Bau eines Pflegeheims – wirtschaftlich, funktional und mit Wohlfühlfaktor

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt aufgrund des demografischen Wandels und der immer älter werdenden Gesellschaft stetig an. Folgerichtig steigt auch der Bedarf an Pflegeheimen, die für Betroffene mit einer guten sozialen Integration und einer sorgfältigen medizinischen Versorgung ein möglichst familiäres Umfeld bieten sollen. Der Bau eines Pflegeheims oder einer Pflegeeinrichtung stellt besondere Anforderungen hinsichtlich hygienischer, medizinischer und pflegerischer Maßnahmen dar, ganz zu schweigen von der allgemeinen Barrierefreiheit. Wie in Anbetracht der komplexen Anforderungen an eine Pflegeeinrichtung trotzdem eine wirtschaftliche, funktionale und nachhaltige Lösung mit Wohlfühlfaktor gefunden werden kann, erfahren Sie hier.
Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Ein Pflegeheim in Modulbauweise

Beim Bau eines Pflegeheims gilt es mehrere Anforderungen zu beachten. Neben den bereits genannten hygienischen, medizinischen und pflegerischen Ansprüchen müssen sich die Bauherren, Architekten oder Fachplaner an bestimmten Zielwerten wie Zimmergröße und -ausstattung orientieren, die für die Bewohner die Lebensqualität sicherstellen sollen. Ein Pflegeheim in Modulbauweise erfüllt alle durch das Heimgesetz festgelegten Mindestanforderungen, ohne die individuellen Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten für die spätere Nutzung einzuschränken. Auch barrierefreies Bauen ist in Modulbauweise problemlos möglich. Ein weiterer Pluspunkt für ein Seniorenwohnheim in modularer Bauweise ist die Planungssicherheit. Während beim konventionellen Bau häufig mit unvorhersehbaren Problemen und Hindernissen gerechnet werden muss, kann durch die industrielle Vorfertigung der einzelnen Module im Werk die Bauzeit nicht nur signifikant verkürzt, sondern auch das gesamte Kostenpaket im Vorfeld exakt kalkuliert und mittels Festpreis garantiert werden. Die kurze Bauphase sowie die Termin- und Festpreisgarantie vereinfachen den Planern das Bauvorhaben immens. Der größte Vorteil der Modulbauweise für den Bau eines Pflegeheims liegt jedoch woanders begründet.

Trotz Bauvorhaben – Der Heimbetrieb bleibt erhalten

Oftmals gestaltet sich die Organisation bei Um- oder Anbauten für Pflegeeinrichtungen schwieriger als der Bauprozess an sich. Können die Bewohnerinnen und Bewohner während der Bauphase weiterhin angemessen versorgt werden? Ist es überhaupt möglich, den Betrieb aufrecht zu erhalten und wenn nein, wo werden die Bewohnerinnen und Bewohner untergebracht? All diese Fragen und die damit verbundenen organisatorischen Herausforderungen sind mit der Modulbauweise nicht mehr relevant. Denn aufgrund der industriellen Vorfertigung werden die Module beinahe einzugsfertig auf die Baustelle transportiert und können, ohne den Betrieb zu stören, montiert werden. Ein Vorteil, der gerade im Bereich der Pflegeeinrichtungen eine organisatorische und planerische Last von den Schultern der Bauherren nimmt.

KLEUSBERG ist ein erfahrener Partner

Das Familienunternehmen aus Wissen hat in der über 70-jährigen Unternehmenshistorie bereits einige Seniorenwohnheime in Modulbauweise erfolgreich und zur vollsten Zufriedenheit der Bewohner realisiert. Dabei ist auf KLEUSBERG als Generalunternehmen Verlass – von der ersten Idee, über die konkrete Planung, bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe und darüber hinaus, ist KLEUSBERG ein erfahrener und zuverlässiger Partner. Überzeugen Sie sich von KLEUSBERG und schauen Sie in den zahlreichen Referenzprojekten vorbei.
 

Quelle: KLEUSBERG

Hausbaunews

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Musterhäuser

SUNSHINE 151 V7

Preis ab
354.237 €
Fläche
153,71 m²
Klassisch 187

Preis ab
184.973 €
Fläche
179,85 m²
EVOLUTION 136 V4

Preis ab
311.335 €
Fläche
135,58 m²
Mannheim Stadtvilla ...

Preis ab
562.380 €
Fläche
160,21 m²
Junghans

Preis ab
320.000 €
Fläche
136,80 m²
Klassisch 176

Preis ab
184.800 €
Fläche
176,90 m²

0