Maximale Förderung und Unabhängigkeit

Saubere und bezahlbare Energie für alle ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Mit der wegweisenden Technologie der sonnen GmbH bietet LUXHAUS seinen Bauherren die Zukunft der Stromversorgung für ihr Energiesparhaus an. Das „Energiebündel“ umfasst eine Photovoltaik-Anlage, einen intelligenten Energiespeicher sowie Zugang zu einem neuartigen, dezentralisierten Stromnetz. Zur Veranschaulichung nimmt das Unternehmen in seinen Musterhäusern die sonnenBatterie in Betrieb.
LUXHAUS - Musterhaus frame
LUXHAUS - Musterhaus frame
 
Wer sich für ein LUXHAUS mit einer Photovoltaik-Anlage und einer sonnenBatterie entscheidet, kann sich mit sauberer und selbst erzeugter Energie versorgen. Gleichzeitig erfüllt er damit Auflagen, beispielsweise für KFW-Fördermittel. Denn eine der wichtigsten Voraussetzungen, um von der Förderung für ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus zu profitieren, ist eine Anlage auf dem Grundstück, die mit erneuerbaren Energien „sauberen“ Strom erzeugt.
 
Hausbesitzer können ihren eigenproduzierten sauberen Strom speichern und sogar mit anderen teilen. LUXHAUS Kooperationspartner sonnen GmbH vernetzt tausende Haushalte und Erzeuger von erneuerbaren Energien zur sonnenCommunity. Aus einzelnen Erzeugern wird ein Netzwerk mit dezentraler Stromversorgung. Die sonnenCommunity ist die erste Plattform zum Teilen von selbst erzeugtem Strom. Sie wird von der sonnen GmbH betrieben.

Die sonnenBatterie
 
Die sonnenBatterie ist ein tausendfach bewährter High-Tech-Stromspeicher, der die optimale Nutzung des eigen produzierten Stroms ermöglicht: Tagsüber produziert die PV-Anlage Elektrizität, auch wenn die Familie nicht zuhause ist und den Strom wenig oder gar nicht nutzt. Die sonnenBatterie speichert die erzeugte Energie und stellt die Energie dann zur Verfügung, wenn die Familie zuhause ist, der Herd läuft und die Lichter brennen, der Strom also benötigt wird.
 
LUXHAUS - Musterhaus open
LUXHAUS - Musterhaus open
 
Die sonnenBatterie verfügt nicht nur über besonders langlebige Batteriemodule, sondern auch über weitere Bestandteile wie einen Wechseltrichter, einen intelligenten Energiemanager, die Messtechnik und natürlich Software. Mit diesem intelligenten Stromspeicher haben die Bauherren ihre Energiezukunft selbst in der Hand und entscheiden sich außerdem für höchste Sicherheit und Qualität „Made in Germany“.

Die sonnenCommunity
 
Die sonnenCommunity ist Deutschlands erste dezentrale Energiegemeinschaft. Mit dem Einbau der intelligenten sonnenBatterie können LUXHAUS-Kunden ihren eigenproduzierten Strom speichern, verbrauchen und mit anderen teilen.

An sonnigen Tagen können sich sonnenBatterie-Besitzer nahezu komplett mit selbst erzeugter Energie versorgen und produzieren sogar einen Überschuss. In der sonnenCommunity wird dieser Überschuss nicht mehr ins Stromnetz eingespeist, sondern landet in einem virtuellen Strom-Pool. Dort können sich diejenigen Mitglieder mit Strom versorgen, die gerade nicht genügend Energie produzieren, weil sie z.B. schlechtes Wetter haben. Die Steuerung übernimmt eine zentrale Software, die Angebot und Nachfrage zwischen den einzelnen Mitgliedern im Gleichgewicht hält.
 
LUXHAUS - Musterhaus fine
LUXHAUS - Musterhaus fine

Die sonnenFlat
 
Als Besitzer einer sonnenBatterie und Mitglied in der sonnenCommunity können Bauherren mit der sonnenFlat dauerhaft günstigen Strom beziehen. Über den Einsatz eines intelligenten Zählers, die sonnenFlat-Box, werden tausende sonnenBatterien zu einem großen virtuellen Batteriepool zusammengeschlossen.

Benötigen die Bewohner einmal mehr Strom, als ihre Solaranlage liefert, bekommen sie eine vereinbarte Menge kostenlos. Darüber hinaus erhalten sie weitere Kontingente zu besonderen Konditionen.

Produzieren die Hausbesitzer mehr Strom als benötigt, speisen sie ihn in den großen virtuellen Stromspeicher ein. Dort können ihn diejenigen Mitglieder beziehen, die gerade Strom benötigen. Durch den bilanziellen Austausch von Energie können sich die Mitglieder der sonnenCommunity selbst versorgen. Die sonnenFlat bietet den sonnenCommunity-Mitgliedern also günstigen Strom, der von den steigenden Strompreisen entkoppelt ist.

Für ein stabileres Stromnetz
 
Die sonnen GmbH vernetzt die sonnenBatterien der Mitglieder der Energiegemeinschaft untereinander zu einem großen virtuellen Batteriepool. Außerdem nehmen sie mit ihrer sonnenBatterie am Regelenergiemarkt teil und stabilisieren so das Stromnetz, wenn es z.B. durch zu viel Sonnen- oder Windstrom belastet – bzw. durch zu wenig unterversorgt – wird. Für diese Regelenergie bezahlen die Netzbetreiber Geld an die sonnen GmbH, die damit die sonnenFlat finanziert. So leistet jede sonnenBatterie auch einen Beitrag zur Stabilität der Netze.

Quelle: LUXHAUS Vertrieb GmbH & Co. KG

Hausbaunews

Kapitalanlage-Immobilien: Rendite auf lange Sicht

Bisher war es in den deutschen Städten wohl so, dass das Wohnen im Eigentum, also im eigenen Haus oder in einer Eigentumswohnung, eher die Ausnahme gewesen ist. Gerade wenn es um Großstädte geht, ...

Drei wertvolle Tipps für die Grundrissplanung

Kurze Wege und sinnvolle Abläufe beim Wohnen lassen sich gut mit einer Grundrisszeichnung planen. Der Grundriss ist eine maßstabsgetreue Hausansicht von oben über die Anordnung und Größe der ...

Trotz mildem Winter: Heizkosten steigen um 62 ...

In diesem Winter haben die Haushalte in Deutschland deutlich höhere Heizkosten. Gaskunden müssen im Schnitt 11 Prozent mehr für ein warmes Zuhause bezahlen, für Ölkunden beläuft sich das Plus ...

Wohnraum für Studenten

Sehr viele Studenten befinden sich bezüglich der Wohnsituation aktuell in einer prekären Situation, da sie zum einen durch die Coronapandemie nur Onlinevorlesungen hatten und zum anderen die ...

Bauland vor dem Kauf gründlich prüfen!

"Wer ein Haus bauen will und auf Grundstücksuche ist, sollte vor dem Kauf einiges klären", gibt die Hauptgeschäftsführerin des Verbands Privater Bauherren (VPB), Corinna Merzyn zu bedenken. ...

Entspannt wohnen unterm Flachdach

In Neubaugebieten tauchen in den letzten Jahren wieder vermehrt Häuser mit kubischen Formen und Flachdach auf. In ihrer Geradlinigkeit erinnern sie an die Architektursprache des Bauhauses. Ergänzt ...

Musterhäuser

Homestory 706

Preis ab
240.000 €
Fläche
120,00 m²
Glonn

Preis ab
558.090 €
Fläche
171,00 m²
Haus Seiler

Preis ab
435.000 €
Fläche
162,16 m²
Modern 191

Preis ab
233.628 €
Fläche
191,07 m²
Sensation-E-133 E1

Preis ab
173.563 €
Fläche
132,87 m²
Haas S 130 A

Preis ab
179.000 €
Fläche
137,58 m²