Vor- und Nachteile von Vorkasse bei Stromanbietern

In Deutschland erfreuen sich die Stromzahlungen mittels Vorkasse einer steigenden Beliebtheit. Diese Form des Strombezugs bedeutet für den Kunden sowohl Vorteile als auch Nachteile. Die Kunden haben sich im Jahr 2010 verstärkt für die Option eines Strombezugs per Vorkasse entschieden.
Die Kundenzahl welche diese Möglichkeit des Stromerhalts bevorzugen, steigt laufend an. Die Frage ist nur was die Gründe für die steigende Beliebtheit von Strom per Vorauszahlung sind. Vor wenigen Jahren noch wurde diese Zahlungsoption nur in einem sehr begrenzten Umfang und äußerst selten angeboten. Seit dem Jahr 2010 entschieden sich allerdings immer mehr Haushalte für diese Form des Strombezugs.

Die Verbraucher sparen basierend auf den Gesamtjahresstromverbrauch erhebliches Geld ein, da die Stromversorger eine bessere Kalkulationsbasis haben und daher Strom zu günstigen Preisen anbieten können. Je länger der Zeitraum wofür die Vorkasse geleistet umso niedriger sind die Stromkosten pro Kilowattstunde. Die Vorabüberweisung der Stromkosten erzeugt zudem ein gutes Gewissen bei den Verbrauchern. Die negative Überraschung am Jahresende wird so vermieden, sobald die Endabrechnung zum Stromverbrauch im Postfach landet. Wer im Urlaub ist, der muss außerdem nicht mit Zahlungserinnerungen und Mahnungen seines Stromanbieters rechnen. Die preiswerten Stromtarife per Vorkasse bedeuten allerdings auch Risiken für den Kunden.

Der bezahlte Service kann eventuell nicht geleistet werden, wenn der Versorger zum Beispiel die Tarife zu knapp kalkuliert hat und deshalb in finanzielle Schwierigkeiten geraten könnte. Bei einer Pleite erhalten Kunden nicht unbedingt das per Vorkasse bezahlte Geld wieder zurück. Die Vor- und Nachteile des Strombezugs per Vorauszahlung sollten vorher genau abgewogen werden. Einer der Anbieter ist das Unternehmen HitEnergie, der günstige Stromtarife ohne Vorkasse anbietet. Im Vorfeld empfiehlt sich ein Strom-Vergleich in deren Rahmen die Strompreise, die Stromanbieter und die Vertragsbedingungen miteinander verglichen werden. Die Kundenmeinungen zu den jeweiligen Stromanbietern gilt es neben den Preisen und Vertragsbedingungen ebenfalls zu berücksichtigen.

Quelle: e.r.

Hausbaunews

Checkliste für den Hausbau

Wer ein Haus bauen möchte, braucht vor allem Eines: einen guten Überblick über seine Baukosten, Anträge und Genehmigungen, Rechnungen und Versicherungen. Checklisten helfen dabei, alles im Blick ...

Für den kleinen Urlaub zwischendurch

Fast jeder zweite Deutsche fühlt sich manchmal gestresst, jeder vierte sogar häufig – Tendenz steigend. Das hat eine Ende vergangenen Jahres veröffentlichte repräsentative Umfrage ergeben. ...

So bleiben Brummer und Biene draußen

Mit den sommerlichen Temperaturen hat auch das Summen der Insekten begonnen. Was viele Naturliebhaber mögen, kann in den eigenen vier Wänden schnell stören. Zudem steigt im Frühjahr die ...

Ideen, wie Sie Ihren Garten aufwerten

Rund 80 Prozent der deutschen Haushalte verfügen über einen Garten oder Außenflächen wie Terrasse oder Balkon. So kommt es nicht von ungefähr, dass die Deutschen Ihren Garten hegen und pflegen ...

Firmengelände abschirmen? Dies benötigen Sie!

Haben Sie ein eigenes Gelände für Ihr Unternehmen? Dieses solletn Sie mit einem Zaun absichern, damit Sie Ihre Firma vor Eindringlingen schützen können. Besonders nachts und am Wochenende hilft ...

Vom Hausbau und dem Geld

Es ist ein uraltes Thema. Irgendwann möchte man sich von dem Mieterdasein emanzipieren und endlich ein richtiger Hausbesitzer werden. Schön und gut, aber es ergibt sich natürlich die eine, die ...

Musterhäuser

Edition E 179

Preis ab
331.723 €
Fläche
178,68 m²
Stadtvilla 247

Preis ab
226.549 €
Fläche
247,14 m²
Solitaire-E-145 E7

Preis ab
209.615 €
Fläche
144,00 m²
AMBIENCE 209 FD

Preis ab
728.813 €
Fläche
205,90 m²
Edition D 122 ...

Preis ab
203.556 €
Fläche
122,00 m²
SUNSHINE 125 V5

Preis ab
286.795 €
Fläche
124,69 m²

0