Erste Anlaufstelle vor dem Fertighausbau

Ein Hausbau erfordert viele Entscheidungen rund um die Gestaltung und Ausstattung des künftigen Eigenheims. Auch den richtigen Baupartner gilt es zu finden – dabei fällt die Wahl immer öfter auf einen Fertighaushersteller. „Inspiration für den Hausbau sowie das Kennenlernen und Vergleichen unterschiedlicher Haushersteller ist nirgends besser und einfacher möglich als in einem Musterhauspark“, sagt Achim Hannott, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF). Gerade jetzt im Frühling steht der Besuch einer Hausausstellung wieder bei vielen Bauinteressierten auf dem Plan. 
Musterhausparks wie hier die FertighausWelt Günzburg zeigen die Individualität moderner Holz-Fertighäuser. Foto: BDF / Jürgen Kappelmeier
Musterhausparks wie hier die FertighausWelt Günzburg zeigen die Individualität moderner Holz-Fertighäuser. Foto: BDF / Jürgen Kappelmeier
In Musterhäusern erhalten angehende Baufamilien viele hilfreiche Anregungen für ihr eigenes Bauvorhaben: Sie bekommen einen Eindruck von der Individualität moderner Holz-Fertighäuser. Sie machen sich ein Bild von den architektonischen Möglichkeiten und sammeln Ideen für die innere und äußere Gestaltung der eigenen vier Wände. In einer Musterhausausstellung mit bis zu 20 oder auch mehr voll ausgestatteten Häusern ist für jeden Geschmack und von jedem Baustil etwas dabei: vom Bungalow im Bauhausstil über die Stadtvilla bis hin zum effizienten Familienhaus mit 1,5 Geschossen, Putzfassade und Satteldach. Erfahrene Fachberater stehen in den Häusern der verschiedenen Hersteller Rede und Antwort rund um hocheffiziente Heiztechnik, smarte Haustechnik und bewährte Grundrisskonzepte. Geht es an die Detailplanung wird kein Fertighaus genau so gebaut, wie im Musterhauspark gesehen. „Musterhäuser dienen als realistische Beispiellösungen, die ein echtes Raumgefühl vermitteln. Aus einer Vielzahl an Möglichkeiten entwerfen Baufamilien gemeinsam mit ihrem persönlichen Berater das eigene Traumhaus“, erklärt Hannott. 

Welcher Berater und welcher Haushersteller am besten passt entscheidet sich oft schon nach wenigen Augenblicken im persönlichen Gespräch. „Es ist wie so oft im Leben: Der erste Eindruck muss stimmen, damit Baufamilie und Berater von Anfang an ein Vertrauensverhältnis aufbauen“, weiß der BDF-Geschäftsführer – und eine vertrauensvolle Basis sei maßgeblich für ein harmonisches Miteinander vor, während und nach der Fertigstellung, also für ein insgesamt rundum gelungenes Bauvorhaben. 
  
„In den deutschlandweit 19 großen Musterhausparks haben Bauinteressierte beste Vergleichsmöglichkeiten, um den individuell passenden Anbieter, Fachberater und Baustil zu finden. Und wenn es an die Detailplanung geht, helfen die Musterhäuser mit echten Eindrücken und kreativen Ideen“, sagt Hannott und empfiehlt Menschen mit konkretem Bauwunsch, aber auch jenen mit losem Interesse, die noch ganz am Anfang ihrer Planungen bezüglich der künftigen Wohnsituation stehen, unverbindlich in einer Musterhausausstellung vorbeizuschauen. 

Quelle: Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.

Hausbaunews

Schwabenhaus: 2022 erneut "Deutsche ...

Der Fertighaushersteller aus Heringen an der Werra ist zum wiederholten Male zur „Deutschen Traditionsmarke“ durch den Plus X Award ausgezeichnet worden. Diese Sonderauszeichnung stellt die ...

Kreative Lichtkonzepte mit modernen ...

Für die Gestaltung von Wohn- und Esszimmer sind Pendelleuchten Industriedesign besonders zu empfehlen. Sie warten mit schlichten und eleganten Formen auf und setzen maßgeschneiderte ...

Wichtige Dinge bei der Baufinanzierung beachten

Wenn Sie sich für den Bau oder Kauf einer Immobilie entscheiden, stellt sich die Frage nach der passenden Finanzierung. Die meisten Menschen können ein Wohnobjekt nicht aus eigener Kraft ...

Immobilie in Mallorca kaufen: Darauf ist zu achten

Mallorca gilt als das Reiseziel vieler Deutscher. Die Insel ist sogar so beliebt, dass viele Menschen sich einen Zweitwohnsitz zulegen oder ganz auf die Balearen auswandern. Dafür braucht es dann ...

Energieeffizient bauen – Aber zu welchem Preis?

Wenn Ihnen Energiestandards wie GEG, EH 55 und EH 40 nicht unbekannt sind, wird dieser Artikel Ihr Interesse wecken. Denn viele Bauinteressenten stellen sich die Frage zu welchem Preis Sie ...

Zimmerer-Geselle von WeberHaus erhält ...

Bei der diesjährigen Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Ortenau am Dienstag, 8. November 2022, hat Jannis Hoffmann aus Schutterwald den WeberHaus-Holzbaupreis in Silber erhalten. 

Gewinnspiel

bauen.com Gewinnspiel Auf unserem Schwestermagazin "bauen.com" finden Sie aktuell ein Gewinnspiel unseres Partners TechniSat.

Musterhäuser

Meierwik

Preis ab
255.785 €
Fläche
139,00 m²
VarioFamily 180

Preis
auf Anfrage
Fläche
166,00 m²
CLOU 135 (Satteldach)

Preis ab
320.500 €
Fläche
137,00 m²
Edition S 206

Preis ab
419.234 €
Fläche
206,32 m²
Haas O 130 A

Preis ab
202.000 €
Fläche
137,74 m²
Next 115 Poing

Preis ab
0 €
Fläche
114,31 m²

0