Was tun mit kleinen Räumen?

Kleine Räume können für gewisse Tätigkeiten oder Lebensabschnitte enorm praktisch sein – als Babyzimmer, Ankleidezimmer oder Arbeitszimmer für eine Person. Ändern sich die Lebensumstände jedoch, steht man vor dem kleinen Zimmer und weiß nicht, wozu man es nutzen soll und wie man es gestalten soll, sodass es größer und freundlicher wird. Hier gibt es ein paar praktische Tipps zur Raumnutzung und -gestaltung.
Kleine Räume wirken größer, je klarer ihre Funktion und je sparsamer die Einrichtung ist. Wer im restlichen Haus oder in der restlichen Wohnung über genug Platz verfügt, kann sich in der Raumnutzung daran orientieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Lesezimmer mit bloß einer Couch, einer Stehlampe und Bücherregalen? Oder einem Entspannungszimmer, das mit Matratze und Yogamatte gleich beim Eintreten das Gefühl von Entspannung vermittelt? Gut eignen sich kleine Räume auch als Gästezimmer oder als Ankleidezimmer für modeversessene Menschen.

Weiterhin ist es wichtig, den Raum nicht mit Möbeln zu überfrachten und diese in hellen Tönen zu halten. Spiegel wirken raumvergrößernd, wenn sie an den richtigen Stellen angebracht werden. Generell sollte darauf geachtet werden, die „Nachteile“ des Raumes auszugleichen, also auffällige Möbel an den Stirnseiten von länglichen Räumen zu platzieren und bei dunklen Zimmern Spiegel gegenüber der Fensterseite aufzuhängen. Dem Eindruck von sehr hohen Decken, der bei kleinen Räumen oft auftritt, kann mit dunkler Farbe im oberen Raumdrittel entgegen gewirkt werden.

Wer aufgrund von wenig Platz dazu genötigt ist, das kleine Zimmer vielseitig zu nutzen, kann oft mit schlichten Gestaltungstipps den Raum optisch vergrößern. Dienstleister für Streicharbeiten sind geschult in der Raumgestaltung und erkennen oft schnell, wie ein kleiner Raum optimal gestrichen werden kann. Unbedingt ist auf helle Farben zu achten, auch bei Fußboden und Decke. Wer Parkett verlegen will, sollte auf helles, nicht nachdunkelndes Holz achten.

Keinesfalls sollte der Raum in knalligen Farben gestrichen werden. Wer auf Farbe nicht verzichten möchte, sollte sie sparsam als Akzentuierung einsetzen. Auch hier gilt, geschickt den Nachteilen des Raumes entgegen zu wirken. Wenn die Decken niedrig sind, sollte allerdings auf jegliche Farbe im oberen Drittel des Raumes verzichtet werden. Die mag vielleicht am Anfang hübsch wirken, produziert auf Dauer aber ein bedrückendes Gefühl.

Quelle: s.w.

Hausbaunews

Schwabenhaus: Neues Musterhaus im Schwarzwald

Pünktlich zur Eröffnung der neuen FertighausWelt Schwarzwald in Kappel- Grafenhausen präsentiert Schwabenhaus das neue Musterhaus Selection-E-202 und beteiligt sich mit dem kompletten regionalen ...

Vorteile eines Immobilien-Teilverkaufs

Eine Immobilie sein Eigentum zu nennen, gilt als sinnvolle und wertstabile Altersvorsorge. Denn der Eigentümer hat diese im Renteneintrittsalter meist vollständig abbezahlt. Doch oft wird der ...

Kapitalanlage-Immobilien: Rendite auf lange Sicht

Bisher war es in den deutschen Städten wohl so, dass das Wohnen im Eigentum, also im eigenen Haus oder in einer Eigentumswohnung, eher die Ausnahme gewesen ist. Gerade wenn es um Großstädte geht, ...

Drei wertvolle Tipps für die Grundrissplanung

Kurze Wege und sinnvolle Abläufe beim Wohnen lassen sich gut mit einer Grundrisszeichnung planen. Der Grundriss ist eine maßstabsgetreue Hausansicht von oben über die Anordnung und Größe der ...

Trotz mildem Winter: Heizkosten steigen um 62 ...

In diesem Winter haben die Haushalte in Deutschland deutlich höhere Heizkosten. Gaskunden müssen im Schnitt 11 Prozent mehr für ein warmes Zuhause bezahlen, für Ölkunden beläuft sich das Plus ...

Wohnraum für Studenten

Sehr viele Studenten befinden sich bezüglich der Wohnsituation aktuell in einer prekären Situation, da sie zum einen durch die Coronapandemie nur Onlinevorlesungen hatten und zum anderen die ...

Musterhäuser

X-Black 2

Preis ab
414.873 €
Fläche
162,09 m²
ebenLeben (AH ...

Preis ab
468.000 €
Fläche
149,00 m²
CLOU 126

Preis ab
287.900 €
Fläche
126,00 m²
Raumwunder 90

Preis ab
180.690 €
Fläche
86,78 m²
Bauhaus 190

Preis ab
247.000 €
Fläche
191,47 m²
Bad Reichenhall

Preis ab
452.535 €
Fläche
177,00 m²