Wie man eine einfache Feuerstelle im Garten selbst baut

Jeder Hausbesitzer möchte irgendwann eine Feuerstelle im Garten haben. Dort kann er eine schöne und gemeinsame Zeit mit Freunden, Familie und Bekannten verbringen. Eine Feuerstelle ist schnell gebaut. Ein neidischer Blick auf den Nachbargarten ist gar nicht erforderlich.
Wie man eine einfache Feuerstelle im Garten selbst baut. Foto: nalqueen / pixabay.com
Wie man eine einfache Feuerstelle im Garten selbst baut. Foto: nalqueen / pixabay.com

Um eine Feuerstelle im Garten zu errichten, muss man aber ein bisschen Zeit und Arbeit investieren. Dafür lohnt sich aber die Investition.

Warum man eine Feuerstelle braucht

Eine Feuerstelle hat schon etwas Besonders im Garten. Ähnlich wie ein Doppelstabmattenzaun leistet sie einen großen Dienst. So kann man sich als Gartenbesitzer auf gesellige und entspannte Lagerfeuerabende im Sommer freuen. In der Tat hat man mehr Spaß im Garten am Feuer zu sitzen als es sich vor dem Fernseher bequem zu machen.
 
Darüber hinaus ist eine Feuerstelle eine gute Möglichkeit wieder die ganze Familie beisammen zurufen. Hier hat man die Chance sich auszutauschen und die Beziehungen zu stärken.

Vor dem Bau der Feuerstelle

Damit man die Mitmenschen nicht gefährdet, sollte man den Ort der Feuerstelle gut planen. Beispielsweise sollte sich nichts in der Nähe befinden, was sich leicht entzünden könnte. Das heißt dass keine Bäume, Hecken oder Sträucher sich in unmittelbarer Umgebung befinden sollen.
 
Darüber hinaus muss man darauf achten, dass unter der gewünschten Feuerstelle keine Strom- oder Gasleitungen verlegt sind. Am besten ist ein Abstand von fünfzig Meter zwischen Feuerstelle und Leitungen. Weiterhin eignet sich ein flacher Ort sehr gut, der frei von brennbarem Material. Man kann sich auch bei der Feuerwehr informieren, um Ratschläge zu bekommen.
 
Schließlich sollte man die Feuerstelle immer mit Steinen einrahmen. Auf diese Weise kann sich das Feuer nicht ausbreiten. Weiterhin sollte man niemals die Feuerstelle unbeaufsichtigt lassen.

Feuerstelle bauen

So besteht die einfachste Form aus ein paar großen Steinen und Kieselsteinen. Dazu muss man die Steine auf den Boden stechen und dann mit einer Schaufel ca. 10 cm tief ausstechen. Dann streut man die Kieselsteine hinein, bis man die Stelle ausgefüllt hat. Anschließend legt man nur noch die großen Steine als Umrandung ran und fertig ist die einfache Feuerstelle.
 
Ist die Feuerstelle fertig, muss sie nur noch eingeweiht werden. Für diesen Anlass sollte man ein erstes Feuerchen machen und ausgelassen feiern.

Quelle: a.b.

Hausbaunews

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Musterhäuser

Ebert

Preis ab
410.000 €
Fläche
155,10 m²
Raumwunder 100

Preis ab
222.600 €
Fläche
98,55 m²
NaturDesign

Preis ab
1.230.000 €
Fläche
169,00 m²
Haus Wünschmann

Preis
auf Anfrage
Fläche
278,00 m²
Haas Z 159 C

Preis ab
297.000 €
Fläche
160,14 m²
ARTIS 302

Preis ab
0 €
Fläche
150,55 m²

0