WeberHaus: 34.000 Häuser fertig gestellt

Mit innovativen, modernen und intelligenten Wohnkonzepten begleitet WeberHaus Familien seit 55 Jahren auf ihrem Weg in die eigenen vier Wände. Das neue Domizil von Simone Merk und Ulrich Kröger ist das 34.000ste gebaute Haus des Fertigbauspezialisten.
WeberHaus-Geschäftsführerin Heidi Weber-Mühleck gratuliert Simone Merk und Ulrich Kröger zum 34.000 Haus des badischen Fertighausherstellers. Foto: WeberHaus
WeberHaus-Geschäftsführerin Heidi Weber-Mühleck gratuliert Simone Merk und Ulrich Kröger zum 34.000 Haus des badischen Fertighausherstellers. Foto: WeberHaus

Heidi Weber-Mühleck, geschäftsführende Gesellschafterin und Tochter des Firmengründers Hans Weber hat den Neubau auf einer Ebene deshalb persönlich seinen stolzen Eigentümern übergeben. „Immer mehr unserer Bauherren wünschen sich barrierefreies Wohnen, meist scheitert es an geeigneten Bauplätzen. Umso mehr freut es mich als Stellvertreterin der gesamten Firma, dass das Bauherrenpaar, das unser 34.000tes Haus gebaut hat, einen Standort gefunden hat, der ihnen diesen Herzenswunsch nach Komfort, Design und Barrierefreiheit erfüllen konnte.“ Durchschnittlich leben drei Personen in einem WeberHaus, also inzwischen im Bundesgebiet schon so viele wie in einer größeren Stadt.

Beste Lage und ganz viel Tageslicht

Der Bungalow des stolzen Bauherrenpaares fällt sofort ins Auge. Zwischen zwei anderen, sehr viel früher entstandenen WeberHaus-Bauten fügt sich der langgezogene Grundriss harmonisch ein. Die großzügige Verglasung zur Terrasse bietet freundliches Tageslicht und einen einzigartigen Ausblick über das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord. Das Bauherrenpaar überließ den Bauplatz ebenso wenig dem Zufall wie die Wahl des richtigen Hausbauunternehmens. „Bei WeberHaus waren wir von Anfang an genau richtig. Die persönliche Beratung und die ökologische Bauweise war uns sehr wichtig. Die Möglichkeit, das Ausstellungshaus der Firma WeberHaus in Mannheim beinahe exakt nachbauen zu können, beflügelte unsere Vision dann umso mehr“, erklärt Bauherr Kröger. Der zielstrebige Bauherr wird künftig unabhängig und komfortabel von zuhause aus arbeiten und seine Freizeit gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin auf einer Ebene genießen. Design und Ästhetik trifft hier den Sinn für Komfort und das Praktische.

Quelle: WeberHaus GmbH & Co. KG


Hausbaunews

Neue Fassade: Diese Tricks machen die Arbeit ...

Eine Innenraumrenovierung ist eine Sache, komplizierter wird es hingegen, wenn Arbeiten an der Fassade zu erledigen sind. Doch wer ein bisschen handwerkliches Geschick mitbringt, kann auch viele ...

Planung: Frühzeitig Platz für Treppenlift ...

Möchten Sie sich den Traum vom eigenen Heim verwirklichen, sollten Sie bei der Planung Ihres Hauses bereits an Platz für einen Treppenlift denken. Er ermöglicht Ihnen, auch im Alter in der ...

Berufsstart, Immobilienkauf, Modernisierung

„Bausparen lohnt sich nicht“, „Die Zeit des klassischen Bausparens ist vorbei“ – es gibt viele Vorurteile über das Bausparen. Doch die Zahlen zeigen: Bausparen ist populär. 2020 hatte ...

Vor Hausbau den Baugrund prüfen

Ein geologisches Gutachten gibt Aufschluss über die Bebaubarkeit eines Grundstücks und sollte vor dem Grundstückskauf, spätestens jedoch rechtzeitig vor dem Hausbau in Auftrag gegeben und ...

Rückengesundes Wohnen

Fast jeder Mensch hat in seinem Leben schon einmal über Rückenschmerzen geklagt – ob nach anstrengenden körperlichen Tätigkeiten, aufgrund von Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen. Gezielte ...

Die moderne „Hamburger Kaffeemühle“

Ein typisches Kaffeemühlenhaus besitzt einen klaren, reduzierten Baustil und passt daher zur modernen Auffassung vom Bauen im 21. Jahrhundert. Auch energetisch ist die quadratische Kubatur mit Erker ...

Musterhäuser

Haas S 140 D

Preis ab
211.000 €
Fläche
149,17 m²
Edition Select 181

Preis ab
376.027 €
Fläche
181,00 m²
CLOU 157 Satteldach

Preis ab
301.500 €
Fläche
165,00 m²
Life 165

Preis ab
308.900 €
Fläche
168,00 m²
Bad Reichenhall

Preis ab
426.860 €
Fläche
177,00 m²
VarioTwin 114

Preis ab
98.630 €
Fläche
228,00 m²