Sharp: 410W und 400W M10 PV Module

Sharp erweitert sein Modul-Portfolio um zwei neue monokristalline PERC Halbzellen-Photovoltaik-Module, das NU-JC410 und die komplett schwarze Variante, das NU-JC400B. Die neuen Solarmodule eignen sich für die Klemmung an den kurzen Rahmenseiten und sind für die Installation auf Wohnhäusern sowie kleinen gewerblichen und industriellen Dach-Anlagen konzipiert. Das geringe Gewicht und die Abmessungen machen diese Solarmodule besonders komfortabel für den Transport, eine leichte Handhabung und Installation.
Sharp erweitert sein Halbzellenportfolio um 410W und 400W M10 PV Module. Foto: SHARP
Sharp erweitert sein Halbzellenportfolio um 410W und 400W M10 PV Module. Foto: SHARP

Hoher Energieertrag

 Das Modul NU-JC410 hat einen eloxierten silbernen Rahmen, eine weiße Rückseitenfolie und einen Wirkungsgrad von 21 %. Das ganz in schwarz gehaltene NU-JC400B mit schwarzem Rahmen und schwarzer Rückseitenfolie hat einen Wirkungsgrad von 20,5 %. Der niedrige Temperaturkoeffizient von -0,341 Prozent pro Grad Celsius sorgt für höhere Leistungen bei hohen Umgebungstemperaturen, die aufgrund des Klimawandels und des daraus resultierenden Temperaturanstiegs immer häufiger vorkommen.

Hohe Zuverlässigkeit

Die neuen Module zeichnen sich durch die 10-Busbar-Technologie aus, bei der runde Drähte verwendet werden. Dies erhöht den Leistungsgewinn jeder einzelnen Zelle und macht sie weniger anfällig für Mikrorisse. Dadurch wird eine höhere Zuverlässigkeit des Moduls erreicht. Alle Halbzellenmodule von Sharp verfügen über drei kleine Anschlussdosen, die jeweils mit einer Bypass-Diode ausgestattet sind. Die dezentralen Anschlussdosen übertragen weniger Wärme an die darüber liegenden Zellen und erhöhen damit die Langlebigkeit der Module und die Gesamtleistung des Systems.
 
Die Module sind mit dem originalen MC4-Steckverbinder ausgestattet, wodurch sie mit den meisten Mainstream-Optimierern, Wechselrichtern und Montagesystemen kompatibel sind. Zertifizierungen nach IEC61215 und IEC61730 und MCS für Großbritannien bestätigen die Qualität und Sicherheit des Moduls. In mehreren Tests wurde etwa die Widerstandsfähigkeit gegen Ammoniak, Salznebel, Sand und spannungsinduzierte Degradation (PID) bestätigt.

Leichte Handhabung

Die Abmessungen beider Module betragen 1.765 x 1.048 mm bei einem Gewicht von 21 kg. Damit sind die Module perfekt auf die Anforderungen für Wohnhäuser sowie kleine gewerbliche und industrielle Dach-Anlagen abgestimmt. Darüber hinaus eigenen sie sich idealerweise für die Klemmung an den kurzen Rahmenseiten. Die Module kommen mit einer 15-jährigen Produkt- und 25-jährigen Leistungsgarantie von mindestens 85 % der Ausgangsleistung nach 25 Jahren, und diese beginnt ab Lieferung zum Endkunden.
 
Peter Thiele, Präsident SHARP Energy Solutions Europe: „Wir freuen uns, unser Halbzellenportfolio um gleich zwei herausragende Lösungen zu erweitern. Das NU-JC410 und das NU-JC400B Modul sind ideal für Wohnhäuser sowie kleine gewerbliche und industrielle Dach-Anlagen geeignet. Wir möchten die Stromgestehungskosten für unsere Kunden minimieren und setzen daher auf umfassende Maßnahmen zur effizienten Energieerzeugung, für eine hohe Zuverlässigkeit und niedrige BoS- und CapEx-Kosten. Das NU-JC410 und das NU-JC400B kombinieren diese Eigenschaften zum Vorteil jeder PV-Anlage.”

Quelle: harp Electronics Europ

Hausbaunews

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Musterhäuser

Musterhaus Ingolstadt

Preis
auf Anfrage
Fläche
139,00 m²
Jette

Preis
auf Anfrage
Fläche
204,55 m²
LifeStyle 17.01 S

Preis ab
140.999 €
Fläche
153,00 m²
VarioCorner 131

Preis
auf Anfrage
Fläche
131,00 m²
Bungalow 131

Preis ab
268.300 €
Fläche
130,00 m²
Maximilian 142

Preis ab
113.000 €
Fläche
122,21 m²

0