Darum ist jedes Fertighaus ein Unikat

Hartnäckig hält sich das Gerücht, Fertighäuser seien nur von der Stange und mit eigenen Vorstellungen oder Wünschen nicht vereinbar. Falsch, wie die nachfolgenden Punkte zeigen.
Musterhäuser sind erst der Anfang

Es gibt nicht nur zig Fertighausanbieter in Deutschland. Hinzu kommen noch die zahlreichen Modelle, die jede Firma für Kunden bereitstellt und die sogar in Musterhäusern bundesweit besichtigt werden können. Vor Ort hat man so die Chance, jedes Detail in Originalgröße zu besichtigen. Zudem sind in den Fertighausausstellungen stets kompetente Fachberater anzutreffen, die gleichermaßen beraten und informieren können.

Und wer denkt, dass er das Wunschhaus genau so nachbauen lassen muss wie es dasteht, der irrt. Bei nahezu jedem Fertighaus hat man die Möglichkeit zwischen verschiedenen Materialien, Formen und weiterführenden Bauideen zu entscheiden, die von der jeweiligen Hausbaufirma angeboten werden. Zukünftige Eigenheimbesitzer finden eine große Auswahl an Fertighäusern auf Haus-XXL.de und alle Fertighausausstellungen in der Nähe. 

Zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung

Hat man sich für einen Baustil entschieden, z.B. Landhausstil oder Mediterran, gibt es immer noch eine Reihe von Ausführungen, in denen das gewünschte Fertighaus lieferbar ist. Neben Dachform und Fassade können genauso die Materialien für den Innenausbau, Fenster, Heizung, Keller usw.  individuell festgelegt werden. Spielraum für die persönliche Note gibt es also bei Fertighäusern jede Menge. Denn selbst bei identischem Bautyp gleicht kein Fertighaus dem anderen. 

Heizung nach Maß

Nicht nur, dass die meisten Fertighausanbieter mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz arbeiten und damit eine hervorragende Wärmedämmung erzeugen. Darüber hinaus kann die Art zu Heizen nach eigenem Ermessen (und Geldbeutel) gewählt werden. So ist je nach Modell der Einbau einer Wärmepumpe, einer Holz-Pelletheizung oder die Befestigung von Solarfeldern auf dem Dach im Bereich des Möglichen.

Vor allem Passivhäuser sind angesichts steigender Energiepreise und neuer Gesetzesauflagen eine beliebte Möglichkeit Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen. Doch auch Häuser, die mehr Energie produzieren als sie benötigen, existieren bereits und können nach dem Fertighausprinzip umgesetzt werden.

Komfort auf Abruf

Ein Fertighaus ist nicht nur für kleine Geldbeutel gemacht. Je nach den Ansprüchen des Bauherrn gestaltet sich, wie bei jedem anderen Haus auch, der Preis. Innen wie außen kann das Eigenheim an die individuellen „Bedürfnisse“ angepasst werden: Wintergärten, Balkone, Kaminzimmer und eine außergewöhnliche Inneneinrichtung sind realisierbar und stellen gern genutzte Angebote dar.

Quelle: a.k.

Hausbaunews

So bleiben Brummer und Biene draußen

Mit den sommerlichen Temperaturen hat auch das Summen der Insekten begonnen. Was viele Naturliebhaber mögen, kann in den eigenen vier Wänden schnell stören. Zudem steigt im Frühjahr die ...

Ideen, wie Sie Ihren Garten aufwerten

Rund 80 Prozent der deutschen Haushalte verfügen über einen Garten oder Außenflächen wie Terrasse oder Balkon. So kommt es nicht von ungefähr, dass die Deutschen Ihren Garten hegen und pflegen ...

Firmengelände abschirmen? Dies benötigen Sie!

Haben Sie ein eigenes Gelände für Ihr Unternehmen? Dieses solletn Sie mit einem Zaun absichern, damit Sie Ihre Firma vor Eindringlingen schützen können. Besonders nachts und am Wochenende hilft ...

Vom Hausbau und dem Geld

Es ist ein uraltes Thema. Irgendwann möchte man sich von dem Mieterdasein emanzipieren und endlich ein richtiger Hausbesitzer werden. Schön und gut, aber es ergibt sich natürlich die eine, die ...

Ferienimmobilie: Darauf sollten Käufer achten

Wer seinen Traum von einem eigenen Ferienhaus oder einer Ferienwohnung verwirklichen will, sollte weitsichtig planen und gut kalkulieren. Tipps für Käuferinnen und Käufer.

Spaß mit Trampolinen

Ein hochwertiges Trampolin muss nicht teuer sein – gute Geräte gibt es bereits für deutlich unter 1.000 Euro. In den Vorgärten vieler Nachbarschaften tauchen in den letzten Jahren immer mehr ...

Musterhäuser

Neunkhausen (Musterhaus)

Preis ab
252.004 €
Fläche
132,00 m²
Edition Clever 138+

Preis ab
264.320 €
Fläche
129,28 m²
Haas MH Falkenberg 150

Preis ab
306.000 €
Fläche
161,00 m²
Alpenchic

Preis ab
670.000 €
Fläche
173,00 m²
Mannheim (Musterhaus)

Preis ab
282.533 €
Fläche
165,00 m²
Wuppertal (Musterhaus)

Preis ab
360.330 €
Fläche
188,00 m²

0