Holzbau Braun wird Mitglied im BDF

Das Unternehmen Holzbau Braun aus Stetten am kalten Markt ist dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) beigetreten. Der Hersteller aus dem baden-württembergischen Landkreis Sigmaringen ist das 49. ordentliche Mitglied des Fertighausverbandes. 
Über 1.000 Häuser hat Holzbau Braun errichtet. Foto: BDF / Holzbau Braun
Über 1.000 Häuser hat Holzbau Braun errichtet. Foto: BDF / Holzbau Braun
„Holzbau Braun verpflichtet sich freiwillig zur Einhaltung der höchsten Qualitätsanforderungen und wird daher mit dem QDF-Siegel ausgezeichnet. Wir freuen uns über den Zuwachs für unsere Qualitätsgemeinschaft und die weiter wachsende Bedeutung des BDF als führender Branchenverband für den industriellen Holz-Fertigbau“, so die BDF-Geschäftsführer Achim Hannott und Georg Lange. 
  
Im Jahr 1910 gründete Anton Braun das Unternehmen in Meßkirch, das sich anfangs vor allem traditionellen Zimmermannsarbeiten wie dem Errichten und Sanieren von Dachstühlen widmete. 1934 übernahm Braun ein Sägewerk in Stetten und verlagerte seine Betriebsstätte dorthin. Kurz nach dem Tod von Anton Braun im Jahr 1957 folgte ein weiterer Schicksalsschlag: Der gesamte Betrieb wurde bei einem Brand zerstört und der neue Inhaber Martin Braun musste von vorne beginnen – mit Erfolg. Holzbau Braun machte sich einen Ruf als Spezialist für den Bau von Mehrzweckhallen, Schulerweiterungen und weiteren öffentlichen Bauten. 
  
1995 entwickelte das Unternehmen unter Martin Braun, seinem Sohn Bernhard Braun und Winfried Braun ein neues Fertighausprogramm und investierte in den Folgejahren in mehrere neue Fertigungsgebäude, in einen modernen Maschinenpark und in neue Vertriebsstrukturen. Das Musterhaus auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen ist bis heute einer der wichtigsten Vertriebsstandorte. Über Familien- und Architektenhäuser hinaus planen, fertigen und montieren die 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens auch Bungalows und Keller. Inzwischen hat Holzbau Braun über 1.000 Häuser in Süddeutschland und der Schweiz errichtet, jedes Jahr kommen etwa 60 neue Holz-Fertighäuser hinzu. Nachdem Martin Braun und Bernhard Braun Anfang der 2000er Jahre verstarben, ist Winfried Braun alleiniger geschäftsführender Gesellschafter. „Mit unserem Eintritt in den BDF und damit auch in die Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau werden wir das Vertrauen der Bauherren in unsere individuellen und hochwertigen Häuser nochmals verstärken“, ist der Firmenchef überzeugt und freut sich auf den Austausch „mit vielen Experten unserer fortschrittlichen Branche im BDF“. 
  
Der BDF mit Sitz in Bad Honnef bei Bonn besteht seit 1961. Er ist der Zusammenschluss der führenden industriellen Hersteller von Häusern in Holz-Fertigbauweise. Zudem sind dem BDF rund 100 Zulieferer und Partner des Industriezweigs als fördernde Mitglieder verbunden. Der Verband ist Interessenvertretung auf der einen und Bindeglied zwischen Unternehmen, Kunden, Bauinteressierten und öffentlichen Institutionen auf der anderen Seite. Unter dem Markennamen „FertighausWelt“ betreibt der BDF auch fünf eigene Musterhausparks.

Quelle: Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.

Hausbaunews

Neue Fassade: Diese Tricks machen die Arbeit ...

Eine Innenraumrenovierung ist eine Sache, komplizierter wird es hingegen, wenn Arbeiten an der Fassade zu erledigen sind. Doch wer ein bisschen handwerkliches Geschick mitbringt, kann auch viele ...

Planung: Frühzeitig Platz für Treppenlift ...

Möchten Sie sich den Traum vom eigenen Heim verwirklichen, sollten Sie bei der Planung Ihres Hauses bereits an Platz für einen Treppenlift denken. Er ermöglicht Ihnen, auch im Alter in der ...

Berufsstart, Immobilienkauf, Modernisierung

„Bausparen lohnt sich nicht“, „Die Zeit des klassischen Bausparens ist vorbei“ – es gibt viele Vorurteile über das Bausparen. Doch die Zahlen zeigen: Bausparen ist populär. 2020 hatte ...

Vor Hausbau den Baugrund prüfen

Ein geologisches Gutachten gibt Aufschluss über die Bebaubarkeit eines Grundstücks und sollte vor dem Grundstückskauf, spätestens jedoch rechtzeitig vor dem Hausbau in Auftrag gegeben und ...

Rückengesundes Wohnen

Fast jeder Mensch hat in seinem Leben schon einmal über Rückenschmerzen geklagt – ob nach anstrengenden körperlichen Tätigkeiten, aufgrund von Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen. Gezielte ...

Die moderne „Hamburger Kaffeemühle“

Ein typisches Kaffeemühlenhaus besitzt einen klaren, reduzierten Baustil und passt daher zur modernen Auffassung vom Bauen im 21. Jahrhundert. Auch energetisch ist die quadratische Kubatur mit Erker ...

Musterhäuser

SmartSpace-E-120 E3

Preis ab
147.773 €
Fläche
119,21 m²
Doppelhaus Bungalow 45

Preis ab
123.100 €
Fläche
45,33 m²
Dresden

Preis ab
303.200 €
Fläche
164,00 m²
Junto 211

Preis ab
317.700 €
Fläche
200,00 m²
SUNSHINE 143 ...

Preis ab
128.617 €
Fläche
144,89 m²
Individual (Gregorini)

Preis ab
470.000 €
Fläche
140,00 m²