Bien-Zenker: In Rekordzahl neue Fachkräfte

Bien-Zenker, einer der größten Fertighaushersteller Europas mit Sitz in Schlüchtern (www.bien-zenker.de), bildet mit Beginn des neuen Ausbildungsjahrs eine Rekordzahl neuer Fachkräfte aus. Während pandemiebedingt vielerorts Ausbildungsplätze fehlen, haben im August insgesamt 15 Auszubildende und dual Studierende ihren ersten Tag bei Bien-Zenker angetreten. Weitere sechs Nachwuchskräfte starteten im Rahmen der Fachoberschule in ein einjähriges Praktikum. Über alle Jahrgänge hinweg sind bei Bien-Zenker aktuell 42 junge Menschen in der Ausbildung.
Die meisten der Berufsanfänger starten ihre Ausbildung bei Bien-Zenker mit einem Rundgang durch alle Abteilungen. Foto: Bien-Zenker
Die meisten der Berufsanfänger starten ihre Ausbildung bei Bien-Zenker mit einem Rundgang durch alle Abteilungen. Foto: Bien-Zenker
Bien-Zenker leistet als Ausbildungsbetrieb einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft und die Region: „Die Zeiten sind nicht einfach. Deshalb sehen wir uns besonders in der Verantwortung und setzen unsere Tradition fort, Nachwuchskräften durch eine hoch qualifizierte Ausbildung eine langfristige Perspektive zu geben. Wir sind stolz, dass wir in diesem Jahr mehr Ausbildungsplätze und duale Studienplätze vergeben konnten als je zuvor. Und auch nach der Ausbildung geht es bei uns weiter, denn wir übernehmen unsere Fachkräfte in aller Regel“, sagt Marco D’Agostino, technischer Geschäftsführer bei Bien-Zenker.

Bei Bien-Zenker trifft traditionelles Handwerk auf modernste Technik: Als einer der führenden Fertighaushersteller Europas ist Bien-Zenker auch einer der größten Arbeitgeber der Region und bildet traditionell erfolgreich Fachkräfte aus. Die vielfältige Bandbreite der Ausbildungsberufe und Studiengänge reicht von klassischen Handwerksberufen wie Elektroniker für Betriebstechnik oder Zimmerer bis hin zu Bauzeichner und Bauingenieur.

Dabei sind die neuen Fachkräfte von Anfang an Teil des großen Ganzen: Bei der zweitägigen Einführungsveranstaltung führten die Ausbilder ihre Azubis und Studierenden in die Prozesse und in die Fertigung ein. „So lernen unsere Azubis unmittelbar das Unternehmen, unsere Philosophie und ihren neuen Arbeitsplatz kennen. Wir freuen uns, mit einem krisensicheren Arbeitsplatz bei gutem Verdienst und einem offenen Betriebsklima für ideale Bedingungen zu sorgen“, erklärt D’Agostino.

Die innovativen Ausbildungskonzepte stellen die Qualität in der Lehre und die individuelle Entwicklung der Auszubildenden in den Vordergrund und sind dafür mehrfach ausgezeichnet – 2021 verlieh „FOCUS MONEY“ Bien-Zenker den Titel als einen der „Besten Ausbildungsbetriebe“. „Capital“ weist 2020 Bien-Zenker als einen der „Besten Ausbilder Deutschlands“ aus.

Für das Ausbildungsjahr 2022 laufen die Ausschreibungen bereits. Interessenten, die im kommenden Jahr ihre Ausbildung beginnen und Hausbauträume wahr werden lassen möchten, bewerben sich am besten jetzt schon für ihren Traumjob bei Bien-Zenker. 

Quelle: Bien-Zenker GmbH


Hausbaunews

Neue Fassade: Diese Tricks machen die Arbeit ...

Eine Innenraumrenovierung ist eine Sache, komplizierter wird es hingegen, wenn Arbeiten an der Fassade zu erledigen sind. Doch wer ein bisschen handwerkliches Geschick mitbringt, kann auch viele ...

Planung: Frühzeitig Platz für Treppenlift ...

Möchten Sie sich den Traum vom eigenen Heim verwirklichen, sollten Sie bei der Planung Ihres Hauses bereits an Platz für einen Treppenlift denken. Er ermöglicht Ihnen, auch im Alter in der ...

Berufsstart, Immobilienkauf, Modernisierung

„Bausparen lohnt sich nicht“, „Die Zeit des klassischen Bausparens ist vorbei“ – es gibt viele Vorurteile über das Bausparen. Doch die Zahlen zeigen: Bausparen ist populär. 2020 hatte ...

Vor Hausbau den Baugrund prüfen

Ein geologisches Gutachten gibt Aufschluss über die Bebaubarkeit eines Grundstücks und sollte vor dem Grundstückskauf, spätestens jedoch rechtzeitig vor dem Hausbau in Auftrag gegeben und ...

Rückengesundes Wohnen

Fast jeder Mensch hat in seinem Leben schon einmal über Rückenschmerzen geklagt – ob nach anstrengenden körperlichen Tätigkeiten, aufgrund von Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen. Gezielte ...

Die moderne „Hamburger Kaffeemühle“

Ein typisches Kaffeemühlenhaus besitzt einen klaren, reduzierten Baustil und passt daher zur modernen Auffassung vom Bauen im 21. Jahrhundert. Auch energetisch ist die quadratische Kubatur mit Erker ...

Musterhäuser

SOLUTION 183 V3

Preis ab
187.775 €
Fläche
182,77 m²
Zweifamilienhaus BS 181

Preis ab
114.190 €
Fläche
181,00 m²
Steinhauser

Preis ab
808.500 €
Fläche
318,25 m²
Vettel

Preis ab
270.000 €
Fläche
155,00 m²
Homestory 381

Preis ab
208.000 €
Fläche
120,00 m²
Seka

Preis ab
232.400 €
Fläche
206,00 m²