Stahl - Baulexikon Begriffsdefinition


Stahl

findet seinen Einsatz in vielen Bereichen am Bau. Stahl rostet nicht so schnell wie Eisen, ist härter und widerstandsfähiger. Während Rund- und Baustahlgewebe als Einlage tragender Betonteile als Bewehrung dient, wird Profilstahl für hochbelastete Mauerwerksteile sowie im Stahlskelettbau verwendet. Teurer und pflegeaufwendiger ist Edelstahl, der eine Legierung mit anderen Metallen erhält. Da Edelstahl absolut rostfrei ist, wird er gelegentlich im Außenbereich eingesetzt.