Kaminfeuer steigert den Wert der Immobilie

Eine gute Nachbarschaft, viele Einkaufsmöglichkeiten und eine optimale Anbindung an den Verkehr. Werden Makler gefragt, was den Wert des Eigenheims oder der gekauften Wohnung bestimmt, heißt es häufig: Lage, Lage, Lage. Doch was hier scherzhaft überspitzt wird, ist nur ein Teil des Ganzen. Denn neben Zustand und Lage des Objektes ist auch die Ausstattung entscheidend. Ein Außenbereich wie etwa Garten und Terrasse heben den Verkaufspreis. Ein weiterer Aspekt ist die Wärmeerzeugung. Darauf macht der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. aufmerksam.
Eine moderne Feuerstätte ist eine Investition, die sich langfristig auszahlt und den Wert der Immobilie steigert. Foto: HKI
Eine moderne Feuerstätte ist eine Investition, die sich langfristig auszahlt und den Wert der Immobilie steigert. Foto: HKI

Gute Argumente: Im Sommer der Garten, im Winter das Holzfeuer

Wer nachhaltig investieren und den Wert seiner Immobilie steigern will, setzt am besten auf erneuerbare Energien wie Holz. Als nachwachsender, heimischer Brennstoff besticht es durch Klimaneutralität und ist von der CO2-Abgabe befreit. „Während im Sommer Balkon oder Garten ein ausschlaggebendes Verkaufsargument sind, ist im Winter ein Ofen gerne gesehen. So hat eine unserer aktuellen Marktforschungen ergeben, dass das Kaminfeuer bei jedem Zweiten einen besonderen Stellenwert hat“, so Frank Kienle, Geschäftsführer des HKI. „Dabei steht eine moderne Holzfeuerung nicht nur für Wärme mit hohem Wohlfühlfaktor, sie senkt zugleich die Heizkosten.“
 
Während zum Beispiel die Erneuerung eines Badezimmers oder die aufwändige Gestaltung des Gartens mit entsprechendem Aufwand verbunden ist, ist die Anschaffung eines Kaminofens eine vergleichsweise kostengünstige und vor allem auch schnelle Lösung. In vielen Altbauten kann ein vorhandener Schornsteinschacht für die neue Feuerstätte wieder in Betrieb genommen werden. Wobei der zuständige Schornsteinfeger zu informieren ist. Er überwacht die Installation und erteilt anschließend die Betriebserlaubnis.

Breites Angebot in Technik und Design

Für die besondere Atmosphäre eines Holzfeuers bietet die Ofenbranche zahlreiche Lösungen an. Vom klassischen Kaminofen, über automatische Pelletgeräte, bis hin zu wasserführenden Modellen, die nicht nur den Aufstellraum erwärmen, sondern zur selben Zeit warmes Wasser für Dusche und Zentralheizung bereitstellen. Auch die Kombination mit Photovoltaik-Anlage und Wärmepumpe ist möglich.
 
Und in Sachen Design ist alles vorhanden: Rund, eckig, klein, groß, vielfältige Farben, mit einer, zwei oder drei Sichtscheiben. Als preiswertes Standardgerät oder imposante Maßanfertigung. Jeder wird passend zu seinen eigenen Wünschen und Wohnambiente fündig. So sorgt die Feuerstätte nicht nur für Gemütlichkeit und das gewisse Etwas, bei einem späteren Verkauf der Immobilie bietet das prasselnde Holzfeuer bei Besichtigungen einen zusätzlichen Kaufanreiz.

Quelle: HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Hausbaunews

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Musterhäuser

CityLife ...

Preis ab
475.800 €
Fläche
178,00 m²
Musterhaus Günzburg

Preis
auf Anfrage
Fläche
250,00 m²
Homestory 824

Preis ab
265.000 €
Fläche
162,00 m²
Stadtvilla 165

Preis ab
173.250 €
Fläche
165,67 m²
ICON 3 CITY Satteldach

Preis ab
214.800 €
Fläche
116,00 m²
Life 12 V1

Preis
auf Anfrage
Fläche
172,81 m²

0