Baugeld noch immer günstig wie nie

Noch immer wirft die Finanz- und Schuldenkrise ihre Schatten über Deutschland und ganz Europa. Die wirtschaftlichen Probleme sind keinesfalls ausgestanden. Die Angst vor einer Rezession ist spürbar und aktuell offenbar größer als die vor einer Inflation. Aus diesem Grund hält die Europäische Zentralbank den Leitzins weiterhin auf Niedrigniveau und auch die Hypothekenzinsen bewegen sich analog zu dieser Entwicklung im Tiefstbereich. Aus diesem Grund wird derzeit häufig der Rat an alle Bauwilligen ausgesprochen, gerade jetzt ihren Plan in die Tat umzusetzen.
Die Argumentation, in Zeiten niedriger Zinsen ein Baudarlehen abzuschließen, ist schlüssig. Vorausgesetzt die Finanzierung steht auf sicheren Beinen. Eine Finanzierung mit zehnjähriger Zinsfestschreibung ist derzeit schon für gut drei  Prozent zu bekommen. Das klingt verlockend. Allerdings gibt es diese Kondition nur bei entsprechender Bonität und ausreichend Eigenkapital. „Wer 50 Prozent mitbringt, für den ist sicher vieles möglich“, bestätigt auch Alexander Nothaft vom Verband der privaten Bausparkassen in Berlin. „Aber wer hat das schon?“, ergänzt er. Die Experten empfehlen Baufinanzierern meist einen Eigenkapitalanteil von 20 bis 30 Prozent – 30 bis 40 Prozent sind in Deutschland übrigens üblich. Hier wird dann aber ein entsprechend höherer Zinssatz fällig. Darum wäre es für alle, die es sich leisten können, sinnvoll, in Zeiten niedriger Zinsen so viel wie eben möglich zu tilgen. Denn wer nur ein Prozent Tilgung in seinem Vertrag festgeschrieben hat und keine Sondertilgungen vornimmt, hat sein Darlehen erst nach über 40 Jahren abbezahlt. „Jeder, der sich jetzt mit dem Gedanken einer Finanzierung trägt, sollte seine Möglichkeiten genau durchrechnen“, unterstreicht auch Nothaft. Das Bauspardarlehen habe dabei den Vorteil, dass hier jederzeit kostenlos Sondertilgungen vorgenommen werden können.

Wer sich langfristig einen niedrigen Zinssatz sichern möchte, für den empfiehlt Nothaft einen Kombikredit mit einer Laufzeit von bis zu 28 Jahren. Hierbei wird ein Vorausdarlehen mit einem Bausparvertrag verknüpft. Auch laut „Finanztest“ ist dieses Produkt besonders empfehlenswert.

In jedem Fall sind sich die Experten einig darüber, dass es sich lohnt, vor Vertragsabschluss verschiedene Angebote einzuholen und diese gründlich miteinander zu vergleichen. Denn vermeintlich kleine Konditionsunterschiede addieren sich über die langen Finanzierungslaufzeiten zu erheblichen und unnötigen Mehrkosten.
29.08.2012 - Quelle: nordpress
Bärenhaus - Fine Arts 137
Bärenhaus
Fine Arts 137
Preis ab
189.376 €
Wohnfläche
136,94 m²
FingerHaus - JUNO 100 S100
FingerHaus
JUNO 100 S100
Preis ab
172.207 €
Wohnfläche
131,00 m²
Bien-Zenker - AMBIENCE 77 V4
Bien-Zenker
AMBIENCE 77 V4
Preis ab
197.329 €
Wohnfläche
76,61 m²
Schwabenhaus - Solitaire-E-155 E4
Schwabenhaus
Solitaire-E-155 E4
Preis ab
184.513 €
Wohnfläche
156,00 m²
Mehr Häuser anzeigen!

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Bärenhaus
Bärenhaus
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Holzhaus Rosskopf
Holzhaus Rosskopf
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
LUXHAUS
LUXHAUS
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Schwabenhaus
Schwabenhaus
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country Haus
Town & Country Haus
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus