Schallschutz als Wohnkonzept

Der im brandenburgischen Landkreis Teltow-Fläming gelegene Ortsteil Dahlewitz zeichnet sich vor allem durch eine gute Infrastruktur aus. Nur circa sechs Kilometer von Berlin entfernt, verfügt der Ort über einen Anschluss an die Regionalbahn, liegt direkt an der Bundesstraße 96 und unweit dem Autobahnanschluss Rangsdorf zur A10. Die Entfernung zum Flughafen Berlin-Schönefeld beträgt nur rund zehn Kilometer. „Aufgrund der Lage bezog sich die gesamte Entwurfskonzeption eines Einfamilienhauses auf ein zentrales Thema: den Schallschutz“, berichtet Tassilo Soltkahn, Architekt und Vorstand der Soltkahn AG.
Gründach als natürlicher Schutzschild
In Anlehnung an den Bauhausstil sieht der Entwurf des zweigeschossigen Objektes Flachdächer sowie eine klare Fassadenaufteilung mit hellen Klinkern vor. Weit herausgezogene Decken greifen nicht nur den modernen Architekturstil auf, sondern schützen auch die ruhebedürftigen Räume. „Das Vordach verhindert ein Auftreten des Schalls auf die Fensterflächen dieser Bereiche. Gleichzeitig wirken die geplanten Gründächer und massiven Decken der Ausbreitung von Geräuschen entgegen“, erklärt Soltkahn. Während „harte“ Dachflächen, beispielsweise aus Ziegeln oder Beton, Schallwellen reflektieren, absorbieren die Pflanzenoberflächen Störgeräusche. Dabei mindern sie die Schallreflexion um bis zu drei Dezibel. Neben dem Schallschutz verbessert die Dachbegrünung ebenfalls den Wärmeschutz und filtert beispielsweise Feinstaub aus der Luft.

Teilüberdachungen für Terrasse und Balkon
Für den Schallschutz verzichtet der Entwurf auf große Fensterflächen. Verglasungen mit entsprechenden Schallschutzklassen sorgen für den Lärmschutz. Wiederkehrende Fensterformate und farbige Fensterrahmen geben dem Gebäude dabei ein zeitloses Erscheinungsbild. Auch bei dem im Westen entstehenden Terrassenbereich stehen Ruhe und Erholung im Fokus: Durch eine Teilüberdachung bietet die Fläche Platz für Familienfeste und Grillabende im Freien und gleichzeitig einen geschützten Rückzugsort. Im Obergeschoss sieht der Entwurf einen ebenfalls teilüberdachten Balkon mit schlichtem und bauhaustypischem, rundem Geländer vor, das das individuell auf den Bauherren abgestimmte Konzept abrundet.
06.02.2020 - Quelle: Soltkahn AG
Sonnleitner - Mangold
Sonnleitner
Mangold
Preis ab
230.400 €
Wohnfläche
128,00 m²
RENSCH-HAUS - CLOU 157 Satteldach
RENSCH-HAUS
CLOU 157 Satteldach
Preis ab
250.900 €
Nutzfläche
165,00 m²
Living Haus - SUNSHINE 151 V2
Living Haus
SUNSHINE 151 V2
Preis ab
130.986 €
Wohnfläche
150,00 m²
HELMA - Lugano
HELMA
Lugano
Preis ab
337.150 €
Wohnfläche
173,00 m²
Mehr Häuser anzeigen!

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Bärenhaus
Bärenhaus
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
LUXHAUS
LUXHAUS
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country
Town & Country
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus