Maximale Förderung und Unabhängigkeit

Saubere und bezahlbare Energie für alle ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Mit der wegweisenden Technologie der sonnen GmbH bietet LUXHAUS seinen Bauherren die Zukunft der Stromversorgung für ihr Energiesparhaus an. Das „Energiebündel“ umfasst eine Photovoltaik-Anlage, einen intelligenten Energiespeicher sowie Zugang zu einem neuartigen, dezentralisierten Stromnetz. Zur Veranschaulichung nimmt das Unternehmen in seinen Musterhäusern die sonnenBatterie in Betrieb.
LUXHAUS - Musterhaus frame
LUXHAUS - Musterhaus frame
 
Wer sich für ein LUXHAUS mit einer Photovoltaik-Anlage und einer sonnenBatterie entscheidet, kann sich mit sauberer und selbst erzeugter Energie versorgen. Gleichzeitig erfüllt er damit Auflagen, beispielsweise für KFW-Fördermittel. Denn eine der wichtigsten Voraussetzungen, um von der Förderung für ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus zu profitieren, ist eine Anlage auf dem Grundstück, die mit erneuerbaren Energien „sauberen“ Strom erzeugt.
 
Hausbesitzer können ihren eigenproduzierten sauberen Strom speichern und sogar mit anderen teilen. LUXHAUS Kooperationspartner sonnen GmbH vernetzt tausende Haushalte und Erzeuger von erneuerbaren Energien zur sonnenCommunity. Aus einzelnen Erzeugern wird ein Netzwerk mit dezentraler Stromversorgung. Die sonnenCommunity ist die erste Plattform zum Teilen von selbst erzeugtem Strom. Sie wird von der sonnen GmbH betrieben.

Die sonnenBatterie
 
Die sonnenBatterie ist ein tausendfach bewährter High-Tech-Stromspeicher, der die optimale Nutzung des eigen produzierten Stroms ermöglicht: Tagsüber produziert die PV-Anlage Elektrizität, auch wenn die Familie nicht zuhause ist und den Strom wenig oder gar nicht nutzt. Die sonnenBatterie speichert die erzeugte Energie und stellt die Energie dann zur Verfügung, wenn die Familie zuhause ist, der Herd läuft und die Lichter brennen, der Strom also benötigt wird.
 
LUXHAUS - Musterhaus open
LUXHAUS - Musterhaus open
 
Die sonnenBatterie verfügt nicht nur über besonders langlebige Batteriemodule, sondern auch über weitere Bestandteile wie einen Wechseltrichter, einen intelligenten Energiemanager, die Messtechnik und natürlich Software. Mit diesem intelligenten Stromspeicher haben die Bauherren ihre Energiezukunft selbst in der Hand und entscheiden sich außerdem für höchste Sicherheit und Qualität „Made in Germany“.

Die sonnenCommunity
 
Die sonnenCommunity ist Deutschlands erste dezentrale Energiegemeinschaft. Mit dem Einbau der intelligenten sonnenBatterie können LUXHAUS-Kunden ihren eigenproduzierten Strom speichern, verbrauchen und mit anderen teilen.

An sonnigen Tagen können sich sonnenBatterie-Besitzer nahezu komplett mit selbst erzeugter Energie versorgen und produzieren sogar einen Überschuss. In der sonnenCommunity wird dieser Überschuss nicht mehr ins Stromnetz eingespeist, sondern landet in einem virtuellen Strom-Pool. Dort können sich diejenigen Mitglieder mit Strom versorgen, die gerade nicht genügend Energie produzieren, weil sie z.B. schlechtes Wetter haben. Die Steuerung übernimmt eine zentrale Software, die Angebot und Nachfrage zwischen den einzelnen Mitgliedern im Gleichgewicht hält.
 
LUXHAUS - Musterhaus fine
LUXHAUS - Musterhaus fine

Die sonnenFlat
 
Als Besitzer einer sonnenBatterie und Mitglied in der sonnenCommunity können Bauherren mit der sonnenFlat dauerhaft günstigen Strom beziehen. Über den Einsatz eines intelligenten Zählers, die sonnenFlat-Box, werden tausende sonnenBatterien zu einem großen virtuellen Batteriepool zusammengeschlossen.

Benötigen die Bewohner einmal mehr Strom, als ihre Solaranlage liefert, bekommen sie eine vereinbarte Menge kostenlos. Darüber hinaus erhalten sie weitere Kontingente zu besonderen Konditionen.

Produzieren die Hausbesitzer mehr Strom als benötigt, speisen sie ihn in den großen virtuellen Stromspeicher ein. Dort können ihn diejenigen Mitglieder beziehen, die gerade Strom benötigen. Durch den bilanziellen Austausch von Energie können sich die Mitglieder der sonnenCommunity selbst versorgen. Die sonnenFlat bietet den sonnenCommunity-Mitgliedern also günstigen Strom, der von den steigenden Strompreisen entkoppelt ist.

Für ein stabileres Stromnetz
 
Die sonnen GmbH vernetzt die sonnenBatterien der Mitglieder der Energiegemeinschaft untereinander zu einem großen virtuellen Batteriepool. Außerdem nehmen sie mit ihrer sonnenBatterie am Regelenergiemarkt teil und stabilisieren so das Stromnetz, wenn es z.B. durch zu viel Sonnen- oder Windstrom belastet – bzw. durch zu wenig unterversorgt – wird. Für diese Regelenergie bezahlen die Netzbetreiber Geld an die sonnen GmbH, die damit die sonnenFlat finanziert. So leistet jede sonnenBatterie auch einen Beitrag zur Stabilität der Netze.

Quelle: LUXHAUS Vertrieb GmbH & Co. KG

Hausbaunews

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Mit einem Doppelhaus einfacher ins Eigenheim

Gute Gründe für einen Hausbau gibt es viele – auch oder gerade in unsicheren Zeiten, in denen das Eigenheim ein zukunftssicherer Rückzugsort, eine inflationssichere Kapitalanlage und ...

Den Garten des eigenen Fertighauses gestalten

Um den Traum vom neuen Eigenheim wirklich zu realisieren, ist es zunächst notwendig, die Gestaltung des Hauses zu fokussieren. Fällt die Entscheidung auf ein praktisches und schnell gebautes ...

Qualität bei Fenstern erkennen

Es mag überraschen, doch die Erfahrung lehrt: In den eigenen vier Wänden sind die Fenster eine von den Eigentümern oft vernachlässigte Komponente. Das muss nicht sein. Worauf es ankommt, um ...

Hausbau: So findet man die richtige Baufirma

Der Hausbau ist ein langwieriges und kostenintensives Unterfangen. Doch damit weder Kosten noch der zeitliche Aufwand den Rahmen sprengen, sollten Bauherren die richtige Baufirma engagieren. Wie man ...

Musterhäuser

Life 150

Preis ab
307.500 €
Fläche
153,00 m²
MEDLEY 3.0 102 A S160

Preis ab
278.332 €
Fläche
114,00 m²
Edition E 165

Preis ab
257.727 €
Fläche
165,16 m²
ICON 4 Quergiebel

Preis ab
233.500 €
Fläche
148,80 m²
Althoff

Preis ab
400.000 €
Fläche
184,30 m²
München

Preis
auf Anfrage
Fläche
155,00 m²

0