Nordhaus ist seit 25 Jahren Mitglied im Bundesverband Deutscher Fertigbau

Der Fertighaushersteller Nordhaus ist seit 25 Jahren Mitglied im Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF). Die BDF-Geschäftsführer Achim Hannott und Georg Lange überreichten Nordhaus-Geschäftsführer Christoph Brochhaus die Jubiläumsurkunde und dankten für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit: „Nordhaus ist ein familiär geführtes Vorzeigeunternehmen unserer mittelständisch geprägten Branche, das von vielen zufriedenen Bauherren für seine Qualität und Kundennähe geschätzt wird. Wir freuen uns sehr über das große Engagement, das Nordhaus bereits seit einem viertel Jahrhundert in unsere Verbandsarbeit einbringt.“ 
Nordhaus-Geschäftsführer Christoph Brochhaus (m.) erhielt die Jubiläumsurkunde von den BDF-Geschäftsführern Georg Lange (l.) und Achim Hannott (r.). Foto: BDF
Nordhaus-Geschäftsführer Christoph Brochhaus (m.) erhielt die Jubiläumsurkunde von den BDF-Geschäftsführern Georg Lange (l.) und Achim Hannott (r.). Foto: BDF
Seit 1924 führt die Familie Brochhaus das Unternehmen Nordhaus in nunmehr dritter Generation. Anders als der Firmenname vermuten lässt, befindet sich der Firmensitz nicht im hohen Norden, sondern im Westen der Bundesrepublik. In Kürten im Bergischen Land, rund 30 Kilometer nordöstlich von Köln, fertigen und vermarkten die rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Herstellers etwa 50 Häuser pro Jahr. Alle „Nordhäuser“ tragen das Qualitätssiegel der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF). Die BDF-Geschäftsführer erklären: „Jedes Mitgliedunternehmen unseres Verbandes verpflichtet sich zur Einhaltung der strengen QDF-Kriterien, die über die Mindestanforderungen des Gesetzgebers hinausgehen. Fertighaus-Bauherren erhalten dadurch alle Sicherheiten, die sie sich für ihren Hausbau wünschen, wie zum Beispiel eine Festpreisgarantie und einen auf Wunsch vertraglich vereinbarten Fertigstellungstermin.“ 
 
Der BDF mit Sitz in Bad Honnef bei Bonn besteht seit 1961. Er ist der Zusammenschluss der führenden industriellen Hersteller von Häusern in Holz-Fertigbauweise. Zudem sind dem BDF zahlreiche Zulieferer und Partner des Industriezweigs als fördernde Mitglieder verbunden. Der Verband ist Interessenvertretung auf der einen und Bindeglied zwischen Unternehmen, Kunden, Bauinteressierten und öffentlichen Institutionen auf der anderen Seite. BDF/FT

Quelle: Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.

Hausbaunews

Gütegemeinschaft Fertigkeller führt die ...

Die Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF) hat ihre Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 518 aktualisiert. Die für RAL-zertifizierte Fertigkellerhersteller geltenden Standards wurden zum einen an den ...

Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung

Interview mit Hans Volker Noller - Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Bad Honnef - „Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung, weil es Baufamilien ...

FingerHaus bietet Bauherren ab 1. Oktober das ...

Wer sich zuletzt zum Bau eines Eigenheims entschlossen hat, hatte es nicht leicht an öffentliche Fördermittel zu kommen. Häufige Änderungen der Förderrichtlinien durch den Gesetzgeber und ...

5 Grundlagen für die optimale Bürobeleuchtung

Die Ausgaben für Beleuchtung sind im Betrieb um ein Vielfaches höher als in Privathaushalten und verursachen teilweise die Hälfte der monatlichen Stromkosten. Mit unseren Tipps sorgen Sie für ...

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Musterhäuser

Collmann

Preis ab
1.200.000 €
Fläche
328,93 m²
LifeStyle 14.02 S

Preis ab
124.999 €
Fläche
120,00 m²
SOLUTION 204 V6

Preis ab
484.899 €
Fläche
206,06 m²
LifeStyle 13.09 W

Preis ab
163.999 €
Fläche
126,00 m²
VarioToscana 154

Preis
auf Anfrage
Fläche
152,00 m²
SOLUTION 242 V4

Preis ab
533.107 €
Fläche
231,16 m²

0