500.000ster Besucher in der FertighausWelt Köln

Die FertighausWelt Köln begrüßte und beschenkte jetzt ihren 500.000sten Besucher. Ausstellungsmanagerin Esther-Maria Klaas überreichte der glücklichen Familie Lehmann aus Dormagen eine nachhaltige Topfpflanze sowie einen Gutschein des benachbarten Möbelhauses im Europark Frechen, den die Familie für die Einrichtung ihres ersehnten Eigenheims nutzen möchte. 
Für Familie Lehmann hat sich der Besuch in der FertighausWelt Köln gleich in mehrfacher Hinsicht gelohnt. Foto: BDF
Für Familie Lehmann hat sich der Besuch in der FertighausWelt Köln gleich in mehrfacher Hinsicht gelohnt. Foto: BDF
„Wir freuen uns, dass die Familie Lehmann ihrem Haustraum in der FertighausWelt Köln einen guten Schritt näher gekommen ist. Die FertighausWelt ist die perfekte Anlaufstelle, um sich von der Qualität moderner Holz-Fertighäuser zu überzeugen und mit den führenden Hausherstellern des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) in die individuelle Hausplanung einzusteigen“, so Klaas. 

Vor zehn Jahren hat der BDF die FertighausWelt Köln gegründet und hier die ersten marktreifen Plus-Energie-Häuser gezeigt, die im Jahresverlauf mehr Energie selbst erzeugen als sie verbrauchen. Seit jeher ist die Energieeffizienz eine Schlüsselkompetenz der modernen Fertigbauweise. Sie beruht auf einer zielgerichteten Gesamtplanung und industriellen Vorfertigung der Häuser, auf dem natürlichen Baustoff Holz und einem intelligenten Wandaufbau sowie auf eigener Energieerzeugung, moderner Haustechnik und besonders umweltaffinen Bauherren – so wie Familie Lehmann, die sich außerdem über die staatliche Förderung ihres energieeffizienten Neubaus freut.  

Die FertighausWelt Köln zeigt heute 24 individuelle und voll ausgestatte Musterhäuser, die von innen und außen unter die Lupe genommen werden können. Sie sind Beispiellösungen, die einen kleinen Auszug aus den vielfältigen Möglichkeiten der Holz-Fertigbauweise abbilden, denn schließlich wird fast jedes Fertighaus heute komplett individuell geplant. Die FertighausWelt ist immer von mittwochs bis sonntags, von 11 bis 18 Uhr geöffnet und kann jetzt auch wieder ohne Termin besucht werden. Der Eintritt kostet 4 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Familien.

Quelle: Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.

Hausbaunews

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Musterhäuser

Niederhofer

Preis ab
426.800 €
Fläche
194,00 m²
Haas O 129 A

Preis ab
257.000 €
Fläche
137,53 m²
Nolte

Preis ab
430.000 €
Fläche
200,00 m²
Wynwood

Preis ab
479.300 €
Fläche
207,54 m²
Küstner

Preis ab
402.600 €
Fläche
183,00 m²
Privat 191

Preis ab
0 €
Fläche
190,14 m²

0