Fertighaus: Vor- und Nachteile

Wenn es schnell gehen muss und die Rechnung niedrig sein soll, dann ist das Fertighaus das ideale Produkt. Ähnlich wie bei den Lego-Bausteinen wird das Fertighaus aus industriell vorgefertigten Bestandteilen geliefert und auf der Baustelle von einer Montagegruppe binnen kürzester Zeit schlüsselfertig zusammengefügt. Ein Großteil der Fertighäuser wird als Holzhaus ausgeführt. Dabei wird zwischen mehreren Arten unterschieden:

  • Holzblockhäuser
  • Holzskeletthäuser
  • Häuser mit Holzrahmenbau
  • Häuser in Holztafelbauweise sowie
  • Mischbauweisen mit Holz.

Der Aufbau ist bei allen Arten der Fertighäuser gleich. Mit einem Kran errichtet der Montagetrupp die Einzelelemente des Hauses auf dem Fundament. Rein äußerlich ist ein Fertighaus nicht von einem Massivhaus zu unterscheiden. Die Immobilien auf S-immobilien.de könnten sogar ein Fertighaus sein, und sie würden es gar nicht wissen.


Vorteile

  • Die erste Wahl: Die Webseiten und Kataloge der Fertighaushersteller präsentieren die zahlreichen Hausvarianten. Häuslebauer können so Anregungen und Entscheidungshilfen sammeln, welcher Haustyp am Besten zu ihnen passt.
  • Individuelle Gestaltung: In puncto räumliche Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Es kann genau geplant werden, wie das Innenleben des Hauses gestaltet werden soll.
  • Alles in einem: Ein Nervenkrieg mit Banken, Behörden und Handwerkern ist nicht nötig. Ein erfahrener Ansprechpartner betreut die Bauherren in allen Phasen - angefangen bei der Bauplanung über die Finanzierung bis hin zur Schlüsselübergabe.
  • Mitbauen, Geld sparen: Wer sich nicht vor etwas Handarbeit scheut, der kann die Hauskosten deutlich reduzieren. Der Bauherr kann einen Teil der Ausbauarbeiten eines Ausbauhauses übernehmen - entweder selbst oder mithilfe von anderen.
  • Kalkulierbar: Ein entscheidender Vorteil des Fertighauses ist der garantierte Festpreis, der in der Regel zwölf Monate lang gültig ist.
  • Schnelligkeit: Die Bauzeiten von Fertighäusern sind konkurrenzlos und können nicht mit denen des traditionellen Hausbaus verglichen werden. Nach der Fertigstellung von Keller oder Bodenplatte ist das Haus oftmals in nur einem Tag montiert.

Nachteile

  • Gestaltungsmöglichkeiten: Die Gestaltungsmöglichkeiten haben beim Fertighaus in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Von Monotonie ist zwar keine Spur, doch die Planung ist nicht ganz so natürlich, wie bei einem konventionellen Haus.
  • Unseriöse Anbieter: Wie in jeder anderen Branche gibt es beim Fertighausbau ebenfalls schwarze Schafe. Aus diesem Grund sollte bei der Wahl des Herstellers auf das eingesetzte Material und dessen Vorgehen geachtet werden. Ein günstiger Preis sollte keinesfalls ein Hauptargument sein.
  • Planung ist alles: Beim Fertighaus ist Planung tatsächlich alles. Und genau das wird oftmals bemängelt, denn selbst das kleinste Detail muss im Vorfeld geplant werden. Dies benötigt nicht nur Zeit, Änderungen sind im letzten Moment nicht mehr möglich.

Quelle: p.p.

Hausbaunews

Chancen und Risiken gemeinschaftlicher Bauprojekte

„Gemeinschaft macht stark.“ Norbert Post muss es wissen: Der Architekt und Stadtplaner beobachtet als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Baugemeinschaften e.V. insbesondere in Städten und ...

Wertstoffkreisläufe bei Fenster & Türen

Im Kampf gegen den Klimawandel ist ein wichtiges Ziel, durch Recycling wertvolle Ressourcen zu schonen – was in der Bau- und Gebäudewirtschaft besonders wichtig ist. Mehr und mehr werden Gebäude ...

Wände vor dem Innenausbau gut abtrocknen lassen

Im Neubau wird heute fast jeder Keller als zusätzliche Wohnfläche eingeplant. Hierfür müssen bauliche Voraussetzungen erfüllt werden: Wärmedämmung, Abdichtung, Heizung, Lüftung, ...

Esszimmer einrichten – modern und zeitlos ...

Ein gutes Essen, eine schön gedeckte Tafel und schon kann das entspannte Beisammensein beginnen – natürlich in einem schönen Esszimmer. Ein modernes Esszimmer kann heute viele Gesichter haben. ...

Wärmepumpe und Holzfeuer kombinieren

Niedrigenergie- und Passivhäuser dominieren den Neubaumarkt und auch Bestandsgebäude werden aufgrund gesetzlicher Vorgaben entsprechend saniert. Der hohe Dämmstandard und die ökologischen ...

Gesunde Luft in Innenräumen wird immer wichtiger

Schon lange wissen wir, ein gesundes Raumklima fördert die Gesundheit. Es ist nachgewiesen, dass unser Gehirn mit frischem Sauerstoff schneller und effizienter arbeitet und wir uns wacher und fitter ...

Gewinnspiel

bauen.com Gewinnspiel Auf unserem Schwestermagazin "bauen.com" finden Sie aktuell ein Gewinnspiel unseres Partners STENG LICHT GmbH.

Musterhäuser

Bozen

Preis ab
276.000 €
Fläche
127,00 m²
Musterhaus Estenfeld

Preis ab
504.900 €
Fläche
229,00 m²
Amsterdam

Preis ab
386.050 €
Fläche
197,00 m²
Solitaire-E-155 E9

Preis ab
212.604 €
Fläche
155,00 m²
VarioClassic 148

Preis ab
148.780 €
Fläche
148,00 m²
FamilyStyle 21.02 S

Preis ab
138.999 €
Fläche
189,00 m²