Weihnachtsbeleuchtung: Tolles Lichtambiente mit LED

Alle Jahre wieder ... schmücken unzählige Bewohner ihr eigenes Reich mit zahlreichen Weihnachtsdekorationen. Es werde Licht spielt an Weihnachten eine besondere Rolle. Vor allem Lichterketten sind beliebt, da sie in der dunklen Jahreszeit wunderschöne Lichteffekte zaubern können. Perfekt eingesetzt fungieren sie nicht nur als reine Leuchtquellen, sondern übermitteln die vorweihnachtliche Stimmung: Besinnlichkeit und Harmonie.
Weihnachtsbeleuchtung: Tolles Lichtambiente mit LED. Foto: PIX1861 / pixabay.com
Weihnachtsbeleuchtung: Tolles Lichtambiente mit LED. Foto: PIX1861 / pixabay.com

Aufgrund der enormen Beliebtheit der LED-Lichterketten gibt es sie mittlerweile in zahlreichen Ausführungen. Ob als klassische Kettenvariante oder in Kombination mit weiterer Deko: Den eigenen Phantasien sind bei der Gestaltung des Wohnraums keine Grenzen gesetzt. Im Folgenden finden Sie zahlreiche Dekotipps, wie Sie diese Ketten bestmöglich nutzen können. Zudem erhalten Sie wesentliche Hinweise zum Thema LED.

Warum eigentlich LED?

Im Laufe des elektrotechnischen Entwicklung hat sich die LED-Beleuchtung mittlerweile deutlich durchsetzen können. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Produkten weisen diese Artikel wesentliche Vorteile auf:
  • "warmes" Licht
  • enorm widerstandsfähig (auch häufiges Ein- und Ausschalten sowie das Dauerbrennen schadet dieser Beleuchtungsart nicht)
  • lange einsatzfähig
  • äußerst sparsam im Verbrauch
  • das Licht gibt keine Wärme (Hitze) ab - keine Verbrennungsmöglichkeiten!
Aufgrund dieser Aspekt entscheiden sich immer mehr Kunden für genau diese Beleuchtungsmöglichkeit. So kommt das LED-Licht nicht nur vermehrt im Alltag zum Einsatz, sondern dient auch im Wesentlichen als Grundlage bei der Weihnachtsbeleuchtung.

Schöne Dekotipps für die Weihnachtszeit

Bereits einfache Lichterketten bieten ausreichend Möglichkeiten der weiteren Gestaltung. So können sie perfekt mit einer Dekoschale kombiniert werden, in die Sie weihnachtliche Accessoires legen können. In Kombination mit weißer Watte schimmert das LED-Licht ganz behaglich zwischen den einzelnen Elementen hervor und wirkt dabei äußerst beruhigend und dezent.

Lichterketten lassen sich aber auch bestens als Fensterschmuck anbringen. Vor allem in Kinderzimmern ist diese Beleuchtungsform sehr beliebt. So kann die Kette ringsum der Fenster angebracht werden, so dass das Licht sowohl im Inneren als auch von außen zur Geltung kommt. Für die Befestigung an den Fensterrahmen gibt es spezielle Halterungen, welche die Kette sicher stabilisieren.

Wer hingegen eine gesamte Fläche hell erleuchten möchte, greift besser zu Lichtervorhängen. Diese können in unterschiedlichen Größen erworben werden, so dass sie sich den jeweiligen Bedingungen perfekt anpassen lassen. Vor allem bei besonders gestalteten Hintergründen (zum Beispiel einer Zwischenwand aus Klinkern) kommt diese Beleuchtungsform sehr gut zum Ausdruck. Zudem bringt sie sehr viel Helligkeit in den Innenbereich und sorgt so für eine gemütliche Atmosphäre.

LED am Weihnachtsbaum

Vor allem in Haushalten mit Kindern wird die Gestaltung des Weihnachtsbaums oftmals genau überdacht. Denn die Beleuchtung spielt hier eine wesentliche Rolle, da viele Eltern kein "echtes Licht" verwenden möchten und Wachskerzen tabu sind. Zurecht, den leider entstehen an Weihnachten durch Unachtsamkeit jedes Jahr viele Brände. LED-Lichterketten bieten dabei die perfekte Lösung. Denn Dank ihrer realistischen Lichtabgabe erstrahlt auch solch ein Baum in einem natürlichen Glanz, ohne dass die Eltern Sorge um ihre Kinder haben müssen. Spezielle LED-Kerzen bringen einen ganz natürlichen Charakter in jeden Christbaum, so dass das weihnachtliche Ambiente durch eine künstliche Beleuchtung keinesfalls getrübt wird.

Selbst dekorative Fertighäuser im Kleinformat, die mit entsprechenden Lichterketten verziert sind, kommen immer häufiger zum Einsatz. Diese detailgetreuen Nachbildungen werden jeden Wohnraum schmücken und für leuchtende Augen sorgen - sowohl bei den Kleinen als auch bei den Großen!

Quelle: d.g.

Hausbaunews

Chancen und Risiken gemeinschaftlicher Bauprojekte

„Gemeinschaft macht stark.“ Norbert Post muss es wissen: Der Architekt und Stadtplaner beobachtet als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Baugemeinschaften e.V. insbesondere in Städten und ...

Wertstoffkreisläufe bei Fenster & Türen

Im Kampf gegen den Klimawandel ist ein wichtiges Ziel, durch Recycling wertvolle Ressourcen zu schonen – was in der Bau- und Gebäudewirtschaft besonders wichtig ist. Mehr und mehr werden Gebäude ...

Wände vor dem Innenausbau gut abtrocknen lassen

Im Neubau wird heute fast jeder Keller als zusätzliche Wohnfläche eingeplant. Hierfür müssen bauliche Voraussetzungen erfüllt werden: Wärmedämmung, Abdichtung, Heizung, Lüftung, ...

Esszimmer einrichten – modern und zeitlos ...

Ein gutes Essen, eine schön gedeckte Tafel und schon kann das entspannte Beisammensein beginnen – natürlich in einem schönen Esszimmer. Ein modernes Esszimmer kann heute viele Gesichter haben. ...

Wärmepumpe und Holzfeuer kombinieren

Niedrigenergie- und Passivhäuser dominieren den Neubaumarkt und auch Bestandsgebäude werden aufgrund gesetzlicher Vorgaben entsprechend saniert. Der hohe Dämmstandard und die ökologischen ...

Gesunde Luft in Innenräumen wird immer wichtiger

Schon lange wissen wir, ein gesundes Raumklima fördert die Gesundheit. Es ist nachgewiesen, dass unser Gehirn mit frischem Sauerstoff schneller und effizienter arbeitet und wir uns wacher und fitter ...

Gewinnspiel

bauen.com Gewinnspiel Auf unserem Schwestermagazin "bauen.com" finden Sie aktuell ein Gewinnspiel unseres Partners STENG LICHT GmbH.

Musterhäuser

Individual (Janssen)

Preis ab
600.000 €
Fläche
208,00 m²
Klassisch 156

Preis ab
171.600 €
Fläche
156,30 m²
Winkelbungalow 108

Preis ab
163.190 €
Fläche
117,00 m²
SENTO 403 D S215

Preis ab
331.007 €
Fläche
168,00 m²
Zweifamilienhaus BS 181

Preis ab
114.190 €
Fläche
181,00 m²
Vespero

Preis ab
217.700 €
Fläche
94,00 m²