkasse einer steigenden Beliebtheit. Diese Form des Strombezugs bedeutet für den Kunden sowohl Vorteile als auch Nachteile. Die Kunden haben sich im Jahr 2010 verstärkt für die Option eines Strombezugs per Vorkasse entschieden.
Die Kundenzahl welche diese Möglichkeit des Stromerhalts bevorzugen, steigt laufend an. Die Frage ist nur was die Gründe für die steigende Beliebtheit von Strom per Vorauszahlung sind. Vor wenigen Jahren noch wurde diese Zahlungsoption nur in einem sehr begrenzten Umfang und äußerst selten angeboten. Seit dem Jahr 2010 entschieden sich allerdings immer mehr Haushalte für diese Form des Strombezugs.

Die Verbraucher sparen basierend auf den Gesamtjahresstromverbrauch erhebliches Geld ein, da die Stromversorger eine bessere Kalkulationsbasis haben und daher Strom zu günstigen Preisen anbieten können. Je länger der Zeitraum wofür die Vorkasse geleistet umso niedriger sind die Stromkosten pro Kilowattstunde. Die Vorabüberweisung der Stromkosten erzeugt zudem ein gutes Gewissen bei den Verbrauchern. Die negative Überraschung am Jahresende wird so vermieden, sobald die Endabrechnung zum Stromverbrauch im Postfach landet. Wer im Urlaub ist, der muss außerdem nicht mit Zahlungserinnerungen und Mahnungen seines Stromanbieters rechnen. Die preiswerten Stromtarife per Vorkasse bedeuten allerdings auch Risiken für den Kunden.

Der bezahlte Service kann eventuell nicht geleistet werden, wenn der Versorger zum Beispiel die Tarife zu knapp kalkuliert hat und deshalb in finanzielle Schwierigkeiten geraten könnte. Bei einer Pleite erhalten Kunden nicht unbedingt das per Vorkasse bezahlte Geld wieder zurück. Die Vor- und Nachteile des Strombezugs per Vorauszahlung sollten vorher genau abgewogen werden. Einer der Anbieter ist das Unternehmen HitEnergie, der günstige Stromtarife ohne Vorkasse anbietet. Im Vorfeld empfiehlt sich ein Strom-Vergleich in deren Rahmen die Strompreise, die Stromanbieter und die Vertragsbedingungen miteinander verglichen werden. Die Kundenmeinungen zu den jeweiligen Stromanbietern gilt es neben den Preisen und Vertragsbedingungen ebenfalls zu berücksichtigen.
17.11.2011 - Quelle: e.r.
Living Haus - SUNSHINE 136 V8
Living Haus
SUNSHINE 136 V8
Preis ab
156.883 €
Wohnfläche
135,50 m²
HELMA - Lübeck-Variante
HELMA
Lübeck-Variante
Preis ab
274.450 €
Wohnfläche
142,00 m²
OKAL - Design 17
OKAL
Design 17
Preis ab
304.900 €
Wohnfläche
173,00 m²
Haas Haus - Haas Z 244 A
Haas Haus
Haas Z 244 A
Preis ab
337.000 €
Wohnfläche
243,04 m²
Mehr Häuser anzeigen!

Gewinnspiel

Auf unserem Schwestermagazin "bauen.com" finden Sie aktuell ein Gewinnspiel unserers Partners TechniSat.
Gewinnen Sie einen von fünf Preisen (Fernseher, Smart-Home, Staubsaugerroboter, Digitalradios.


Fertighausanbieter im Vergleich

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Bärenhaus
Bärenhaus
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
LUXHAUS
LUXHAUS
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Schwabenhaus
Schwabenhaus
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country Haus
Town & Country Haus
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus