Feuriges Pendel -– Kaminfeuer im Kunstobjekt

Technik und Design in Einklang zu bringen, ist das erklärte Ziel von Ingenieuren und Produktentwicklern. Das gilt auch für Kaminöfen, die gleichermaßen stilbildendes Einrichtungsmöbel und effizientes Heizgerät sind. Und hier sorgt „Odin“ derzeit für Gesprächsstoff. Die Rede ist nicht etwa von der gleichnamigen nordischen Gottheit, sondern von einem hochmodernen und innovativen Kaminofen. Sein spektakuläres Aussehen setzt neue Maßstäbe.
Designerstück mit Durchblick.  Flammen, die im Raum schweben. Foto: Spartherm
Designerstück mit Durchblick.  Flammen, die im Raum schweben. Foto: Spartherm
Der dabei angewendete Kunstgriff ist verblüffend: An seinem Rauchrohr hängt der kreisrunde Brennraum von der Decke herab. Wie das Pendel einer riesigen Standuhr. Dabei scheint es, als schwebe der anthrazitfarbene Korpus mitsamt dem Feuer. Und da sich auf beiden Seiten des Ofens ein Sichtfenster wie bei einem Tunnel befindet, lässt sich das Spiel der Flammen gleich doppelt bewundern. 

Alles im Takt: Umweltschutz, Effizienz, Komfort und Design

Mit seinem Gestaltungskonzept verkörpert das aktuelle Designerstück aus dem Hause Spartherm, einer der europaweit führenden Hersteller moderner Feuerungstechnik, eine puristische Ästhetik, die den Zeitgeist trifft: Gut inszeniert, ist weniger mehr. Nach dem gleichen Prinzip erfolgt die Bedienung. Mit einem einzigen Schieber lässt sich die Luftzufuhr für eine optimale Verbrennung bequem steuern. So bleiben die Sichtfenster des „Odin Tunnel“ mit ihrem großzügig bemessenen Durchmesser von 40 cm stets sauber sowie der Blick auf und durch die Flammen frei.
 
Auch im Inneren setzt sich die Symbiose von Technik und Anmutung fort. Dazu trägt die dunkle Schamotte bei, mit der die Brennkammer ausgekleidet ist. Das wärmereflektierende Material, die Luftführung und die Geometrie des Feuerraumes sorgen für eine ressourcen- und umweltschonende Verbrennung. Und als starker Kontrast zu den leuchtenden Flammen betont der graue Hintergrund die Kraft des Feuers und führt bei Nicht-Betrieb zu einer eleganten Zurückhaltung.
03.09.2020 - Quelle: Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Fingerhut Haus - Brilo
Fingerhut Haus
Brilo
Preis ab
287.300 €
Wohnfläche
212,00 m²
BAUMEISTER-HAUS - Rademacher
BAUMEISTER-HAUS
Rademacher
Preis ab
450.000 €
Wohnfläche
253,00 m²
Schwabenhaus - Sensation-E-133 E3
Schwabenhaus
Sensation-E-133 E3
Preis ab
173.562 €
Wohnfläche
132,87 m²
Schwabenhaus - Solitaire-B-130 E1
Schwabenhaus
Solitaire-B-130 E1
Preis ab
226.874 €
Wohnfläche
131,79 m²
Mehr Häuser anzeigen!

Gewinnspiel

Auf unserem Schwestermagazin "bauen.com" finden Sie aktuell ein Gewinnspiel unserers Partners 123Gartenplaner.
Gewinnen Sie eine von fünf 123GARTENPLANER 365 HOME 365 Tage Lizenzen.


Fertighausanbieter im Vergleich

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Bärenhaus
Bärenhaus
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
LUXHAUS
LUXHAUS
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Schwabenhaus
Schwabenhaus
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country Haus
Town & Country Haus
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus